Alle Beiträge von Gabriela Pagenhardt von Mainberg

Über Gabriela Pagenhardt von Mainberg

Von 2010 bis 2013 haben wir über 1.000 Online-Artikel auf http://www.suite101.de veröffentlicht. Leider hat die Redaktion beschlossen, dieses Online-Portal zu schließen. Ab sofort werden unsere Veranstaltungs-Tipps sowie Buchrezensionen https://vonmainbergsbuechertipps.wordpress.com hier veröffentlicht. Freuen Sie sich auf ein interessantes Magazin, denn unsere Mitarbeiter sind in ganz Berlin unterwegs, um interessante Veranstaltungen zu besuchen und darüber zu berichten. Auf unserer neuen Seite http://produktestlounge.wordpress.com stellen wir Produkte des täglichen Lebens vor, die wir ausgiebig getestet haben. Diese wurden uns netterweise von den jeweiligen Firmen zur Verfügung gestellt. Weiterhin haben wir Gewinnspiele in unser Programm aufgenommen. Diese finden Sie unter folgender Adresse: http://mainbergsverlosungen.wordpress.com Die Artikel werden regelmäßig von folgenden Mitarbeitern hier veröffentlicht: Gabriele Pagenhardt von Mainberg (verantwortliche Redakteurin), Thomas Brandt (Freelancer), Kai M. Pagenhardt (Freelancer), Sara Pagenhardt (Freelancer).

Christopher J. Moore: Mit anderen Worten. Unübersetzbares aus aller Welt

*Rezension*

Christopher J. Moore ist Autor, Übersetzer und Lektor von Kinderbüchern und Romanen und hat mit seinen Büchern schon mehrere Preise gewonnen. Er studierte moderne Sprachen und angewandte Linguistik in Oxford und Edinburgh. Die Vielfalt menschlicher Ausdrucksformen und Idiome zu entdecken ist seine Leidenschaft, über die er schon mehrere Bücher veröffentlicht hat. Sein neues Buch „Mit anderen Worten“ erschien am 19. Februar 2018 im Knesebeck Verlag als gebundene Ausgabe. Die witzigen Illustrationen im Buch stammen von Lan Truong, die ihre Inspirationen von alten Zündholzschachteln und Poster aus aller Welt bekommt.

DSC07700

Unterteilt ist das unterhaltsame Buch in 7 große Kapitel:

  • Einführung
  • Asiatische Sprachen und Sprachen des Mittleren Ostens
  • Europäische Sprachen
  • Alte Sprachen
  • Indigene Sprachen
  • Wortsuche

Es gibt überall auf der Welt Worte, die sich nicht übersetzen lassen, weil sie zum Beispiel ein ganz besonderes Gefühl oder einen Zustand ausdrücken. In diesem Buch sind ein Vielzahl von diesen Worten in allen möglichen Sprachen versammelt, die der Autor humorvoll erklärt. Die putzigen Illustrationen verdeutlichen zusätzlich den Sinn dieser Worte.

Nach der Lektüre kann man im Urlaub mit Insider-Sprachwissen punkten!

„Mit anderen Worten“ von Christopher J. Moore, erschienen am 19. Februar 2018 bei Knesebeck, gebunden, 128 Seiten, 15 Euro, ISBN 978-3957281746

Herzlichen Dank an den Knesebeck Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Advertisements

Jenna Rainey: Everyday Watercolor – Dein 30-Tage Aquarell-Kurs

*Rezension*

Jenna Rainey ist Bloggerin, Designerin und Illustratorin. Sie lebt in Kalifornien – ist aber llustrations- und Lettering-Begeisterten auf der ganzen Welt bekannt: Auf Instagram folgen Jenna schon über 125.000 Fans: instagram.com/monvoirco/    Ihr Buch „Everyday Watercolor“ erschien ganz neu, am 20. Februar 2018, bei der Edition Michael Fischer als Hardcover:

dsc07808.jpg

Insgesamt 30 wundervolle Tagesprojekte erklärt die Autorin Schritt für Schritt.

Von ganz simplen Pinselstrichen bis hin zu zauberhaften Mustern und beeindruckenden Bildern – die jeweiligen Aquarell-Techniken werden ausführlich und leicht verständlich erklärt. Sehr hilfreich sind für Anfänger auf jeden Fall die Tipps aus dem großen Erfahrungsschatz der Autorin.

Neben den benötigten Materialien gibt Jenna Rainey einen guten Einblick in die Farbenlehre und Maltechniken. Der 30-Tage Aquarell-Kurs baut die Techniken langsam aufeinander auf – natürlich kann sich jeder Leser auch etwas länger Zeit lassen, um das Erlernte zu vertiefen.

„Everyday Water Color“ von Jenna Rainey, erschienen am 20. Februar 2018 bei EMF, gebunden, 224 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3863559731

Herzlichen Dank an EMF für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

„Im Kopf des Mörders – Kalte Angst“: Thriller von Arno Strobel

*Rezension*

Arno Strobel begann erst im Alter von vierzig Jahren mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Erst danach wagte er sich an seinen ersten Roman, der von fast allen Verlagen abgelehnt wurde. Strobel ließ sich davon nicht entmutigen und brachte gemeinsam mit zwei Freunden das Buch in einem eigenen Verlag heraus. Im Januar 2018 erschien bei Fischer Taschenbuch der 2. Band der Trilogie „Im Kopf des Mörders – Kalte Angst“.

51F6E3oxN-L._SX327_BO1,204,203,200_

Inhalt:

Oberkommissar Max Bischoff traut seinen Ohren nicht, als ihn der Leiter der Klinik für Forensische Psychiatrie in Langenfeld anruft und ihm mitteilt, dass er wichtige Informationen zu einem aktuellen Fall hat. Einem Fall, der Max Bischoff und seinem Partner Horst Böhmer nichts als Rätsel aufgibt. Denn scheinbar wahllos dringt ein Unbekannter, der sein Gesicht unter einer Fliegenmaske verbirgt, nachts in Wohnungen und Häuser ein. Er überwältigt die Bewohner und lässt jedes Mal nur einen Überlebenden zurück. Und eine Botschaft: „Erzähl es den anderen.“
Und jetzt der Anruf aus der Langenfelder Psychiatrie. Siegfried Fissmann, einer der Patienten dort und selbst ein verurteilter Mörder, sagt diese Morde genau voraus. Bischoff bleibt nichts anderes übrig, als sich auf Fissmann einzulassen, wenn er verhindern will, dass noch weitere Menschen sterben. Auch wenn das bedeutet, dass er selbst an die Grenzen seiner psychischen Belastbarkeit gerät …

Der zweite Teil der Thriller-Trilogie schließt inhaltlich sehr gelungen an den Vorgängerband an. Daher empfiehlt es sich, diesen unbedingt zu lesen.

Max Bischoff und seine Kollegen haben es bald mit mehreren sehr grausamen Morden zu tun, bei denen der Täter eine gruselige Fliegenmaske trägt und es immer einen Überlebenden gibt. Lange tappen die Ermittler im Dunkeln, denn es ist nicht erkennbar, nach welchen Kriterien die Opfer ausgewählt wurden.

Bis zum fulminanten Ende hatte ich keine Ahnung, wer der Mörder ist, denn immer neue Wendungen ergaben neue Verdächtige. Die Auflösung der Fälle ist absolut unerwartet und überraschend.

Spannung von Anfang bis Ende – ich konnte den Thriller kaum aus der Hand legen.  Besonders die Kapitel aus der Sicht der Opfer sind sehr packend und nichts für schwache Nerven. Und auch der 2. Band der Thriller-Trilogie endet mit einem fiesen Cliffhanger! 

„Im Kopf des Mörders – Kalte Angst“ von Arno Strobel, erschienen im Januar 2018 bei Fischer, Taschenbuch, 368 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3596296170

Bildnachweis: copyright Fischer Verlag

Herzlichen Dank an den Fischer Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Zum Filmstart des zweiten Wendy-Kinoabenteuers erscheinen neue Magazine bei Egmont!

*Werbung* -Rezension

Wendy reitet zum zweiten Mal ins Kino! Zum neuesten Leinwandabenteuer
von Bantry Bay und Sony Pictures erscheinen am 22.2. und 22.3. das
„Wendy 2 – Freundschaft für immer“-Sonderheft mit umfangreichen Infos
zum Film und aufregenden Extras.

dsc07804.jpg

Auf die Leserinnen warten exklusive Interviews mit den Darstellern sowie spannende Hintergrundgeschichten und Foto-Stories, zusammen mit einem riesigen „Mega-Fan-Set“ als Extra in der ersten Ausgabe. Das Magazin bietet zudem tolle Poster, aufregende Infos zum Filmdreh und exklusive Verlosungen für Wendy-Fans.

Das Sonderheft zu „Wendy – Der Film“ erscheint zunächst monatlich zum Preis von 3,70 Euro.
Das reguläre Mädchenmagazin Wendy, auf dessen Geschichten das Drehbuch des Films basiert, erscheint dreiwöchentlich und richtet sich vorwiegend an Mädchen zwischen 7 und 11 Jahren sowie ältere Fans der führenden Pferdezeitschrift. Zudem erscheint bei Egmont Schneiderbuch neben dem offiziellen Buch zum Film auch ein Fanbuch sowie bei Egmont Balloon ein Erstlesebuch und weitere spannende Activity-Bücher. Die Magazine und Bücher sind im Ehapa-SHOP unter http://www.ehapa-shop.de/wendy zu finden.

In der Erstausgabe des Sonderhefts „Wendy 2. Freundschaft für immer“ gibt es ein großes Mega Fan-Set als Beilage, das jedes Fan-Herz höher schlagen lässt: 2 süße Dekobänder in pink und lila, eine hübsche Kette mit Herzanhänger, 40 Sticker sowie ein kleines Fanbuch.

Herzlichen Dank an Egmont Ehapa Media für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

George Hart: Ägyptische Mythen. Eine Einführung

*Rezension*

Ganz neu, am 9. Februar 2018, erschien bei Reclam das Buch „Ägyptische Mythen. Eine Einführung“ von George Hart als Taschenbuch.

dsc07773.jpg

Der kompakte Band versammelt die wichtigsten ägyptischen Mythen und bringt dem Leser auf unterhaltsame und leicht verständliche Art die Glaubens- und Vorstellungswelt der alten Ägypter nahe.

Unterteilt ist das Buch in 7 große Kapitel:

Schöpfungsmythen
Der Königtum-Mythos
Isis »Groß an Zauberkraft«
Die Vernichtung des Menschengeschlechts
Die Reise des Sonnengottes durch die Unterwelt
Von der Historie zur Legende
Märchen und phantastische Erzählungen

Nach einer informativen Einleitung in die ägyptische Mythologie werden die verschiedenen Mythen, Legenden und Sagen ausführlich und nachvollziehbar erklärt. Literaturhinweise sowie ein alphabetisches Register runden das kompakte Sachbuch ab.

Für Einsteiger in die komplexe Welt der ägyptischen Mythologie ist das Buch ein sehr hilfreiches Nachschlagewerk.

„Äygyptische Mythen. Eine Einführung“ von George Hart, erschienen am 9. Februar 2018 bei Reclam, Taschenbuch, 153 Seiten, 7,95 Euro, ISBN 978-3150203767

Herzlichen Dank an Reclam für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Rolf Goetz/ Hans Zaglitsch: Mecklenburg-Vorpommern Ostseeküste – Zeit für das Beste

*Rezension*

Rolf Goetz studierte Publizistik und Psychologie an der Freien Universität Berlin, er veröffentlichte bereits mehrere Reise- und Wanderführer über die Schweiz und den Mittelmeerraum. Der österreichische Fotograf Hans Zaglitsch lebt seit rund 25 Jahren in den Niederlanden, wo er sich auf die Reise- und Reportagefotografie spezialisiert hat mit Schwerpunkt auf u.a. Amsterdam, Andalusien, Vietnam, die Niederlande, Balearen und Kanarischen Inseln sowie Rad- und Hausboot-Routen in Deutschland, Holland und Frankreich. Seine Bilder sind mittlerweile in rund 100 Bildbänden, City Guides, Reise- und Kulturführer sowie in Kalendern, Zeitschriften und diversen (Reise-)Magazinen erschienen. Ihr Reiseführer „Mecklenburg-Vorpommern Ostseeküste – Zeit für das Beste“ erschien am 15. Januar 2018 im Bruckmann Verlag als broschierte Ausgabe.

dsc07769.jpg

Zum Baden, Surfen und Strandwandern, um Hafenatmosphäre zu schnuppern oder um
entspannt im Strandkorb zu sitzen: Die Ostseeküste zieht alljährlich ein Millionenpublikum an. Vom Weltkulturerbe Wismar über die Hansestadt Rostock, von Seebädern wie Zingst bis nach Stralsund, weiter über Rügen und Greifswald bis zur Insel Usedom lotst dieser Reiseführer ortskundig und mit vielen Tipps die Ostseeküste von
Mecklenburg-Vorpommern entlang

Unterteilt ist der informative Reiseführer in Ostsee-Regionen/Städte:

  • Mecklenburger Bucht
  • Landeshauptstadt Schwerin
  • Rostock und Warnemünde
  • Fischland-Darss-Zingst
  • Stralsund
  • Rügen und Hiddensee
  • Ostvorpommern

Neben einer kurzen, aussagekräftigen Beschreibung der jeweilig vorgestellten Region/ Stadt bietet der Reiseführer zusätzlich nützliche Informationen zu Öffnungszeiten und Adressen von Sehenswürdigkeiten, Tipps für empfehlenswerte Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten sowie einen Landkartenausschnitt zur Lage der vorgestellten Region.

Und die hochwertigen Fotos vermitteln einen sehr guten Eindruck der vorgestellten Küsten, Städte und Sehenswürdigkeiten.

DSC07772

Mit der großen herausnehmbaren Faltkarte am Buchende kann die Urlaubsplanung beginnen.

„Mecklenburg-Vorpommern Ostseeküste. Zeit für das Beste“ von Hans Zaglitsch und Rolf Goetz, erschienen am 15. Januar 2018 im Bruckmann Verlag, broschiert, 288 Seiten, 15,99 Euro, ISBN 978-3734311239

Herzlichen Dank an den Bruckmann Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Handlettering Alphabete – Das Übungsheft mit original Tombow ABT Dual Brush Pen

*Rezension*

Heute erscheint bei der Edition Michael Fischer das Workbook von Tanja “Frau Hölle” Cappell mit dem original Tombow ABT Dual Brush Pen:

DSC07761

Das Übungsbuch ist die perfekte Ergänzung zu ihrem Sachbuch “Handlettering Alphabete”, denn es enthält die vielen Schriften aus dem Buch sowie Linienraster und Anleitungen zum Üben:

Neben Schriften, Schmuckelementen und Schwungübungen erklärt die Autorin leicht verständlich und nachvollziehbar auch viele unterschiedliche Alphabete, wie zum Beispiel das Script-Alphabet, das Sans-Serif-Alphabet oder das Große Brush-Alphabet.

Ich besuche demnächst einen Hand Lettering-Kurs und freue mich schon sehr darauf, meine erlernten Schriften in diesem Übungsbuch zu festigen. Nicht nur Anfänger lernen mit Hilfe des Übungsbuches, wie man den Stift richtig hält und seine ganz persönliche Technik entwickelt – auch Fortgeschrittene können ihre Hand Lettering Technik mit viel Übung noch perfektionieren.

„Hand Lettering Alphabete. Das Übungsheft“ von Tanja „Frau Hölle“ Cappell, erscheint heute, am 20. Februar 2018, bei EMF, Softcover, 64 Seiten, 11,99 Euro, ISBN 978-3-86355-822-2

Herzlichen Dank an EMF für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Barbara Arzmüller: Chakren- und Farbmeditationen. 2 Audio-CDs zur Stärkung Ihrer Energiezentren

*Rezension*

Barbara Arzmüller ist Innenarchitektin und erfolgreiche Autorin. Über Feng Shui und Astrologie fand sie einen Weg, auch ihre spirituellen Begabungen in ihren Beruf und ihr Leben einzubringen. Barbara Arzmüller schreibt Bücher und malt Energiebilder. Sie hält Seminare über Chakren und Farben, Familienstellen und Astrologie. Außerdem gibt sie Beratungen und führt Meditationen. Ihr Ziel ist es, die wahre Schönheit der Welt und der Menschen sichtbar zu machen. Von Barbara Arzmüller sind im Mankau Verlag die Bücher „Energie- und Schutzschilde“ und „Leuchtende Chakren“ erschienen. Im September 2017 erschienen im Mankau Verlag ihre Doppel-CD „Chakren – und Farbmeditationen“.

DSC07647

Chakren sind die Energiezentren des Menschen, sie sind wie Tore in unserer Aura, über die der Energieaustausch mit Erde, Umwelt und Himmel möglich ist. In der indischen Mythologie sind ihnen die universellen Qualitäten des Lebens und die Farben des Regenbogens zugeordnet.

Die sieben Hauptchakren reihen sich – entlang der Wirbelsäule – vom Beckenboden bis zum Scheitel auf und sind auf körperlicher Ebene mit unseren Drüsen und Hormonen verbunden. So wirken sie intensiv auf unsere physische wie psychische Verfassung und bestimmen unseren Charakter, unsere Emotionen, unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, kurz: Starke und strahlende Chakren spielen eine entscheidende Rolle für unser Lebensglück.

Die Meditationen auf dieser Doppel-CD ermöglichen es Ihnen, Zugang zu Ihren Chakren zu finden, sie zu reinigen, vor negativen Einflüssen zu schützen, zu stärken und zum Leuchten zu bringen:

CD 1: Die Elemente-Meditation ist die Grundlage, damit Aufbaumeditationen, Symbole und andere Chakra-Anwendungen wirken können. Die Regenbogen-Meditation hilft, alle sieben Hauptchakren in Bewegung, in Harmonie und zum Strahlen zu bringen.

CD 2: Mit den sieben Farbmeditationen lassen sich die Chakren einzeln aufbauen und stärken. Sie wirken klärend, schützend und ausgleichend auf die Chakren und fördern somit das gesamte Wohlbefinden.

DSC07648

Gesprochen wird die Doppel-Cd von Frau Arzmüller. Mit ihrer einfühlsamen, sehr sanften Stimme spricht sie alle Sinne des Meditierenden an und hilft, wieder zu sich selbst zu finden. Während der Meditation werden die inneren Kräfte nachhaltig gestärkt und die Chakren harmonisiert. Dazu trägt auf jeden Fall auch die sehr angenehme Sprechgeschwindigkeit der Autorin bei.

Die Doppel-CDs höre ich immer wieder gern, besonders dann, wenn ich das Gefühl habe, zu viel negativem Einfluss ausgesetzt zu sein und mich davor wirksam zu schützen.

„Chakren- und Farbmeditationen“ 2 Audio-Cd`s von Barbara Arzmüller, erschienen 2017 im Mankau Verlag, 15 Euro, ISBN 978-3863744380

Herzlichen Dank an den Mankau Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

„Abifeier“ – Roman von Eric Nil

*Rezension*

Eric Nil ist das Pseudonym eines bekannten Romanautors, der sich bestens im Umgang mit komplizierten Familienkonstellationen auskennt. Sein ironischer Roman „Abifeier“ erschien am 15. Februar 2018 bei Galiani Berlin als gebundene Ausgabe:

DSC07701

Nil hat die Ereignisse des Romans selbst erlebt und durchlitten, als die Abifeier seiner Tochter (und die vorherige Planung) sich als emotionales Minenfeld erwies, auf dem von tiefer Tragik bis zu bizarrer Komik alles dabei war. Eigentlich wollen alle ja nur einen schönen Abend verbringen … aber ständig explodiert irgendwer oder irgendwas.
Als er von den Plänen seiner Tochter Nora erfährt, zu ihrer Abifeier möglichst das gesamte Patchworksystem zusammenzutrommeln, das einmal die Familie gewesen ist, und das inzwischen zwischen Basel und Hamburg verstreut lebt, beschließt Nils Ich-Erzähler, sich zu wappnen. Denn dass der Sohn seiner neuen Freundin Johanna ein Schulkamerad von Nora ist und ebenfalls im Abi steckt, macht die Sache nicht gerade einfacher. Zwangsläufig wird seine Ex auf der Abifeier zum ersten Mal Johanna begegnen, und auch er wird erstmals mit Johannas Ex zusammenstoßen. Und das ist noch nicht alles: Sein Sohn Alex hat seit Jahren nicht mit ihm gesprochen. Doch der Schwester zuliebe hat er seine Teilnahme an der Abifeier angekündigt …
Der voll mit unterschwelliger Ironie geschriebene Roman wird in der Ich-Form erzählt und thematisiert Probleme, mit denen viele Patchwork-Familien konfrontiert werden: wie erhält man sich gegenüber den neuen Partnern seiner Ex-Partner und wie geht man mit Familienmitgliedern um, die seit Jahren den Kontakt verweigern – und das alles auf einer öffentlichen Veranstaltung.
Ich konnte mich sehr gut in die Gedanken und Stress-Situationen hineinversetzen und das kann bestimmt jeder Leser, der in einer konfliktbelasteten Patchworkfamilie lebt.
Ich hatte eher einen humorvollen Roman erwartet und war über den überwiegend grüblerisch-negativen Grundtenor etwas überrascht. Mir hat der Roman auch gezeigt: ich bin mit diesen Problemen nicht die einzige!
„Abifeier“ von Eric Nil, erschienen am 15. Februar 2018 bei Galiani Berlin, gebunden, 160 Seiten, 17 Euro, ISBN 978-3869711652
Herzlichen Dank an Galiani Berlin für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Beam me up, Micky! Raumschiff Entermouse erforscht fremde Galaxien

Walt Disney Lustiges Taschenbuch greift mit der neuen sechsbändigen Reihe „Galaxy“ nach den Sternen. Heute, am 16.02.2018 startet die LTB-Rakete zum ersten Mal. Alle zwei Monate können die Leser zusammen mit Captain Mick Y. Maus, Mr. Goofok, Kuhura und Co. die unendlichen Weiten des Alls an Bord der USS Entermouse erkunden.

Das sind galaktische Geschichten entschlossener Enten und mutiger Mäuse, die unterwegs sind, um auch die entlegensten Ecken des Weltraums zu erforschen. Viele Lichtjahre von Entenhausen entfernt dringt das neue LTB „Galaxy“ zu kosmischen Orte vor. Doch Vorsicht ist geboten, denn hinter jedem Stern könnten fiese Schurken ihr Unwesen treiben. Bei den Ducks wird es nicht minder aufregend, wenn Donald das Steuer in die Hand nimmt und ein wahres Chaos im Kosmos veranstaltet.

DSC07712

LTB „Galaxy“ – die neue Reihe mit 14 Missionen, die nicht von dieser Welt sind:

STAR TOP
Die übernächste Generation
Der Planet der Wünsche

WERKTAGS IM WELTRAUM
Ein erfolgreicher Raumheld
Ein ausgefuchster Raumheld
Ein rasender Raumheld
Ein naseweiser Raumheld
Ein starker Raumheld
Ein abgetauchter Raumheld

GALAKTISCHE GESCHICHTEN
Chaos im Kosmos
Planet der Knuffosaurier
Auf zu den Sternen
Satellitenjagd im Weltraum
O.M.A. – Auftrag im All
O.M.A. – Gestrandet im All

Micky überrascht die Leser immer wieder: in der neuen  LTB-Reihe „Galaxy“ warten galaktische Raumfahrer-Abenteuer auf Captain Mick Y. Maus und seine Freunde. Natürlich dürfen auch besonders fiese Gesellen nicht fehlen. Ein großer Spaß für Jung und Alt.

Walt Disney Lustiges Taschenbuch LTB „Galaxy“ erscheint ab dem 16.02.2018 im Handel, bei Egmont Ehapa (EUR 9,95) und im Egmont Shop:
https://www.egmont-shop.de/ltb-galaxy/

Herzlichen Dank an Egmont Ehapa Media für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.