Archiv für den Monat September 2018

Der große Labyrinthe-Spaß: Rund um die Welt. Knifflige Aufgaben für kleine Weltentdecker

*Rezension*

Ganz neu im Usborne Verlag ist das spannende Beschäftigungsbuch „Der große  Labyrinthe-Spaß. Rund um die Welt“ erschienen:

DSC00548

Auf 64 großformatigen Seiten warten 45 Labyrinthe mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad auf ihre Eroberung.

Und das ist nicht so leicht, wie es aussieht, denn die Kinder müssen kleine Aufgaben in einer ganz bestimmten Reihenfolge lösen, wie zum Beispiel: eine Einkaufsliste für den marokkanischen Markt abarbeiten oder ein Propellerboot durch das Sumpfgebiet des Everglade-Nationalparks zu lenken, ohne einen Alligator zu treffen. Eine Menge Spaß ist dabei garantiert.

Empfohlen wird das kunterbunte Beschäftigungsbuch für kleine Weltentdecker ab 6 Jahren.

„Der große Labyrinthe-Spaß: Rund um die Welt“, erschienen 2018 im Usborne Verlag, broschiert, 64 Seiten, ISBN 9781782328506

Herzlichen Dank an den Usborne Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Christina Pöppelmann: Allgemeinbildung – Personen der Weltgeschichte für dummies

*Rezension*

Die freiberufliche Journalistin und Autorin von Sachbüchern Christa Pöppelmann geht gern den Dingen auf den Grund, um sie anschließend kurz und bündig zu präsentieren. Ihr neues Sachbuch aus der Reihe Lernen einfach gemacht mit dem Titel „Allgemeinbildung – Personen der Weltgeschichte für dummies“ erschien im August 2018 bei Wiley-VCH als Taschenbuch.

DSC00527

Von Aristoteles bis Wolfgang Amadeus Mozart … Auf Du und Du mit den Großen der Weltgeschichte in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Literatur. Christa Pöppelmann stellt in ihrem unterhaltsamen Buch„Allgemeinbildung – Personen der Weltgeschichte für Dummies“ Taten, Werke, Bedeutung sowie Licht- und Schattenseiten der berühmtesten Figuren der Menschheitsgeschichte vor.

Viele berühmte Männer und Frauen haben die Geschichte auf einzigartige Weise geprägt. Ihre Werke, ihr Ehrgeiz und ihre Erfindungen haben die Welt zu dem gemacht, was sie heute ist. Christa Pöppelmann erweckt alte Herrscher und neue Politiker, die Ikonen des Widerstands und die Vorreiter von Wissenschaft und Technik zu neuem Leben. Von der Spurensuche historischer Berühmtheiten über die Großen in Herrschaft und Politik und die Vordenker in Religion und Philosophie oder Entdecker, Forscher und Erfinder bis zu den Koryphäen in Kunst und Kultur lädt dieser Band der beliebten „für dummies“-Reihe dazu ein, einen kurzweiligen Ausflug in die Weltgeschichte zu unternehmen.

Dabei werden nicht nur die Leistungen der wichtigsten Personen der Weltgeschichte und ihr Leben nachvollziehbar, sondern auch, warum sie wurden, wer sie waren. Vom Napoleon- über das Kolumbus- bis zum Lady-Di-Phänomen zeigt Christa Pöppelmann, wie Berühmtheit entsteht und warum Menschen zu Vorbildern werden – in all ihren Facetten. So werden die Großen ihrer Zeit, die Sonnenkönige und Grauen Eminenzen und ihre Werke verständlich. Im Top-Ten-Teil erfahren Leser unter anderem mehr über die verrufensten Schurken oder schillerndsten Abenteurer. Wissen mit Christa Pöppelmann ist stets unterhaltsam und abwechslungsreich. Anekdoten werden erzählt und Mythen aufgedeckt. Für alle, die es eilig haben, bieten die Schummelseiten einen schnellen Überblick – für noch mehr Kenntnisse rund um die Personen der Weltgeschichte.

Unterteilt ist das Sachbuch in sechs große Kapitel:

  • Historische Berühmtheit – eine Spurensuche
  • Die Großen in Herrschaft und Politik
  • Die Vordenker in Religion und Philosophie
  • Entdecker, Forscher und Erfinder
  • Die Koryphäen aus Kunst und Kultur
  • Der Top-Ten-Teil

Informativ, leicht verständlich und unterhaltsam – so macht Lernen richtig viel Spaß! Für Schüler der Oberstufe ein sehr nützliches Nachschlagewerk. Und für alle anderen ein Sachbuch, mit dem man sein Allgemeinwissen in Bezug auf wichtige Personen der Weltgeschichte auf den neuesten Stand bringen kann und in dem man immer wieder gern liest!

„Allgemeinbildung Personen der Weltgeschichte für dummies“ von Christa Pöppelmann, erschienen im August 2018 bei Wiley-VCH als Taschenbuch, 484 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3527715244

Herzlichen Dank an Wiley-VCH für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

199 Dinosaurier und Urzeittiere – mehr als T-Rex, Mammut, Archäopteryx

*Rezension*

Kleine Dinosaurier-Fans ab 3 Jahren können sich freuen, denn ganz neu im Usborne Verlag ist das Bilderbuch „199 Dinosaurier und Urzeittiere“ von Hannah Watson erschienen:

DSC00551

Auf 16 stabilen, bunten Pappseiten laden 199 Bilder von Dinosauriern kleine Dino-Fans zum Entdecken und Staunen ein:

Am spannendsten wird die Dino-Entdeckung, wenn Mama oder Papa sich zu jedem Dino eine kleine Geschichte einfallen lassen 🙂

„199 Dinosaurier und Urzeittiere“ von Hannah Watson, erschienen im August 2018 bei Usborne, 16 Seiten, 6,95 Euro, ISBN 978-1782328858

Herzlichen Dank an den Usborne Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Jenny Elvers: Wackeljahre. Mein Leben zwischen Glamour und Absturz

*Rezension*

Jenny Elvers, geboren 1972, ist Schauspielerin, Darstellerin in Reality-TV-Formaten, Schmuckdesignerin und steht seit vielen Jahren im Licht der Öffentlichkeit. Bekannt wurde sie mit einem freizügigen Kurzauftritt im Film Männerpension. 2012 machte sie nach einem missglückten TV-Auftritt ihre Alkoholkrankheit öffentlich.

Quelle Text: mvgverlag

In ihrer Autobiografie „Wackeljahre“ erzählt die Schauspielerin von den Höhen und Tiefen ihres Lebens. Erschienen ist das Buch am 2. September 2018 im mvgverlag als Taschenbuch.

DSC00445

Schonungslos offen und selbstironisch erzählt Jenny Elvers über ihre Beziehungen und wie sie es schaffte, in den Klatschspalten zu landen. Auch ihre Alkoholsucht verschweigt sie nicht. Es ist bewundernswert, wie sie es schaffte, vom Alkohol loszukommen und ein neues, glückliches Leben führt. Das dabei auch viele Beziehungen kaputt gingen, ist natürlich zusätzlich tragisch.

Jenny Elvers war bisher für mich ein Mensch ohne Tiefgang, die in jeder Klatschpresse zu finden war. Meine Meinung über sie habe ich nach dem Lesen ihrer Autobiografie revidiert: ihre Lebensgeschichte ist sehr interessant und sie scheint ein sympathischer, freundlicher Mensch zu sein. Ich drücke ihr die Daumen, dass sie weiterhin ein glückliches Leben ohne Alkohol führt und irgendwann auch den richtigen Partner findet.

„Wackeljahre“ von Jenny Elvers, erschienen im September 2018 im mvgverlag, Taschenbuch, 176 Seiten, 17,99 Euro, ISBN 978-3868826678

Herzlichen Dank an den mvgverlag für das bereitgestellte Besprechungsexemplar.

 

Anna Claybourne: Die spektakulärsten Dinge der Welt

*Rezension*

Ganz neu bei arsEdition ist das Kinder-Wissensbuch „Die spektakulärsten Dinge der Welt“ als Taschenbuch erschienen:

dsc00564.jpg

Auf 256 Seiten werden Gefährliches & Wildes, Krasses & Cooles sowie Madiges & Mieses vorgestellt:

Das Buch eignet sich für junge Leser ab 9 Jahren, die gute Nerven haben und sich nicht so leicht ekeln 🙂 Denn neben detailreichen Fotos von Würmern, Spinnen, Naturkatastrophen und anderen Gefahren werden auch Fotos von Eiter,Käsebakterien und anderen ekligen und vor allen Dingen spektakulären Sachen gezeigt 🙂

Unterteilt ist das Wissensbuch in 9 große Kapitel:

  • Besonders gefährlich
  • Gefahren der Natur
  • Gefahren der Zivilisation
  • Besonders unglaublich
  • Unglaubliche Naturwunder
  • Unglaubliche menschliche Werke
  • Besonders eklig
  • Eklige Pflanzen und Tiere
  • Ekliges bei den Menschen

„Die spektakulärsten Dinge der Welt“ von Anna Claybourne, erschienen 2018 bei arsEdition, Taschenbuch, 256 Seiten, 15 Euro, ISBN 978-3845827988

Herzlichen Dank an arsEdition für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Man muss auch mal loslassen können – Roman von Monika Bittl

*Rezension*

Die 1963 geborene freie Schriftstellerin Monika Bittl schrieb rund 30 Drehbücher (unter anderem „Pumuckl“, „Lindenstraße“ und „Sau sticht“). Mit ihrem Buch „Ich hatte mich jünger in Erinnerung – Lesebotox für die Frau ab 40“  stand sie über ein halbes Jahr auf  Nummer eins der Spiegel-Paperback-Bestsellerliste. Ihr neuestes Buch heißt „Man muss auch mal loslassen können“ und erschien am 3. September 2018 bei Knaur als broschierte Ausgabe:

DSC00060

Stress im Beruf, Existenzängste, Liebeskummer, schwere Krankheit, finanzieller Ruin – die Anforderungen, die das Leben beständig an Jessy, Charlotte und Wilma stellt, die Sorgen und Nöte im Alltag – es ist einfach zu viel. Es fehlt kein Tropfen mehr, der das Fass zum überlaufen bringt, das Fass ist schon längst leer. Die Lebenskrise perfekt. Und jetzt ist Schluss. Denn nun sind die drei Frauen fest entschlossen, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Felsenfest. Wirklich! Nur irgendwie geht dabei ständig etwas schief. Als sie eines Abends beschließen, von einer Brücke zu springen, stellen sie einhellig fest, dass es da viel zu tief runter geht …
Folgerichtig wird die nächste Tankstelle geentert, um sich erst mal ordentlich Mut anzutrinken. Dabei gerät das trotzige Trio mitten in einen dilettantischen Raubüberfall. Ein Wink des Schicksals? Kurz entschlossen bieten die Frauen sich den beiden Möchtegern-Gangstern als Geiseln an, und so nimmt eine höchst vergnügliche Reise zurück ins Leben ihren Lauf, bei der diese fünf liebenswerten Menschen lernen, dem Leben die Stirn zu bieten, Liebe zuzulassen und achtsamer mit sich, dem Leben und den Mitmenschen umzugehen: Gemeinsam sind wir stark! Das Leben ist schön!
Ein humorvoller Roman, der den Weg aus der Lebenskrise beschreibt und den Wert von Freundschaft und Gemeinschaft feiert.

Quelle Text: Knaur Verlag

Auch in ihrem neuen Roman schafft es die Autorin wieder, witzig und zugleich einfühlsam von den Irrungen des Lebens und tragischen Begebenheiten zu erzählen. Der unterhaltsame Roman zeigt, das das Leben ein großes Geschenk ist und mit Freundschaft und Liebe fast alles zu schaffen ist.

Erzählt wird der Roman jeweils aus Sicht der fünf Protagonisten – so kann man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben. Und die eingestreuten Lebensweisheiten sind einfach super!

„Man muss auch mal loslassen können“ von Monika Bittl, erschienen im September 2018 bei Knaur, Klappenbroschur, 272 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-426-52323-0

Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Angela Nguyen: Kawaii – 450 süße Sachen zeichnen. Alle Anleitungen Schritt für Schritt

*Rezension*

Die Künstlerin Angela Nguyen ist für ihren kindlichen, niedlichen Zeichenstil bekannt. Neben ihrer Arbeit als Illustratorin arbeitet sie als ausgebildete Designerin in den Bereichen Motion, Verpackung und Print. Mit ihrem Buch „Kawaii – 450 süße Sachen zeichnen“ möchte sie das Zeichnen niedlicher Tiere und Sachen auch ungeübten Zeichnern beibringen. Erschienen ist das Buch ganz neu am 18. September 2018 bei der  Edition Michael Fischer als Taschenbuch.

dsc00529.jpg

Manga-Fans lieben Kawaii, denn die putzigen Sachen geben selbst gezeichneten Mangaabenteuern den letzten Schliff. In ihrem Mangazeichenkurs zeigt die Autorin, wie man in höchstens drei Schritten süße Kawaii−Objekte gezeichnet werden können.

Die zuckersüßen Maskottchen, niedlichen Tiere oder Menschen, Süssigkeiten und Gebäude gelingen mit den Schritt- für-Schritt Anleitungen ganz leicht.  So haben auch ungeübte Zeichenanfänger sehr schnell Erfolge.

Unsere Tochter zeichnet sehr gern und hat sich jetzt das erste Mal an Figuren und Objekte im Manga-Stil herangewagt. Anschließend kann man die Motive natürlich noch ausmalen.

dsc00554.jpg

Das oberste Tier ist ein Kugelfisch und unten ist eine Eule zu sehen  🙂

Mit den putzigen Motiven im Kawaii-Stil zaubert man jedem ein Lächeln ins Gesicht.

„Kawaii – 450 süße Sachen zeichnen“ von Angela Nguyen, erschienen am 18. September 2018 bei EMF, Taschenbuch, 128 Seiten, 14,99 Euro, ISBN  978-3960930921

Herzlichen Dank an EMF für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Anne Vogd liest: Ich hab’s auch nicht immer leicht mit mir – Prosecco zum Lesen

*Rezension*

Die 1965 geborene Anne Vogd arbeitete 25 Jahr lang als Vertrieblerin und Pressereferentin in der Modebranche, bevor sie mit 51 Jahren etwas ganz Neues wagte – und Kabarettistin wurde. Heute ist sie auf den Bühnen Deutschlands präsent. Auf SWR3 ist die gebürtige Rheinländerin regelmäßig mit ihrer Serie ‚Volle Kanne Anne‘ zu hören. Außerdem verfasst sie Kolumnen für diverse Tageszeitungen und Onlinemagazine.

Am 18. September 2018 erschien bei Audiobuch ihr Hörbuch „Ich hab`s auch nicht immer leicht mit mir“, welches von ihr selbst gelesen wird.

DSC00316

Man kann am täglichen Spagat zwischen perfekt und defekt verzweifeln – oder ihm mit Selbstironie und Gelassenheit begegnen. Anne Vogd hat sich für letzteres entschieden. Nach dem Motto »Vernünftig, das ist wie tot, nur früher« bekämpft sie die kleinen und großen Krisen des Alltags mit einer guten Portion Humor, Gelassenheit und Improvisationstalent. Denn wer immer scheitert, ist auch zuverlässig.

Quelle Text: Audiobuch

DSC00317

Inhalt des Hörbuchs:

CD 1:

  • Einleitung
  • Lessons in Love
  • Mütter, diese Wahnsinnsweiber
  • „We are Family“

CD 2:

  • Abenteuer Alter
  • Zwischen Botox-Birne und Falten-Fregatte
  • Ich wäre so gerne eine Hydra

Für alle, die gern lachen, ist dieses Hörbuch perfekt. Die Autorin nimmt die unterschiedlichsten Probleme und Themen ins Visier – immer mit genialem Wortwitz und einer großen Prise Wahrheit. Vor allen Dingen kann Anne Vogd über sich selbst lachen und das hebt sie wohltuend von anderen Comedians ab, die Witze auf Kosten anderer Menschen machen.

Obwohl ihre Zielgruppe Frauen ab 40 sind, können auch Männer herrlich über ihre Witze lachen.

„Ich hab`s auch nicht immer leicht mit mir“ Hörbuch von Anne Vogd, erschienen am 18. September 2018 bei Audiobuch, 2 Audio CDs, 150 Minuten, 14,95 Euro, ISBN 978-3-95862-069-8

Herzlichen Dank an Audiobuch für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Guck mal – Im Märchenwald: Der Nussknacker

*Rezension*

Ganz neu im Usborne Verlag ist aus der Reihe „Guck mal – Im Märchenwald“ das niedliche Buch mit filigranen Laserschnitten „Der Nussknacker“ erschienen:

dsc00446.jpg

Das zauberhafte Märchenbuch hat 14 stabile Papp-Seiten und eignet sich für Kinder ab 3 Jahren:

Nacherzählt wird das Märchen vom Nussknacker in leicht verständlicher, sehr kindgerechter Sprache von Anna Milbourne. Die wunderschönen, filigranen Laserschnitte machen das Märchen greifbar und fördern das Interesse kleiner Kinder an bekannten Märchen.

Unsere Tochter kann sich an den niedlichen Illustrationen von Karl James Mountford gar nicht satt sehen, obwohl sie schon wesentlich älter als 3 Jahre ist 🙂

Ein perfektes Geschenk zu Nikolaus oder Weihnachten – ihr wisst ja, diese Feiertage kommen immer schneller als man denkt.

„Guck mal – Im Märchenwald: Der Nussknacker“, erschienen 2018 im Usborne Verlag, gebunden, 14 Seiten, 10,95 Euro, ISBN 9781782328124

Herzlichen Dank an den Usborne Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

„Drei Frauen am See“ – Roman von Dora Heldt

*Rezension* 

Dora Heldt ist vor allem durch ihre kurzweiligen Familienromane bekannt. Ihr neuer Roman „Drei Frauen am See“ erschien im August 2018 als broschierte Ausgabe bei dtv premium.

51504vUQZ9L._SX319_BO1,204,203,200_

Sie sind enge Freundinnen von Kindesbeinen an: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Egal, wohin ihre Lebenswege sie verschlagen hatten: Jeden Freitag vor Pfingsten trafen sie sich auf Einladung von Marie im wunderschönen Haus am See, in dem sie schon als Kinder herrliche Sommer verbracht hatten. Marie, die sensible Fotografin, war die Seele der vier. Die Nachricht von Maries Tod mit Anfang fünfzig trifft sie alle wie ein Schock. Denn seit ihrem Streit zehn Jahre zuvor hatten sie kaum noch Kontakt miteinander. Aber selbst nach ihrem Tod hält Marie eine Überraschung für ihre Freundinnen bereit: eine Einladung zum Notar. Die Vorstellung, sich wiederzusehen, erfüllt jede von ihnen mit Unbehagen. Entziehen können sie sich jedoch nicht. Was ist es, wovor sie sich fürchten? Und was ist es, das sie dazu bringt, trotzdem anzureisen?

Quelle Text: dtv

Erzählt wird der berührende Roman aus den Perspektiven der vier Freundinnen, so kann der Leser sehr gut die Gedanken und Gefühle der Protagonistinnen nachempfinden und an ihrem Leben teilhaben. Thematisiert werden vor allem Freundschaft, Verrat, Vertrauen und Abschied.

Ein sehr bewegender Roman über vier Lebensgeschichten, die sich langsam wieder annähern und verbinden. Er hat mich zum Nachdenken über mein Leben und meine Freundinnen gebracht – sehr lesenswert – nicht nur für weibliche Leser!

„Drei Frauen am See“ von Dora Heldt, erschienen im August 2018 bei dtv premium, broschiert, 576 Seiten, 16,90 Euro, ISBN 978-3423262064

Herzlichen Dank an dtv premium für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.