Archiv für den Monat März 2017

„Das Scherbenhaus“ – Psychothriller von Susanne Kliem

Susanne Kliem arbeitete als Pressereferentin für Fernsehserien und für das größte deutsche Theaterfestival. Ihre Krimis, die sie seit dem Jahr 2009 schreibt, wurden bereits mit mehreren Auszeichnungen geehrt. Am 20. März 2017 erschien ihr neuer Psychothriller „Das Scherbenhaus“ als broschiertes Buch bei carl`s books.

Kliem_Das Scherbenhaus_3D

Die junge Köchin Carla Brendel wird seit Monaten von einem Stalker verfolgt, der ihr Fotos von menschlicher Haut, Wunden und einem Messer schickt. Aus Angst vor dem Stalker flüchtet sie aus ihrer idyllischen Heimatstadt in Norddeutschland zu ihrer Halbschwester Ellen nach Berlin. In deren luxuriöser Wohnanlage „Safe Haven“, die mit neuesten Sicherheitssystemen ausgestattet ist, fühlt sie sich beschützt. Doch kurz nach ihrer Ankunft verschwindet Ellen spurlos, ihre Leiche wird wenige Tage später aus der Spree geborgen. Ein tragischer Unfall? Oder wissen die anderen Hausbewohner mehr, als sie sagen? Carlas Zweifel wachsen. Sie bleibt und sucht nach der Wahrheit. Dabei merkt sie schnell, dass im „Safe Haven“ ganz eigene Regeln und Gesetze herrschen. Und es tödlich enden kann, wenn man zu viele Fragen stellt.

Viele unerwartete Wendungen führen den Leser auf immer neue Spuren, die dann doch die falschen sind. Und bald stellt man fest, dass im „Safe Haven“ viele Menschen voneinander abhängig und unfähig sind, sich aus diesen Verstrickungen zu lösen. Und genau diese Verstrickungen enden in tödlichem Ausgang.

Beim Lesen konnte ich mich sehr gut in die Gefühle und Empfindungen von Carla Brendel hineinversetzen. Ihre Angst vor dem Stalker war für mich greifbar und nachvollziehbar. Und auch in Berlin wird Carla von etwas oder jemanden bedroht, den sie nicht kennt und auch dessen Motive lange völlig im Dunklen bleiben.

Die Zusammenhänge werden erst sehr spät aufgeklärt und genau das macht den Sog dieses Psychothrillers aus. Nervenkitzel und Hochspannung ist bis zum überraschenden Ende garantiert. Genauso muss ein guter Psychothriller sein! Absolute Leseempfehlung!

„Das Scherbenhaus“ von Susanne Kliem, erschienen 20. März 2017 bei carl`s books, broschiert, 336 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3570585665

Bildnachweis: copyright carl`s books

Herzlichen Dank an carl`s books für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

„Truggestalten“ – Schauerroman von Rudolph Herzog

Rudolph Herzog ist Autor und Regisseur und machte sich mit seiner Serie The Heist (2004) international einen Namen. Seither drehte er über ein Dutzend Dokumentarfilme für ARD, ZDF, arte, National Geographic und BBC. Die von ihm entwickelte Dokumentation The White Diamond wurde von seinem Vater Werner Herzog realisiert und von Time zum Film des Jahres gekürt. Sein Buch Heil Hitler, das Schwein ist tot! (2007) mit dem Thema »Humor im Dritten Reich« löste ein breites Medienecho aus, die Zeitschrift The Atlantic kürte es zu einem der Bücher des Jahres. Sein literarisches Debüt „Truggestalten “ erschien im Februar 2017 bei Galiani Berlin als gebundenes Buch.

51kDdH6m7aL._SX304_BO1,204,203,200_

In sieben Episoden, die sich gegenseitig kommentieren und vervollständigen, werden Menschen des geschichtsvergessenen neuen Berlin von der Vergangenheit eingeholt. Manche sehen Unheil kommen, wie der alte Hausmeister, der fürchtet, dass durch Grabungen im Hinterhof seine lange verschütteten Geheimnisse aufgedeckt werden. Andere versuchen, den Phantomen zu entkommen. Nur Eine ist mutig genug, in den nächtlichen Straßen Berlins auf Geisterjagd zu gehen. Und trifft dabei auf eine finstere Gestalt, die die Berliner Flughäfen heimsucht und immer wieder den Bau des BER aufzuhalten versucht.

Eine junge amerikanische Künstlerin sieht Blutflecken am Boden, die spurlos verschwinden. Ein Kreuzberger Hipster ahnt, dass mit seiner Wohnung etwas nicht stimmt. Den Manager eines Start-ups plagt ein Fiebertraum, der sich gespenstisch mit vergangenen Begebenheiten deckt. Nichts in Truggestalten ist so, wie es zu sein scheint.

Mit seinen sehr unterhaltsamen Grusel-Kurzgeschichten erweckt der Autor Berlins Vergangenheit und verbindet sie geschickt mit der Gegenwart. Geisterwesen und Truggestalten vermischen sich mit realen Personen und Verdrängtes aus der Vergangenheit kommt unheimlich wieder zu Tage. Dabei kommen Menschen, denen zu Lebzeiten viel Unrecht getan wurde, als Geisterwesen nicht zur Ruhe.

Jede Geschichte birgt neue, spannende Überraschungen und zeigt Berlins Vergangenheit mit all ihren schrecklichen Details.

Ein genial geschriebenes Buch, das mich total in seinen Bann gezogen hat und mir gruselige Stunden bescherte.

„Truggestalten“ von Rudolph Herzog, erschienen im Februar 2017 bei Galiani Berlin, gebunden, 256 Seiten, 20 Euro, ISBN 978-3869711485

Bildnachweis: copyright Galiani Berlin

Herzlichen Dank an Galiani Berlin für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Deutsch lernen leichtgemacht: Neuerscheinungen bei Langenscheidt

Um Flüchtlingen das Erlernen der deutschen Sprache zu erleichtern, sind bei Langenscheidt ganz neu verschiedene  Bildwörterbücher und Übungsbücher erschienen, die wir euch näher vorstellen möchten:

„Vom Bild zum Satz“ 800 deutsche Wörter und Sätze für jeden Tag, 7,99 Euro, ISBN 978-3-468-29815-8

978-3-468-29815-8

Vom Bild übers Wort zum Satz: In „Vom Bild zum Satz. 800 deutsche Wörter und Sätze für jeden Tag“ sind die wichtigsten deutschen Begriffe in farbigen Bildern dargestellt. Neben jeder Abbildung stehen die gängigsten Fragen und Sätze, die zu Bild und Begriff passen. So lernt man nicht nur das einzelne Wort in Singular- und Pluralform, sondern gleich einen authentischen Satz dazu, den man im Alltag hören oder sagen kann. Schreiblinien bieten genug Platz zum Üben, Übersetzen und für eigene Beispielsätze. Unterteilt ist das Übungsbuch in 24 große Kapitel: u.a. in die Oberbegriffe Familie und Freunde, Kleidung, Essen und Trinken, Beim Einkaufen usw.

Übungsbuch Deutsch. Leichte Übungen für den Einstieg“, 7,99 Euro, ISBN 978-3-468-48981-5

978-3-468-48981-5

Das Übungsbuch Deutsch. Leichte Übungen für den Einstieg“ hilft Geflüchteten in der Phase des sprachlichen Erstkontakts, die ersten einfachen Sprachstrukturen zu trainieren. Die wichtigsten Alltagsthemen wie Begrüßung, Wohnen, Familie, Einkaufen und Ausbildung können mit der Einführung in englischer, französischer, arabischer und persischer Sprache leicht eingeübt werden. 28 flexibel einsetzbare und in sich abgeschlossene Module führen den Lerner sanft an gängige Übungstypen und komplexere Strukturen heran. So fällt die Vorbereitung auf die typischen Übungsformate in Vor- und Integrationskursen leichter und der Lernerfolg ist nachhaltiger. Das Übungsbuch eignet sich sowohl für Selbstlerner wie auch für das Lernen in der Gruppe.

Das Übungsbuch kann sowohl einzeln genutzt als auch passend zu „Komm rein! Der Sprachkurs Deutsch für Flüchtlinge und Asylsuchende“ verwendet werden. So wird Deutsch lernen leichtgemacht.

Bildwörterbuch „Tigrinia–Deutsch“, 12,99 Euro, ISBN 978-3-468-11605-6

978-3-468-11605-6

Das Bildwörterbuch enthält 15.000 Begriffe, Redewendungen und Sätze sowie und ihre deutsche Aussprache für tigrinische Muttersprachler. Bei allen deutschen Begriffen ist die Lautschrift für eine korrekte Aussprache inklusive.

Ein tigrinisches sowie deutsches Wörterverzeichnis erleichtert das Nachschlagen bestimmter Begriffe.  Und mit den Bildern prägen sich die neuen deutschen Worte auch viel leichter und schneller ein.

Bildwörterbuch „Persisch–Deutsch“, 9,99 Euro, ISBN 978-3-468-11607-0

978-3-468-11607-0

Das Bildwörterbuch enthält 15.000 Begriffe, Redewendungen und Sätze sowie und ihre deutsche Aussprache für persische Muttersprachler. Bei allen deutschen Begriffen ist die Lautschrift für eine korrekte Aussprache inklusive.

Ein persisches sowie deutsches Wörterverzeichnis erleichtert das Nachschlagen bestimmter Begriffe.  Und mit den Bildern prägen sich die neuen deutschen Worte auch viel leichter und schneller ein.

Die beiden Bildwörterbücher „Tigrinia-Deutsch“ und „Persisch-Deutsch“ sind für die Lernstufen A1 (Anfänger) bis B2 (Fortgeschrittene) geeignet.

Bildnachweise: copyright Langenscheidt Verlag

Herzlichen Dank an Langenscheidt für die Bereitstellung der Besprechungsexemplare.

 

Grabkammer des Schreckens: Sei ein Held! Löse das Rätsel-Abenteuer und rette den Schatz der Mumie!

Ganz neu, am 20. März 2017, erschien bei ars Edition das Rätsel-Kinderbuch „Grabkammer des Schreckens“.

9783845818382

Dieses Buch ist kein gewöhnliches Kinderbuch, denn die jungen Leser müssen den Schatz der Mumie retten!  Um das Rätsel zu lösen, müssen die Kinder ständig zwischen den Seiten hin- und herspringen, um auf den richtigen Lösungsweg zu kommen.

Hier sind Spürsinn, Abenteuerlust und natürlich auch Neugier auf das alte Ägyten gefragt.

Empfohlen wird das spannende Abenteuer-Geschichtsbuch für junge Leser ab 9 Jahren. Und wenn einige Aufgaben doch zu schwer sein sollten, haben auch ältere Leser garantiert viel Spaß an der Suche nach der richtigen Antwort! So wird Geschichte auch für Kinder spannend und nachvollziehbar.

„Grabkammer des Schreckens“, erschienen am 20. März 2017 bei ars Edition, Taschenbuch, 48 Seiten, 7,99 Euro, ISBN 978-3845818382

Bildnachweis: copyright ars Edition

Herzlichen Dank an ars Edition für das bereitgestellte Besprechungsexemplar.

 

 

Lisa Tihanyi: „Sag’s mit Papier. Geschenkverpackungen, Karten, Anhänger und mehr selber machen“

Für die Bastler unter euch habe ich einen super Buchtipp mit vielen innovativen Ideen, wie man tolle Karten, Verpackungen und Geschenkanhänger selbst herstellen kann: „Sag`s mit Papier“ von Lisa Tihanyi, erschienen am 16. März 2016 bei EMF als gebundenes Buch.

DSC01824

Auf 48, reich bebilderten Seiten, zeigt die Autorin 20 kreative Papierideen für Grußkarten, Geschenkanhänger und -verpackungen, die jedes Geschenk aufwerten. Die individuellen Projekte reichen von Pompons über Papierschleifen bis hin zu Lettering-Geschenkpapier. Die vielen Schritt für Schritt-Anleitungen und zahlreichen Vorlagen erleichtern das Nachmachen.

Obwohl ich oft und viel bastle, gehen mir zeitweise die Ideen aus. Mit diesem tollen Kreativbuch habe ich superschöne inspirierende Vorschläge für neue Karten, Geschenkverpackungen und – anhänger bekommen, die ich demnächst umsetzen werde.

Jeder Vorschlag ist Schritt für Schritt in Bildern und Worten erklärt – so können auch Bastelanfänger sofort loslegen und schnelle Bastelerfolge erzielen.

„Sag`s mit Papier“ von Lisa Tihanyi, erschienen am 16. März 2017 bei EMF, gebunden, 48 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3863556754

Herzlichen Dank an EMF für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Steffen Schroeder: „Was alles in einem Menschen sein kann. Begegnung mit einem Mörder“

Der 1974 geborene Steffen Schroeder war nach seiner Schauspielausbildung zunächst Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater, dann beim Berliner Ensemble. Er wirkte in Fernsehserien wie «Der Kriminalist», «Bella Block» und «Tatort» sowie in Kinofilmen wie «Der Rote Baron» oder «Keinohrhasen» mit. In der erfolgreichen ZDF-Serie «SOKO Leipzig» spielt er seit 2012 den Polizeioberkommissar Tom Kowalski.

2013 stehen sich Steffen Schroeder und Micha im Gefängnis Berlin-Tegel zum ersten Mal gegenüber. Ein Gespräch über ihre schwierige Jugend bringt sie einander näher, bei allen Unterschieden: Schroeder wurde Schauspieler, Micha rutschte ins rechte Milieu ab, brachte einen Menschen um. Es beginnt eine besondere Beziehung: Schroeder wird Vollzugshelfer des lebenslänglich Verurteilten. Schroeders Buch „Was alles in einem Menschen sein kann“ ist ein eindringlicher Bericht über Schuld, Sühne und denAlltag im Gefängnis und auch über die Punkte im Leben, an denen es sich entscheidet, ob ein Leben gelingt oder nicht.

Erschienen ist der packende Bericht am 10. März 2017 bei rowohlt Berlin als broschiertes Buch.

51EWsxqIrJL._SX303_BO1,204,203,200_

Steffen Schroeder lernt den Gefängnisalltag kennen, erfährt von Rangordnungen, Drogen, Ausbruchsversuchen; über die Jahre dringt er tief in Michas Geschichte ein, erfährt immer wieder Neues, Überraschendes. Für Micha wird er wichtiger und wichtiger, er begleitet ihn bei Freigängen, ist ihm Auge und Ohr für die Welt. Bald sieht Schroeder sich selbst und sein Leben in neuem Licht: Was unterscheidet ihn eigentlich von Micha? Und welche Entscheidungen und Wendepunkte führen überhaupt dazu, dass ein Leben gelingt oder scheitert?
Steffen Schroeder schreibt mit viel Gespür für das Menschliche über eine außergewöhnliche Begegnung und stellt dabei existenzielle Fragen nach Schuld, Schicksal und der Verantwortung dem eigenen Leben gegenüber.

Steffen Schroeder gibt dem Leser einen sehr guten Einblick in den Gefängnis-Alltag und schreibt über seine Erfahrungen als Vollzugshelfer eines Mörders. Sein Schreibstil ist sehr mitreißend und packend und macht die Grenzen der Resozialisierung verurteilter Straftäter begreifbar.

Ein spannendes und zugleich auch nachdenklich machendes Buch über die fremde Welt einer Strafanstalt, in der ganz eigene Gesetze gelten. Und über eine ungewöhnliche Bekanntschaft zwischen einem Schauspieler und einem verurteilten Mörder.

Lesenswert!

„Was alles in einem Menschen sein kann“ von Steffen Schroeder, erschienen am 10. März 2017 bei rowohlt Berlin, broschiert, 304 Seiten, 16,99 Euro, ISBN 978-3871340871

Bildnachweis: copyright rowohlt Berlin

Herzlichen Dank an rowohlt Berlin für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Patricia Staniek: „Mein Wille geschehe. Macht und Manipulation entschlüsseln“

Patricia Staniek, renommierte Expertin für Verhaltensanalyse, erklärt in ihrem neuen Buch „Mein Wille geschehe“, welche Techniken, Tricks und Methoden diese Verführer anwenden, wie wir sie entschlüsseln und mit welchen Methoden wir uns effizient gegen diese Manipulationsversuche wehren können. Erschienen ist das informative Sachbuch am 10. März 2017 bei Goldegg als gebundene Ausgabe.

51b7kbEckpL._SX402_BO1,204,203,200_

Der Wille ist frei, heißt es. Aber stimmt das auch? Warum gelingt es immer wieder, ihn zu beeinflussen, zu steuern, zu irritieren, zu brechen? Die erfahrene Profilerin Patricia Staniek kennt die Methoden, mit denen Menschen einander manipulieren. In ihrem Buch „Mein Wille geschehe“ entschlüsselt sie das Beziehungsgeflecht zwischen Macht und Manipulation und zeigt, wie wir uns im Alltag dagegen wappnen können. 
Manchmal spüren Menschen, dass sie manipuliert werden, manchmal nicht. Viele glauben, über ein hohes Maß an Menschenkenntnis zu verfügen – und täuschen sich doch oft zu ihrem eigenen Nachteil. Ob beruflich, privat oder im gesellschaftlichen Kontext: Wir sind täglich einer Fülle von Manipulationsstrategien und Machtdemonstrationen ausgesetzt. Manche Menschen wirken auf uns wie ein offenes Buch, andere täuschen Offenheit und Ehrlichkeit erfolgreich vor. Auch Blender, Narzissten, Psychopathen, Mobber oder Lügner sind unter uns.

Mit Hilfe von zahlreichen Checklisten, einer großen Toolbox und Trickkiste aus dem langjährigen Erfahrungsschatz der Verhaltensexpertin und der von ihr entwickelten Profiling PScn Methode lernt man Menschen auf Anhieb besser zu durchschauen und einen Schutzschild gegen Manipulationen aufzubauen. Ein wichtiges Kapitel widmet sie der Körpersprache. Wer die Mimik seines Gegenübers versteht, den kann man nicht mehr ohne weiteres hinters Licht führen. Auch unsere Sprache ist ein mächtiges Hilfsmittel, das wir bewusst einsetzen können, um uns negativen Einflüssen zu entziehen und unsere Ziele zu erreichen. Wichtig ist für die Profilerin einen guten „Psycho-Instinkt“ zu entwickeln.

„Wir alle manipulieren. Ständig. Mal bewusst, mal unbewusst, mal mit Erfolg, mal ohne. Die Grenze ist überschritten, wenn man anderen damit Schaden zufügt“, so Staniek. Wer ihr Buch gelesen hat, durchschaut den Manipulationsversuch – und weiß sich dagegen in Zukunft erfolgreich zu wehren.

Ein sehr nützliches Buch, das wirksam dabei hilft, allgegenwärtige Manipulationen zu durchschauen und sich davon zu befreien. Ob im Privatleben oder im Beruf, ständig sind wir Manipulationen ausgesetzt.  Die Autorin erklärt leicht verständlich und unterhaltsam, anhand von vielen Beispielen, wie man Menschen durchschauen und sich frei von ihren manipulativen Einflüssen machen kann.

Unbedingte Leseempfehlung!

„Mein Wille geschehe“ von Patricia Staniek, erschienen am 10. März 2017 bei Goldegg, gebunden, 248 Seiten, 22 Euro, ISBN 978-3903090835

Bildnachweis: copyright Goldegg Verlag

Herzlichen Dank an den Goldegg Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

Disney Die Garde der Löwen – offizielles Magazin zur Disney Junior TV-Serie ab heute im Handel!

Mit Disney Die Garde der Löwen veröffentlicht Egmont Ehapa heute das offizielle Magazin zur erfolgreichen Disney Junior TV-Serie.
Basierend auf dem Animations-Kinohit Disney König der Löwen wird die Erfolgsgeschichte um die mutigen Löwen weitererzählt. Löwenjunge Kion muss gemeinsam mit seinen mutigen Freunden spannende Herausforderungen bestehen. Neben der TV-Serie wird die Handlung in
aufregenden Geschichten und starken Comics im offiziellen Magazin weitererzählt. Gerade für Vorschulkinder bietet das Magazin spannende Rätsel, lustige Activity-Seiten und ein tolles 3D-Extra, das direkt aus Kions Abenteuerwelt kommt. Mit Mut, Freundschaft und
Abenteuerlust – auf ins Magazin mit Gebrüll!

DSC01806

Disney Die Garde der Löwen erscheint dreimonatlich und richtet sich an Jungs und Mädchen zwischen 3 und 6 Jahren sowie auch ältere Fans von Timon & Pumba, Simba oder Kion und seinen Freunden.

Die Erstausgabe des Magazins hat 35 Seiten und kostet 3,70 Euro. Als Gimmick ist eine tolle Kion-Stirnlampe für helle Köpfchen enhalten!

Und wer von dem süßen Löwen und seinen Freunden nicht genug bekommt, erhält bei Egmont Balloon spannende Vorlese-, Bilder- sowie Mal- und Rätsel-Bücher:

  • Disney Die Garde der Löwen Mal- und Rätselspaß mit Stickern, 4,99 Euro, ISBN 9783864582301
  • Disney Die Garde der Löwen – Das Buch zum Film, 9,99 Euro, ISBN 9783864582295
  • Disney Die Garde der Löwen – Das Gebrüll ist zurück, 7,99 Euro, ISBN 9783864582356

 

Möchtet ihr eine Ausgabe des neuen Kindermagazins „Disney Die Garde der Löwen“ oder eines der tollen Mal- und Vorlesebücher gewinnen? Wir dürfen folgende Hefte/ Bücher verlosen:

  • 2 x Magazin Disney Die Garde der Löwen
  • 2 x Disney Die Garde der Löwen Mal- und Rätselspaß mit Stickern
  • 2 x Disney Die Garde der Löwen – Das Buch zum Film
  • 2 x Die Garde der Löwen – Das Gebrüll ist zurück

Wer eines der o.g. Bücher/Magazine gewinnen möchte, schreibt bitte bis zum 4. April 2017 eine Mail an   produkttestlounge@gmail.com   , gebt als Betreff euren Wunschgewinn an und vergeßt eure Adresse bitte nicht!

Die glücklichen Gewinner werden hier am 5. April 2017 bekannt gegeben und auch per Mail benachrichtigt! Viel Glück!

Herzlichen Dank an Egmont Ehapa Media für die Bereitstellung der Besprechungs- und Verlosungsexemplare.

Katrin Streich: „Hinter der Fassade: Entschlüsseln Sie Ihr Gegenüber mit den Techniken einer Kriminalpsychologin“

Die Diplom-Psychologin Katrin Streich war elf Jahre Polizeipsychologin im Landeskriminalamt Sachsen. Neben der operativen Tätigkeit in Fällen der Schwerstkriminalität, wie Geiselnahmen, Bedrohungslagen und Entführungen, gehörte die Analyse von Drohungen zu ihren Spezialgebieten. Sie war Teil des Profiler-Teams und hat an zahlreichen Profilings in Fällen von Tötungs- und Sexualdelikten sowie Erpressungen und Entführungen mitgewirkt. In ihrem Buch „Hinter der Fassade“ gibt sie ihr umfangreiches Wissen an die Leser weiter und greift zahlreiche ihrer Fälle auf. Das Buch erschien ganz neu am 20. März 2017 im mvg Verlag als Taschenbuch.

index

Wäre es nicht super, wenn man seine Mitmenschen und ihre Absichten durchschauen könnte?  Katrin Streich kann in jedem Menschen wie in einem offenen Buch lesen und ist überzeugt, dass diese Fähigkeit jeder Mensch hat. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist ein wirkliches Interesse an den Menschen und das Wissen über die nötigen Werkzeug der Kommunikation. Genau dieses Wissen gibt sie in ihrem Buch an die Leser weiter.

Sie erklärt anhand von realen Fallbeispielen, wie und woran in den unterschiedlichsten Situationen die wahre Persönlichkeit eines Menschen zu erkennen ist. Daneben gibt die Psychologin hilfreiche Tipps, wie sich dieses Wissen in Alltagssituationen wie Gehaltsverhandlungen oder während einer Beziehungskrise nutzen lässt.

Besonders die Fallbeispiele verdeutlichen, wie schnell man einen Menschen mißverstehen oder nicht verstehen kann. Die Autorin zeigt, dass man kommunikative Fehlhaltungen korrigieren kann, indem man über sich über seine eigenen Fehler bewußt wird und diese zukünftig vermeidet.

Weiterhin erklärt sie sehr interessant, wie ein Gespräch bewußt geführt wird und mit welchen einfachen Mitteln man Lügner enttarnen kann.

Informativ und spannend geschrieben – ein Buch, das ich immer wieder gern zur Hand nehme.

„Hinter der Fassade“ von Katrin Streich, erschienen am 20. März 2017 im mvg Verlag, Taschenbuch, 192 Seiten, 16,99 Euro, ISBN 978-3868827637

Bildnachweis: copyright mvg Verlag

Herzlichen Dank an den mvg Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Tania Kibermanis: Spleen Royale: Alles, was Sie über Exzentriker wissen sollten

Die 1972 geborene Tania Kibermanis arbeitet nach ihrem Studium der Germanistik, Psychologie und Kunstgeschichte seit 2004 als freie Autorin. Ihre Porträts, Erzählungen und Kolumnen sind in zahlreichen Zeitschriften, Zeitungen und Anthologien erschienen. Ihr Buch „Spleen Royale“ erschien im Januar 2017 im Rowohlt Taschenbuch Verlag.

61bAZZXF1eL._SX327_BO1,204,203,200_

Normal kann jeder – warum die Welt Exzentriker braucht
Auf einer Skala von eins bis zehn – für wie normal halten Sie sich? Schwimmen Sie gern mit im Schwarm, oder bewegen Sie sich lieber auf Nebenstraßen? Und rein aus Interesse: Haben Sie zum Frühstück schon mal ein Glas Pesto verspeist?
Heutzutage wollen alle individuell sein, aber exzentrisch lieber nicht, denn dann gilt man schnell als aufmerksamkeitsheischende Diva (Stichwort Nina Hagen oder König Ludwig von Bayern). Dabei sind Exzentriker so viel mehr als schillernde Freaks: Durch Neugier und den unbändigen Spaß am Ausscheren halten sie uns den Spiegel vor und zeigen, was jenseits von „normal“ noch so alles möglich ist. Und das ist ziemlich viel…
Tania Kibermanis weiß wovon sie spricht und lädt ein zu einem unterhaltsamen Spaziergang durch das schillernde Paralleluniversum der schrägen Vögel. Wir begegnen berühmten und unbekannten Exemplaren aus aller Welt, erfahren, wie Exzentriker ticken, welche Eigenschaften sie teilen und wie sich der Alltag von Dandys und Bohemiens, Erfindern und Katzenfrauen gestaltet. Sie werden merken, es lohnt sich, das Leben mal durch eine buntere Brille zu betrachten. Und ganz ehrlich: Jeder von uns hat doch seine ganz eigenen Macken und Spleens, oder?

Die Bezeichnung Exzentriker hat im Allgemeinen einen negativen Touch, doch sind diese Menschen wirklich negativ? Nach Lesen des sehr aufschlußreichen Buches musste ich feststellen, dass fast jeder, den ich kenne, auf die eine oder andere Art exzentrisch ist und das ist auch gut so! Denn Exzentriker machen unser Leben erst interessant und bunt.

Ein höchst interessantes Buch, das ich oft beiseite legen musste, um über das gerade Gelesene nachzudenken. Man sollte sich beim Lesen auf jeden Fall Zeit lassen, um die ernsten und zugleich humorvollen Sätze auf sich wirken zu lassen.

„Spleen Royale“ von Tania Kibermanis, erschienen im Januar 2017 im Rowohlt Taschenbuch Verlag, 224 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3499632112

Bildnachweis: copyright Rowohlt Taschenbuch Verlag

Herzlichen Dank an den Rowohlt Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.