Archiv für den Monat Juli 2017

Stephen King: Der Dunkle Turm – Schwarz

Stephen Kings Der Dunkle Turm gehört zu den ambitioniertesten und umfangreichsten Werken eines der berühmtesten Autoren der Welt. Allein in Deutschland verkaufte sich die Reihe über 3 Millionen Mal.

Am 10. August 2017 kommt Der Dunkle Turm nach der Bestseller-Serie von Stephen King auf die große Leinwand. Aus diesem Anlass erschien am 10. Juli 2017 im Heyne Verlag der erste der acht Bände in der vom Autor vollständig überarbeiteten und erweiterten Fassung und in einer zum Film passenden neuen Ausstattung.

Der Dunkle Turm Schwarz von Stephen King

Auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm durchstreift Roland, der letzte Revolvermann, im ersten Band Schwarz eine sterbende Welt. In endlosen Wüsten und Ruinenstädten hausen dort Dämonen, Vampire und Geistermutanten. Unbeirrt folgt er den Spuren des Mannes in Schwarz – der ist der Schlüssel zu den Mysterien des Dunklen Turms, der am Anfang der Zeit steht.

Der Dunkle Turm ist eines der Meisterwerke Stephen Kings und beinhaltet eine Geschichte, die sehr komplex ist. Im ersten Teil Schwarz sucht Roland, der Revolvermann, nach dem Dunklen Turm, der seit vielen hundert Jahren verfällt und nur er kann diesen Verfall stoppen.

Aus seiner Suche begegnet Roland den orientierungslosen Jungen Jake und nimmt ihn mit auf seine Suche, obwohl er weiß, dass Jakeihn bei der Verfolgung des Mannes in Schwarz aufhalten könnte.

Während seiner Reise erfährt man, wie Roland in seiner Jugend zum Revolvermann ausgebildet wurde.

Der Roman ist eine Mischung aus Fantasy, Western und Horror und Stephen King beeindruckt wieder einmal mit seiner sehr bildhaften und detailreichen Erzählweise, die auch vor sehr widerlichen und brutalen Beschreibungen nicht halt macht.

Da es sich um den ersten Band der Reihe handelt, ist die Handlung nicht abgeschlossen – das habe ich deshalb auch nicht erwartet. Mich hat die Geschichte sofort in ihren Bann gezogen – ich bin aber auch ein Stephen King-Fan! Leser, die zum ersten Mal mit Der Dunkle Turm einen Stephen King-Roman lesen, könnten unter Umständen durch die vielen Zeitsprünge in der Geschichte, Verständnisprobleme haben. Es lohnt sich auf jeden Fall, den ersten Teil komplett zu lesen!

„Der Dunkle Turm. Schwarz“ von Stephen King, erschienen am  10. Juli 2017 im Heyne Verlag , Taschenbuch, 352 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-453-50402-8

Bildnachweis: copyright Heyne Verlag

Herzlichen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Daphne du Maurier: Meine Cousine Rachel – ungekürzte Lesung

Am 15. Juli 2017 erschien bei steinbach sprechende bücher die ungekürzte Lesung des Hörbuch „Meine Cousine Rachel“ von Daphne du Maurier. Gesprochen wird das Hörbuch vom bekannten Sprecher Erich Wittenberg, der seit 15 Jahren Beiträge und Dokumentationen öffentlicher-rechtlicher Fernsehstationen und in privaten TV-Sendern begleitet.

51xQWU8NfeL._SY498_BO1,204,203,200_

Seit dem Tod seiner Eltern lebt Philip bei seinem wohlhabenden Vetter Ambrose in Cornwall – bis der langjährige Junggeselle auf einer Florenzreise überraschend heiratet. In Briefen erzählt Ambrose Philip von seinem Eheglück mit Rachel. Mit der Zeit jedoch werden die Briefe seltener, die Inhalte verwirrender. Eines Tages trifft ein beunruhigender Hilferuf aus Italien ein: Ambrose ist an einem rätselhaften Leiden erkrankt und fühlt sich von Rachel bedroht. Philip reist alarmiert nach Florenz, doch er kommt zu spät: Ambrose ist tot, und von der jungen Witwe fehlt jede Spur … bis Rachel vor Philips Tür in Cornwall steht. Und sie ist ganz anders, als er erwartet hätte: humorvoll, intelligent und zurückhaltend. Mehr und mehr verfällt Philip der schönen Frau, doch plötzlich erkrankt auch er.

Der Klassiker der Meisterin des subtilen Grauens ist auch heute noch so faszinierend wie zu seiner Entstehungszeit Ende der 30iger Jahre. Das Grauen wird dabei nicht beim Namen genannt, sondern ist zwischen den Zeilen unterschwellig vorhanden.

Die Geschichte ist sehr spannend, da man nie genau weiß, wer hier der „Böse“ ist und was die einzelnen Protagonisten wirklich im Sinn haben. Sicher ist nur, dass Philip vor Liebe zu Rachel blind ist. Zusammen mit dem Ich-Erzähler Philip denkt man über Rachel und ihre eventuelle Schuld nach.

Erich Wittenberg ist als Sprecher dieses Hörbuchs die perfekte Besetzung. Seine angenehme, warme Stimme macht das Zuhören zum wahren Hörgenuss. Trotz 900 Minuten Laufzeit war das Hörbuch an keiner Stelle langweilig oder langatmig!

„Meine Cousine Rachel“ – von Daphne du Maurier, ungekürzte Lesung mit Erich Wittenberg, erschienen am 15. Juli 2017 bei steinbach sprechende bücher, 2 MP3 Cds, 900 Minuten, 14,99 Euro, ISBN 978-3-86974-289-2

Bildnachweis: copyright steinbach sprechende bücher

Herzlichen Dank an steinbach sprechende bücher für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

„Veronika beschließt zu sterben“ – Roman von Paulo Coelho

Paulo Coelhos Romane wurden fast alle zu Weltbestsellern und sind in 80 Sprachen übersetzt worden. Im Juni 2017 erschien bei Diogenes sein Roman „Veronika beschließt zu sterben“ als Taschenbuch deluxe. Die Übersetzung aus dem Brasilianischen stammt von Maralde Meyer-Minnemann.

DSC04200

Die Geschichte einer unglücklichen jungen Frau, die sterben will und erst angesichts des Todes entdeckt, wie schön das Leben sein kann, wenn man darum kämpft und etwas riskiert. Ein wunderbares Buch über die Prise ›Verrücktheit‹, die es braucht, um den eigenen Lebenstraum Wirklichkeit werden zu lassen, und eine große Liebeserklärung an das Glück in jedem von uns.

Im Angesicht des drohendes Todes findet Veronika zu sich selbst und wieder zurück ins Leben und erkennt, dass die Erwartungen anderer Menschen absolut unwichtig sind. Coelho zeigt in diesem Roman ganz deutlich: das Leben ist lebenswert und kann auch in schlimmen Situationen etwas Schönes haben.

Auch dieser Roman von Coelho regt zum Nachdenken über das eigene Leben an.

Die Taschenbuch deluxe-Ausgabe des Diogenes Verlags ist ein richtiger Hingucker im Bücherregal: mit seinem edel schimmernden Leineneinband sieht das Buch sehr hochwertig aus!

„Veronika beschließt zu sterben“ von Paulo Coelho, erschienen im Juni 2017 bei Diogenes als Taschenbuch deluxe, 288 Seiten, 12 Euro, ISBN 978-3-257-26136-3 

Herzlichen Dank an den Diogenes Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

„Hinein ins Vergnügen“ – Die Audiobuch Humorbox

Am 4. Juli 2017 erschien im Audiobuch Verlag die neue Audiobuch Humorbox „Hinein ins Vergnügen“ mit 3 CD`s in einer Multibox im Schuber mit Booklet:

DSC04131

Gelesen werden die amüsanten Geschichten aus der Feder berühmter Autoren von zehn bekannten Sprechern: Boris Aljinovic, Frank Arnold, Ulrich Matthes, Anna Thalbach, Katharina Thalbach, Otto Sander, Konrad Beikircher, Heikko Deutschmann, Stefan Kaminski und Johannes Steck.

Die über 30 komischen und zum Teil auch skurrilen Geschichten und Gedichte stammen u.a. von Wilhelm Busch, Heinrich Heine, Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Mark Twain und vielen anderen bekannten Autoren.

Mit Humor wird das Leben leichter und wenn man dieses witzige Hörbuch genießt, kommt man aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus. Die Geschichten und Gedichte versprechen viele unterhaltsame Stunden und lassen den Alltag vergessen! Hier kommt keine Langeweile auf, den die vielen unterschiedlichen Sprecher interpretieren jede humorvolle Geschichte auf ihre ganz eigene Weise.

DSC04132

Die schöne CD-Box mit Booklet eignet sich auch perfekt als Geschenk!

„Hinein ins Vergnügen“ – Die Audiobuch Humorbox, erschienen am 4. Juli 2017, 3 CDs, 207 Minuten Laufzeit, 19,95 Euro, ISBN 978-3958620377

Herzlichen Dank an den Audiobuch Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

DC Super Hero Girls erobern ihr eigenes Magazin!

Mit den DC Super Hero Girls startet Egmont gemeinsam mit Warner Bros.
Consumer Products und DC Entertainment das neue DC Super Hero
Girls-Magazin. Ab heute, dem 27.07. ist das neue Heft vollgepackt mit
heldenhaften Comics, starken Rätseln und supercoolen Activity-Seiten
im Handel zum Preis von 3,70 Euro erhältlich.

DSC04188

Als besonderes Highlight enthält das Magazin zum Start eine DVD mit
der 1. und 2. Staffel der DC Super Hero Girls.

Mit den DC Super Hero Girls begleiten die jungen Leserinnen ihre
weiblichen Superheldinnen und  schurken in ihren Teenager-Jahren beim
Entdecken Ihrer Superkräfte. Die DC Super Hero Girls unterstützen das
zeitgenössische, weibliche Rollenbild, das den Charakter und das
Selbstbewusstsein der jungen Mädchen prägt. Zudem werden die Mädchen
dazu angeregt, auch ihr eigenes Potential zu entdecken.
Neben Wonder Woman, Supergirl und  Batgirl übernehmen vor allem
Harley Quinn, Poison Ivy, Bumblebee, Starfire und Katana eine
tragende Rolle im Heft.

Im der aktuellen Ausgabe des Magazins ist auch ein super Lego-Gewinnspiel enthalten.

Das Magazin erscheint zweimonatlich und richtet sich vorwiegend an
Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren sowie ältere Fans des
DC-Universums.

Möchtet ihr das neue DC Super Hero Girls-Magazin + DVD gewinnen? Wir dürfen 1 Exemplar verlosen! Schreibt bitte bis zum 5. August 2017 eine Mail an:

produkttestlounge@gmail.com    und verratet uns euer Lieblings DC Super Hero Girl.

Der glückliche Gewinner wird hier am 6. August 2017 bekannt gegeben und auch per Mail benachrichtigt! Viel Glück!

Herzlichen Dank an Egmont Ehapa Media für die Bereitstellung des Besprechungs- sowie Verlosungsexemplars!

Hitler – Biographie von Peter Longerich

Der 1955 geborene Peter Longerich ist Professor für moderne Geschichte am Royal Holloway College der Universität London und Gründer des dortigen Holocaust Research Centre und seit 2013 an der Universität der Bundeswehr in München tätig. Der international renommierte Experte für die Geschichte des Nationalsozialismus veröffentlichte zahlreiche Dokumentationen und Gesamtdarstellungen, seine Bücher über die »Politik der Vernichtung« (1998) und ihre Resonanz in der deutschen Bevölkerung, »Davon haben wir nichts gewusst!« (2006), sind Standardwerke. Seine zuletzt bei Siedler erschienenen Biographien über »Heinrich Himmler« (2008), »Joseph Goebbels« (2010) und »Hitler« (2015) fanden weltweit Beachtung.

Im April 2017 erschien im Pantheon Verlag sein neues Buch „Hitler – Biographie“, in dem Peter Longerich das Bild eines Diktators entwirft, der weit mehr und viel aktiver als bisher angenommen in die unterschiedlichsten Politikbereiche persönlich eingriff. Und dabei nicht selten überraschend flexibel handelte, als broschierte Ausgabe.

 

Tyrann, Psychopath, Vollstrecker eines rassenideologischen »Programms« – oder gar charismatischer »Führer«, dem seine Anhänger »entgegengearbeitet« haben? Peter Longerich geht in seiner neuen Biographie über die bisherigen Hitler-Deutungen hinaus: Er entwirft das Bild eines Diktators, der weit mehr und viel aktiver als bisher angenommen in die unterschiedlichsten Politikbereiche persönlich eingriff. Und dabei nicht selten überraschend flexibel handelte.

41HDl7KhP4L._SX312_BO1,204,203,200_

Ob Außenpolitik und Kriegführung, Terror und Massenmord, Kirchenpolitik, Kulturfragen oder Alltagsleben der Deutschen – überall bestimmte Hitler, bis in Details hinein, die Politik des Regimes. Durch seine persönlichen Entscheidungen prägte er es auf eine Weise, die bislang unterschätzt wird. Konsequent zerschlug er Machtstrukturen, die ihn behinderten, und schuf stattdessen eine Führerdiktatur – in seiner schließlich fast grenzenlosen Macht war er auf die Zustimmung der Bevölkerung nicht mehr angewiesen.

Unterteilt ist das 1.296 umfassende Buch in sieben große Kapitel:

  • Das öffentliche Selbst ( u.a. Politisierung, der Weg in die Partei)
  • Inszenierung ( u.a. Hitler als Redner, Eroberung der Massen, Strategien)
  • Eroberung (u.a. Machtergreifung, Errichtung der Alleindiktatur)
  • Zementierung (u.a. Nürnberger Gesetze, Kirchenkampf)
  • Täuschung ( u.a. Sudetenkrise, In den Krieg)
  • Triumph (u.a. Kriegsbeginn, Widerstände, Eskalation Judenpolitik)
  • Verfall (u.a. Radikalisierung, 20.7.44, Das Ende)

Im ausführlichen Anhang findet man u.a. eine Bibliographie sowie ein Personen- und Ortsregister.

Diese sehr umfangreiche Biographie eignet sich perfekt als Nachschlagewerk und ich möchte es als Standardwerk über Hitler bezeichnen, denn eine so umfassende Biographie habe ich bisher noch nie gelesen. Gleichzeitig ist dieses Werk auch eine sehr gelungene Analyse des Nationalsozialismus. Im Mittelpunkt der Biographie steht nicht die Ideologie sondern Hitler als Person. Erst mit Hitlers Tod fand das Dritte Reich endgültig sein Ende.

Der Schreibstil ist leicht verständlich und sehr sachlich.

„Hitler – Biographie“ von Peter Longerich, erschienen im April 2017 als broschierte Ausgabe im Pantheon Verlag, 1296 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3570553244

Bildnachweis: copyright Pantheon Verlag

Herzlichen Dank an den Pantheon Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

„Die Stunde der Liebenden“ – Roman von Lucy Foley (insel taschenbuch)

Die 1986 geborene Lucy Foley studierte Englische Literatur in Durham und machte ihren Masterabschluss in Moderner Literatur an der Universität London. Ihr Debüt–Roman „Die Stunde der Liebenden“ erschien 2016 als insel Taschenbuch.

5183Umv+WeL._SX309_BO1,204,203,200_

England, 1928: Alice und Tom kennen sich aus unbeschwerten Kindertagen: sie, die vor Energie sprühende junge Aristokratin, und er, der noch unbekannte Maler. Ihre Liebe fühlt sich an wie die reinste Magie – doch nicht nur Alices Familie setzt alles daran, eine gemeinsame Zukunft zu verhindern.
London, sechzig Jahre später: Die junge Fotografin Kate findet im Nachlass ihrer Großmutter eine alte Porträt-Skizze, die ihrer verstorbenen Mutter verblüffend ähnlich sieht. Was hat es mit der Zeichnung auf sich? Und wer ist die Frau darauf? Um dem Geheimnis um das Porträt und um die Vergangenheit ihrer Mutter näher zu kommen, macht Kate sich auf die Suche nach dem Künstler, dem berühmten Maler Thomas Stafford …

Der Roman wird wechselnd aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt: im Jahr 1986 von Kate, 1928 aus Alices Sicht und auch aus Thomas Staffords Sicht. Anfangs kam ich ein wenig durcheinander, da die Vergangenheit im Präsens geschrieben ist, während die Gegenwart im Perfekt auftaucht. Die verschiedenen Zeitebenen werden perfekt zu einer berührenden Familiensaga verknüpft.

Handlungs- Schauplätze sind neben vielen anderen, vor allem Korsika, Paris und New York.  Diese Orte werden sehr bildhaft und anschaulich beschrieben und setzen sofort das Kopfkino in Gang.

Die romantische Liebesgeschichte von Thomas und Alice ist sehr ungewöhnlich und erzählt davon, dass man auch einmal alte Konventionen hinter sich lassen muss, um sein wahres Liebesglück zu finden. Und Kate findet, inspiriert durch diese große Liebesgeschichte, auch den Mut, ihr eigenes Glück in die Hand zu nehmen.

Das Ende des Romans bleibt offen und hier ist die Fantasie des Lesers gefragt. Ich mag eigentlich lieber Romane, die ein abschließendes Ende haben – das ist hier der einzige Kritikpunkt. Ansonsten ist dieser Roman ein wundervoller Liebes- und Familienroman mit viel tragischen Ereignissen und Wendungen.

„Die Stunde der Liebenden“ von Lucy Foley, erschienen 2016 als insel Taschenbuch, 462 Seiten, 9,95 Euro, ISBN 978-3-458-36179-4 

Bildnachweis: copyright Insel Verlag

Herzlichen Dank an den Insel Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

„Mein kleiner, bunter Bilderschatz“ – Set aus 4 Pappbilderbüchern im Miniformat

Ganz neu im Usborne Verlag ist ein kleiner Schuber mit 4 Pappbilderbüchern im Miniformat erschienen:

Der niedliche Schuber enthält die Bücher:

  • Schlafenszeit
  • Farben
  • Mahlzeiten
  • Tiere

Jedes der putzigen Pappbücher ist ca. 94 x 86 x 49 mm groß und hat 10 bunte Seiten, auf denen jeweils ein farbiger Gegenstand zu sehen ist. Die süßen Illustrationen stammen von Stella Baggott.

Schon ganz kleine Kinder können die Bilderbücher anschauen und sich auf spielerische Art die Namen der gezeigten Gegenstände einprägen. Da die Bilderbücher aus fester Pappe bestehen, können sie nicht so schnell kaputt gehen und vertragen auch „grobere Behandlungen“.

Schon ganz kleine Kinder haben an den bunten Bildern sehr viel Freude. Der niedliche Schuber eignet sich auch perfekt als Geschenk (z.B. zur Geburt).

„Mein kleiner, bunter Bilderschatz“, erschienen am 7. Juli 2017 im Usborne Verlag, 4 Pappbilderbücher im Schuber, 8,95 Euro, ISBN 9781782326533

Herzlichen Dank an den Usborne Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Teufelskälte: Ein Fall für Tommy Bergmann, Band 2 von Gard Sveen

Der 1969 geborene Gard Sveen ist Staatswissenschaftler und hat viele Jahre als Seniorberater im norwegischen Verteidigungsministerium gearbeitet, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Der erste Band der Serie um Tommy Bergmann DER LETZTE PILGER wurde mit dem Rivertonpreis 2013 und dem Glass Key Award 2014 ausgezeichnet, dem wichtigsten skandinavischen Krimipreis.  Im Juni 2017 erschien der 2. Band der Krimireihe mit dem Titel „Teufelskälte“ bei List als broschierte Ausgabe.

9783471351499_cover

Eine Mordserie an Prostituierten zwingt den Osloer Kommissar, sich den eigenen Fehlern in seinen allerersten Ermittlungen in den 80er Jahren zu stellen. Nie war Tommy Bergmann verzweifelte. Da wird sein schlimmster Albtraum wahr. Er hielt seinen ersten Fall für gelöst. Doch nun geht das Morden wieder los. Auf die gleiche Weise wie damals. Hat er den falschen eingesperrt? Ist der wahre Mörder seit Jahren auf freiem Fuß? Hat er als Kommissar auf ganzer Linie versagt? Bergmanns neue Kollegin entdeckt eine Spur.

Der spannende Krimi spielt auf zwei Zeitebenen: eine Ebene befasst sich mir den Mordfällen aus den 80iger Jahren, in denen Tommy Bergmann als unerfahrener Kommissar ermittelte, die andere Zeitebene behandelt einen aktuellen Mordfall, der ihn an diese alten Fälle erinnert. Doch der damalige Täter sitzt im Gefängnis. Die große Frage steht jetzt im Raum: hat er den Falschen verhaftet und dafür gesorgt, dass ein gefährlicher Mörder noch frei herumläuft?

Die düstere und bedrohliche Stimmung des Krimis zog mich sofort in seinen Bann. Die skandinavische Atmosphäre des Romans wird sehr gut zum Leser transportiert. Die Lösung der neuen Morde stellt sich als ziemlich kompliziert heraus und viele unerwartete Wendungen führen auf  immer neue Spuren und Hinweise.

Die Einblicke in menschliche Abgründe machen den Roman sehr spannend – dazu trägt auch der leicht lesbare und mitreißende Schreibstil bei.  Das Buch endet mit einem Cliffhanger und macht neugierig auf den nächsten Band der Krimi-Reihe.

„Teufelskälte“ – Krimi von Gard Sveen, erschienen im Juni 2017 bei List, broschiert, 416 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3-471-35149-9

Bildnachweis: copyright List Verlag

Herzlichen Dank an den List Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.