Big Ideas. Das Medizin-Buch: Big Ideas – einfach erklärt

*Rezension*

#BigIdeas # #Medizingeschichteeinfacherklärt #DorlingKindersley @dkverlag

Neu bei Dorling Kindersley ist aus der Buchreihe „Big Ideas“ das Sachbuch „Das Medizin-Buch. Big Ideas – Einfach erklärt“ als gebundene Ausgabe erschienen:

Auf 336 Seiten werden die 90 wichtigsten medizinischen Durchbrüche und Entdeckungen der Medizin-Geschichte erklärt, interessante Fragen rund um das Thema Medizin leicht verständlich beantwortet und Zusammenhänge, Theorien und Biographien kurzweilig und graphisch aufbereitet.

Wie werden Krankheiten diagnostiziert? Was ist Krebs? Wie entstehen Pandemien? Das innovative Nachschlagewerk aus der Erfolgsreihe „Big Ideas“ beantwortet diese und viele andere Fragen mit informativen Diagrammen und originellen Grafiken – so wird Medizin-Geschichte leicht verständlich.

Unterteilt ist das informative Sachbuch in sechs große Kapitel:

  • Medizin in Antike und Mittelalter (Frühzeit bis 1600)
  • Körper und Wissenschaft (1600 – 1820)
  • Zellen und Mikroben (1820-1890)
  • Impfstoffe, Seren und Antibiotika (1890 – 1945)
  • Globale Gesundheit (1945 – 1970)
  • Gene und Technologien (1970 – heute)

Im Anhang findet der Leser/die Leserin ein nützliches Glossar, in dem Fachbegriffe leicht verständlich erklärt werden sowie ein alphabetisches Register zum einfachen Auffinden gesuchter Begriffe.

Ein sehr interessantes, leicht verständlich geschriebenes Sachbuch, das dem interessierten Leser/Leserin einen spannenden Überblick über das komplexe Thema Medizin-Geschichte bietet und sich sehr gut auch als Basiswissen für Schule und Studium eignet.

„Big Ideas. Das Medizin-Buch: Big Ideas- einfach erklärt“ , erschienen im April 2022 bei DK, gebunden, 336 Seiten, 26,95 Euro, ISBN 978-3831043545

Buffy the Vampire Slayer Band 5: Das Böseste Böse

*Rezension*

@PaniniComicsDE #paninicomics #panini #Buffy #BuffeTheVampireSlayer #BuffyComic

Im April 2022 erschien bei panini comics der fünfte Band des Comic-Reboost des Buffy-Universums mit dem Titel „Buffy the Vampire Slayer 5: Das Böseste Böse“ als Softcover:

Willow hat ein Problem: sie kehrt nach Sunnydale zurück mit einem großen Geheimnis über Buffy und die Gang, das sie mit niemanden teilen kann. Klar ist jedoch, dass dieses Geheimnis große Auswirkungen auf Buffy und ihre Zeit als Jägerin haben kann, denn auch der Rate der Wächter verbirgt etwas. Und dieses Geheimnis kann das Band zwischen Giles, Robin und der Jägerin zerstören. Alles beginnt mit dem jungen Wächter Wesley.

Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen Willow und ihre Bindung zu Xander, die nicht ohne Probleme ist. Denn es ist bisher nicht klar, ob Xander alles Gute abgelegt hat und durch und durch böse ist. Zudem kommt noch die dritte Jägerin Faith ins Spiel. Eine Konstellation, die für viele unerwartete Wendungen und Überraschungen sorgt. All das unterscheidet den Comic von der Serie und gibt ihm zusätzliche Spannung. Action gibt es recht wenig, es stehen eher typische Teenager-Probleme im Fokus.

Die Zeichnungen sind sehr mystisch und farbtechnisch nicht eher einfarbig gehalten. Auch die Protagonisten haben nicht mehr sehr viel Ähnlichkeit mit den Schauspielern der Serie. Das tut dem Spaß am Comic aber keinen Abbruch – es ist nur etwas gewöhnungsbedürftig.

Ein sehr gelungener 5. Band der Buffy-Reihe, der Fans bestimmt begeistern wird.

„Buffy the Vampire Slayer 5: Das Böseste Böse“ , erschienen im April 2022 bei panini comics, Softcover, 116 Seiten, 15 Euro, ISBN  978-3741627873

Angie Berbuer: Mein Glück ist meine Entscheidung. Wie ich meine Beine verlor und mein Lächeln behielt

*Rezension*

Angie Berbuer ist 21 Jahre alt, als sie bei einem schweren Autounfall beide Unterschenkel verliert. In „Mein Glück ist meine Entscheidung – Wie ich meine Beine verlor und mein Lächeln behielt“ (TopicusET: 12.04.2022) erzählt sie von ihren Höhen und Tiefen und wie sie letztlich jedes Hindernis überwand.

Kurz nach ihrem Unfall beginnt die junge Kölnerin, aus dem Krankenhaus in den sozialen Medien über ihre gesundheitlichen Fortschritte zu berichten. Das Echo auf ihre Posts ist groß und Angie merkt: Ihr Lebensmut gibt anderen Menschen Kraft. Dies hat sie sich zur Aufgabe gemacht, und sie inspiriert bis heute immer mehr Menschen mit ihrer Offenheit, Positivität und ihrem Humor. Dabei bleibt sie stets ihrem Motto treu: die Frau zu sein, die ihr Lächeln nie verliert.

Hut ab vor dieser beeindruckenden jungen Frau, die trotz ihres schweren Schicksals viel Lebensfreude hat und vielen Menschen Mut gibt. Ungeschönt erzählt sie über ihr Leben, über Probleme und wie sie diese meistert. Ihr Schicksal zeigt, dass man sich nie aufgeben sollte, denn es lohnt sich, für ein schönes Leben zu kämpfen. Ihr Erzählstil ist ihrem jungen Alter angepasst und liest sich so, wie junge Menschen reden. Obwohl die Autorin ein schweres Schicksal hat, kommt in dieser Autobiographie auch ihr Humor nicht zu kurz.

Ein richtiges Mutmach-Buch!

„Mein Glück ist meine Entscheidung“ von Angie Berbuer, erschienen im April 2022 bei Topicus, Taschenbuch, 252 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-2496710540

Petra Durst-Benning: Die Zuckerbäckerin (Die Zarentöchter-Saga 1)

*Rezension*

@ullsteinverlage  #UllsteinVerlag #DieZuckerbäckerin #ZarentöchterSaga #PetraDurstBenning #historischerRoman

Petra Durst-Benning gehört zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen. Seit vielen Jahren laden ihre historischen Romane die Leserinnen ein, mit mutigen Frauenfiguren Abenteuer und große Gefühle zu erleben. Auch im Ausland und im TV feiern ihre Romane große Erfolge. Im März 2022 erschien im Ullstein Verlag der erste Band der Zarentochter-Trilogie „Die Zuckerbäckerin“ in neu gestalteter Ausstattung zum 25jährigen Jubiläum:

Die Zarentochter Katharina wird 1815 mit dem württembergischen König Wilhelm verheiratet. Sie fühlt sich fremd in Stuttgart, bis sie den lebhaften Schwestern Eleonore und Sonia begegnet. Die beiden leben in ärmlichen Verhältnissen, kennen Hunger und Zurückweisung. Katharina holt sie als Mägde ins Schloss, und die drei ungleichen Frauen halten den Hof in Atem. Eleonore blüht auf und beginnt, das Handwerk der Zuckerbäckerin zu erlernen. Bald mischen sich Liebe, Verrat und Intrigen unter die süßen Düfte.

Quelle Text: Ullstein Verlag

Im frühen 19. Jahrhundert leidet die Landbevölkerung Württembergs unter Armut und Hunger, so dass viele Menschen nach Russland auswandern, wo der Bruder Katharinas, Zar Alexander herrscht. Die junge Königin Katharina ist bekannt für ihre große soziale Ader. Sie setzt sich für die Armen ein und war für das erste Fürsorgesystem verantwortlich. Eleonore und Sonia, zwei verarmte Schwestern, werden bei dem Diebstahl eines Geldbeutels erwischt, der einer Küchenangestellten Königin Katharinas gehört und landen im Schloss, wo sie später eine Anstellung bekommen. Während sich Eleonore durch ihr großes Geschick bald als Zuckerbäckerin einen Namen macht, versucht Sonia durch Intrigen eine bessere Stellung am Hof zu bekommen.

Der historische Roman beschreibt auf der einen Seite das luxuriöse Leben am Hof, auf der anderen Seite die Armut der Landbevölkerung. Ich habe auch die junge Königin Katharina und ihre große soziale Fürsorge kennengelernt, über die ich bisher nichts wusste und einen guten Einblick in ihr Leben erhalten. Mein Interesse an Katharina von Württemberg wurde durch diesen Roman geweckt. Mit ihrem bildhaften, leicht lesbaren Erzählstil hat mich die Autorin sehr gut unterhalten. Ich konnte mich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen, obwohl ich Sonias Handlungen zu übertrieben fand.

Gekonnt verbindet die Autorin historische Fakten mit einer fiktiven Geschichte. Mich hat der Roman sehr gut unterhalten, auch wenn einiges sehr vorhersehbar war.

„Die Zuckerbäckerin“ von Petra Durst-Benning, erschienen im März 2022 bei Ullstein, Taschenbuch, 480 Seiten, 11,99 Euro, ISBN 9783548065427

Mat Irvine: Modellbau leicht gemacht. Tipps und Tricks für Einsteiger und Fortgeschrittene 

*Rezension*

@DeliusKlasingVerlag #DeliusKlasing #Modellbauleichtgemacht

Modelle, die Maßstäbe setzen
Modellbau ist ein fesselndes Hobby. Passionierte Bastler können aus Holz, Metall oder Polystyrol beeindruckende Miniaturobjekte erschaffen oder bauen in stundenlanger
Feinarbeit ganze Landschaften nach. Ob Modellflugzeuge, Eisenbahnen oder architektonische Meisterwerke: Die Auswahl an Bausätzen ist so vielfältig wie die Interessen ihrer Baumeister. Dieses Handbuch zeigt die ganze Vielfalt des Modellbaus, mit vielen Tipps und Tricks für Einsteiger und Fortgeschrittene

Modellbau ist ein Hobby, das alle Generationen anspricht. Für Neulinge gibt es einfache Steckbausätze mit vorlackierten Teilen, während erfahrene Profis ihre Bausätze mit Zusatzteilen veredeln oder gleich ganze Modelle in Eigenregie anfertigen. Dieses Handbuch bietet nicht nur einen Einstieg in die Welt des Modellbaus, sondern hält auch zahlreiche Ratschläge und Tipps für erfahrene Baumeister bereit.

Welche Modellbau-Themen und Maßstäbe gibt es? Wie wird ein Bausatz entwickelt? Welche Werkzeuge und Materialien benötige ich, um ein perfektes Finish zu erreichen? Wie präsentiere ich mein fertiges Modell, zum Beispiel in einem selbst gebauten Diorama? Und wie individualisiere ich einen Bausatz, sodass er genau meinen Vorstellungen entspricht? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Autor Mat Irvine in dem Band „Modellbau leicht gemacht“.

Darüber hinaus geht der Modellbau-Experte in dem Werk auch auf Themen wie Wettbewerbe, Clubs, Ausstellungen und Fotografie ein. Ein Register sowie ein Herstellerverzeichnis mit zahlreichen Websites für Modellbaufans komplettieren den Band.

Das umfassende Handbuch lässt keine Fragen eines Modellbau-Fans offen. Anfänger werden sehr gut in Modellbau-Themen eingeführt und erhalten einen großartigen Überblick über benötigte Materialien, Werkzeuge und Möglichkeiten, einen Bausatz selbst zusammenzubauen. Fortgeschrittene Modellbauer bekommen wertvolle Tipps zur Individualisierung eines Bausatzes und zur Präsentation des fertigen Modells.

Sehr hilfreich sind auch die vielen Adressen von Bausatz-Herstellern, Ausstellungen und Clubs. Und wer seine fertig gestellten Bausätze gern online präsentiert, bekommt viele nützliche Tipps und Tricks zur effektiven Fotografie.

Mein Hobby sind alte Puppenhäuser und dazu passende, realitische Modelle von Fahrzeugen, Landschaften und Umgebungen, die mein Göttergatte gern für mich baut. In diesem Buch habe wir viele neue Ideen bekommen und Tipps, wie wir sie umsetzen können.

Mat Irvine:„Modellbau leicht gemacht“
Tipps und Tricks für Einsteiger und Fortgeschrittene
190 Seiten, 345 Fotos und Abbildungen, Format 19,5 x 26,0 cm, kartoniert
Euro (D) 29,90 / Euro (A) 30,80 • (ISBN 978-3-667-12353-4)
Delius Klasing Verlag, Bielefeld
Erhältlich im Buchhandel oder unter http://www.delius-klasing.de

Superman – Rot und Blau

*Rezension*

@PaniniComicsDE  #panini #comics #Superman

Im April 2022 erschien bei panini comics der Comic-Sonderband „Superman – Rot und Blau“ als Softcover. Der Band enthält die Storys Superman: Red and Blue 1-6 von bedeutenden Künstlern wie Joshua Williamson, Mark Waid, Robert Venditti, Steve T. Seagle owie Tom King und herausragenden Zeichnern wie Denys Cowan, Francis Manapul, James Stokoe, Mark Buckingham und Matt Wagner. Alle Storys sind in den stimmungsvollen Farben Rot, Blau und Schwarz gehalten.

Der Mann aus Stahl Superman ist der größte aller Superhelden. In diesem Band werden seine ganzen Facetten und seine außerordentliche Lebensgeschichte gezeigt: in seiner Geheimidentität als Clark Kent, als Waise Kal-El, seine Kämpfe gegen Lex Luther und auch seine erste Begegnung mit Lois Lane.

Obwohl jeder Superman-Fan die tollen Geschichten seines Lebens bestimmt kennt, ist dieser Band durch seine wundervolle Farbgebung und die verschiedenen Zeichenstile etwas ganz Besonderes. Neben den Kurzgeschichten findet man in diesem Band auch eine beeindruckende Cover-Galerie,die ebenfalls in den Farben Blau, Rot und Schwarz gehalten ist.

Für Fans des Manns aus Stahl ist dieser Comic-Band ein absolutes Muss, das in keiner Superman-Sammlung fehlen sollte.

„Superman: Rot und Blau“ erschienen im April 2022 bei panini comics, Softcover, 276 Seiten, 29 Euro, ISBN 9783741627323

Barbara Iland-Olschewski: Sea Monsters. Ungeheuer weckt man nicht

*Rezension*

@arsEditionVerlag   #arsEdition #SeaMonsters #Kinderabenteuerbuch

Im Februar 2022 erschien bei arsEdition der erste Band der neuen Jugendbuchreihe „Sea Monsters“ von Barbara Iland-Olschewski als gebundene Ausgabe. Empfohlen wird das Fantasy-Kinderbuch für junge Leser/innen ab 9 Jahre.

Finn hat große Angst vor Wasser, denn er wäre einmal fast ertrunken. Er wünscht sich sehnsüchtig, so mutig wie die anderen Kinder aus seiner Klasse zu sein und lässt sich von ihnen überreden, eine Mutprobe zu machen: er soll eine Nacht auf einer kleinen steinigen Insel vor der Küste verbringen. Zusammen mit Poppy sitzt Finn auf der Insel fest. Doch niemand weiß, das die Insel in Wirklichkeit ein schlafenden Seeungeheuer ist und in den Tiefen des Meeres geheimnisvolle Wesen wohnen. Und wenn das Seeungeheuer nach vielen hundert Jahren plötzlich erwacht, braucht es sehr viel Mut, um sich ihm entgegen zustellen und sogar mit ihm Freundschaft zu schließen.

Der erste Band der neuen Kinderbuchreihe „Sea Monsters“ entführt junge Leser/innen in eine spannende Fantasywelt. Die Kapitel sind kurz gehalten und die Schriftgröße ist recht groß – so haben auch Kinder, die sonst nicht viel lesen, Spaß, der Geschichte zu folgen. Neben einer sehr spannenden Geschichte geht es um Freundschaft, Hilfsbereitschaft und den Mut, sich auf etwas Neues einzulassen. Die tollen Zeichnungen von Timo Grubing ergänzen die Geschichte perfekt. Mit den Charakteren können sich Kinder sehr gut identifizieren, denn sie werden sehr authentisch beschrieben.

Unsere Tochter hat diesen Fantasyroman richtig verschlungen und konnte gar nicht aufhören zu lesen. „Sea Monsters“ ist ein wundervolles, kurzweiliges Leseabenteuer, in das meine Tochter total versunken war. Sie hat Finn, Poppy und ihre Freunde schnell ins Herz geschlossen und ist schon sehr neugierig auf den nächsten Band.

„Sea Monsters“ von Barbara Iland-Olschewski, erschienen im Februar 2022 bei arsEdition, gebunden, 176 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3845840635

Hera Lind: Für immer deine Tochter – Roman nach einer wahren Geschichte

*Rezension*

#DianaVerlag #HeraLind #Tatsachenroman #DianaVerlag #FürimmerdeineTochter

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Auch mit ihren Tatsachenromanen eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste. Ihr neuer Tatsachenroman „Für immer deine Tochter“ erschien im April 2022 als Taschenbuch im Diana Verlag:

Paula findet in einer Küchenschublade das Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter. Nie hatte Anna von ihrer Flucht mit Baby Paula aus Pommern nach Kriegsende 1945 erzählt. Doch beim Lesen offenbart sich Paula eine Wahrheit, die sie vollkommen aus der Bahn wirft. Ergreifend berichtet Anna von ihrem monatelangen Verstecken mit dem Säugling auf einem Dachboden, von ihrer Verzweiflung, immer den Tod vor Augen, und von dem Deserteur Karl, der Anna und die kleine Tochter in letzter Sekunde rettet. Diesen Mann hat Paula immer für ihren Vater gehalten, doch dann ist nichts mehr so wie es schien…

Wie alle Tatsachenromane von Hera Lind ist auch dieser Roman hochspannend. Erzählt wird er in zwei Handlungssträngen: von Anna in der Zeit des Krieges und von Paula in der Gegenwart. Sehr erschütternd sind die Beschreibungen aus der Vergangenheit, in denen Paula über die Gräueltaten der russischen Soldaten erzählt. Es ist einfach nur schrecklich, was Menschen anderen Menschen antun und das hat mich emotional sehr berührt. Dieses Buch ist gleichzeitig auch sehr aktuell, obwohl es von den Gräueltaten im Zweiten Weltkrieg erzählt, da diese denen von Putins Soldaten in der Ukraine gleichen.

Hera Lind beschreibt ihre Protagonisten sehr realitätsnah, denn die Geschichte beruht auf wahren Ereignissen, die Hera Lind mit fiktiven Ereignissen/Personen ausgeschmückt hat. Dennoch ist es eine sehr erschütternde Geschichte. Mich hat der Roman von Anfang bis Ende gefesselt, denn es gibt auch viele Lichtblicke und Menschen, die anderen helfen und trotz Krieg menschlich bleiben.

„Für immer deine Tochter“ von Hera Lind, erschienen im April 2022 im Diana Verlag, Taschenbuch, 448 Seiten, 10,99 Euro, ISBN 978-3453292307

Superschlaues Gehirn: Wie wir lernen und warum Gerüche Erinnerungen wecken

*Rezension*

@dkverlag  #DorlingKindersley #SuperschlauesGehirn #WissensbuchfürKInder #KInderbuch

Kinder sind fasziniert davon, wie unser Körper funktioniert und stellen dazu oft viele Fragen, die Erwachsene manchmal nicht so einfach beantworten können. Bei Dorling Kindersley erschien 2022 das spannende Kindersachbuch „Superschlaues Gehirn„, das Kindern ab 8 Jahren  eine witzige und altersgerechte Einführung in das erstaunlichste menschliche Organ bietet:

Auf 72 Seiten erklärt das Sachbuch leicht verständlich Grundlagen über das Gehirn, veranschaulicht den Ablauf von Sinneswahrnehmungen wie Hören, Sehen oder Fühlen und zeigt, wie das Gehirn Bewegungen steuert.

 Witzige Comic-Illustrationen, Grafiken und Fotos ergänzen den kindgerechten Text. Und Nervenzellen und Synapsen erklären, wie das Gehirn funktioniert. Kinder lernen den Ablauf von Sinneswahrnehmungen wie Hören, Sehen oder Fühlen und erfahren, wie das Gehirn Bewegungen steuert. Am Buchende befindet sich ein Glossar, in dem einige Fachbegriffe leicht verständlich erklärt werden.

Nicht nur Kinder lernen in diesem großartigen Sachbuch Interessantes über unser Gehirn, auch Erwachsene erfahren viel Neues und Spannendes. Ein tolles Kindersachbuch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte!

„Superschlaues Gehirn“, erschienen 2022 bei DK, gebunden, 72 Seiten, 12,95 Euro, ISBN 978-3831043712

Darkhold – Das Buch des Bösen

*Rezension*

@PaniniComicsDE #paninicomics #darkhold #dasbuchdesbösen #Marvel #dasbuchderfinsternis #horrorcomic

Im April 2022 erschien bei panini comics die neue Darkhold-Saga in einem Band: „Darkhold – Das Buch des Bösen“. Er enthält die Storys Darkhold: Alpha, Iron Man, Blade, Wasp, Black Bolt, Spider-Man, Omega. Der Band enthält die ganze Horror-Story rund um das Buch aus der Disney+-Serie WandaVision. Die Zeichnungen stammen von Cian Tormey, Claire Roe, Diogenes Neves und anderen.

Der erbarmungslose Dr. Doom liest die okkulten Darkhold-Schriften im Buch der Sünden, das in Fleisch gebunden ist. Dadurch wird der dunkle uralte Gott Chthon entfesselt! Scarlet Witch Wanda Maximoff versammelt jetzt Iron Man, Spider-Man, Wasp, Blade und Black Bolt als Darkhold Defenders. Aber was wäre, wenn die Vergangenheit dieser Helden nun in Finsternis umgeschrieben werden?

Der Comic-Horrotband besteht aus mehreren Kurzgeschichten voller unerwarteter Wendungen, die sich alle um das geheimnisvolle Buch Darkhold drehen. Jede Story hat ihren ganz eigenen Erzählstil, da jeweils ein anderer Charakter im Fokus steht und auch die Zeichenstile variieren stark. Zu Beginn jedes neuen Kapitels wird das dazugehörige Originalcover vorgestellt. Hinten im Comic gibt es noch eine sehr schöne Covergalerie von Covervarianten.

Ein genialer Comic-Band, der eine Alternativ-Welt zeigt, die pure Bosheit ausstrahlt.

„Darkhold: Das Buch des Bösen“, erschienen im April 2022 bei panini comics, Softcover, 188 Seiten, 20 Euro, ISBN 9783741626005