Barbara Reik: Tai Chi für zwischendurch. Kompakt-Ratgeber + Audio-CD

*Rezension*

Barbara Reik arbeitet als selbstständige Tai Chi-Lehrerin und Wellness-Trainerin. Bereits 2017 veröffentlichte sie im Mankau Verlag ihren Kompakt-Ratgeber „Tai Chi für zwischendurch. Neue Energie durch einfache Übungen“. Im September 2018 erschien im Mankau Verlag die den Ratgeber ergänzende Audio-CD „Tai Chi für zwischendurch. Audio-Übungen und Entspannungsmeditation“.

DSC00379

Der Ratgeber umfasst 126 Seiten und erklärt in leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen die vorgestellten Tai Chi Bewegungsabläufe:

Mit Hilfe der Fotos kann man selbst ganz leicht seine Bewegungen kontrollieren und korrigieren.. Neben Tai Chi werden auch die Prinzipien des Qi Gong erklärt. Beide Entspannungsprogramme helfen dabei, einfach mal los zu lassen und neue Energie zu tanken. Das dieses auch zwischendurch in einer Arbeitspause funktioniert, wird anschaulich im Ratgeber erklärt.

Als Ergänzung zum Ratgeber dient die neue Audio-CD, die Übungsreihen vorstellt,welche sich leicht in einer Pause von nur 10 Minuten unterbringen lassen:

DSC00381

Für eine effektive Entspannung in kurzen Arbeitspausen ist es wichtig, die Übungen vorher zu erlernen und zu verinnerlichen.

Die Übungen sind auch für unsportliche Menschen nicht schwer zu erlernen und helfen perfekt bei Stress zu entspannen. Sie verbessern die Konzentrationsfähigkeit, die Körperhaltung sowie die Atmung und helfen bei Nervosität und anderen kleinen Problemchen.

Nach meiner Krebs-OP, anschließenden Bestrahlungen und jetzt dauerhaften Lymphdrainagen bin ich körperlich und auch seelisch ziemlich geschafft. Mit den Tai Chi-Übungen finde ich täglich meine innere Ruhe wieder und kann mich auf andere Dinge, als ständig an die Krankheit zu denken, konzentrieren. Mit ihrer angenehmen, warmen Stimme leitet mich Barbara Reik perfekt durch die Meditation „Ein Sommertag am Meer“ – besonders hilfreich abends zum Einschlafen  🙂

„Tai Chi für zwischendurch“ von Barbara Reik, erschienen 2017im Mankau Verlag, 126 Seiten, 8,99 Euro, ISBN 978-3863743772

„Tai Chi für zwischendurch. Audio-Übungen und Entspannungsmeditation“ von Barbara Reik, 1 CD, erschienen im September 2018 imMankau Verlag, 12,95 Euro, ISBN 978-3-86374-477-9

Herzlichen Dank an den Mankau Verlag für die Bereitstellung der Besprechungsexemplare.

 

 

Advertisements

„Die Fotografin: Am Anfang des Weges“ – Hörbuch von Petra Durst-Benning

*Rezension*

Petra Durst-Benning gehört zu den erfolgreichsten deutschen Autorinnen. Seit vielen Jahren laden ihre historischen Romane die Leserinnen ein, mit mutigen Frauenfiguren Abenteuer und große Gefühle zu erleben. Auch im Ausland und im TV feiern ihre Romane große Erfolge.

Am 18. September 2018 erschien bei Audiobuch die ungekürzte Lesung des Romans „Die Fotografin: Am Anfang des Weges“. Es handelt sich um den 1. Teil der Fotografinnen-Saga. Gelesen wird das Hörbuch von Svenja Pages.

DSC00318

Gegen alle Widerstände wird Mimi Reventlow Fotografin, und findet nicht nur ihre Freiheit, sondern auch die Liebe …  Minna Reventlow, genannt Mimi, war schon immer anders als die Frauen ihrer Zeit. Es ist das Jahr 1911, und während andere Frauen sich um Familie und Haushalt kümmern, hat Mimi ihren großen Traum wahr gemacht. Sie bereist als Fotografin das ganze Land und liebt es, den Menschen mit ihren Bildern Schönheit zu schenken, genau wie ihr Onkel Josef, der ihr großes Vorbild ist. Als dieser erkrankt, zieht sie in das kleine Leinenweberdorf Laichingen, um ihn zu pflegen und vorübergehend sein Fotoatelier zu übernehmen. Ihm zuliebe verzichtet sie nicht nur auf ihre Unabhängigkeit, sondern sieht sich in Laichingen zunächst auch den misstrauischen Blicken der Dorfbewohner ausgesetzt, da sie mehr als einmal mit ihrem Freigeist aneckt. Und als bald ein Mann Mimis Herz höher schlagen lässt, muss sie eine Entscheidung treffen …

Quelle Text: Audiobuch

DSC00319

Der erste Teil der Fotografinnen-Saga erzählt, wie sich die Fotografie und ganz speziell die Wanderfotografie Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt hat. Und wieder einmal fängt die Autorin die Atmosphäre der damaligen Zeit perfekt ein und verbindet diese mit einer spannenden und sehr interessanten Geschichte. Dazu erhält der Leser viele Hintergrundinformationen rund um das Leben der Wanderfotografen und auch der Weber.

Die Hauptprotagonistin Mimi ist eine junge, selbstbewusste Frau, die um ihre Traum vom Fotografieren und um ihr Glück kämpft.

Von Anfang bis Ende hat mich das Hörbuch gefesselt – das liegt nicht nur an der spannenden und sehr gut recherchierten Story sondern auch an Svenja Pages mit ihrer ausdrucksstarken und wandelbaren Stimme. Sie macht die emotionalen Momente des Romans für mich erlebbar. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Saga!

„Die Fotografin: Am Anfang des Weges“ von Petra Durst-Benning, ungekürzte Lesung mit Svenja Pages, erschienen am 18. September 2018 bei Audiobuch, 2 MP3-CDs, 11 Stunden, 20 Euro, ISBN 978-3-95862-081-0

Herzlichen Dank an Audiobuch für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Hanno Steckel: Genial beweglich! Alles über Rücken, Schulter, Hüfte, Knie – und was hilft, wenn’s zwickt

*Rezension*

Der 1972 geborene Prof. Dr. med. Hanno Steckel ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, ist Gesellschafter des Orthopädisch-Chirurgischen Zentrums MVZ-Vitalis in Berlin-Buckow und außerplanmäßiger Professor an der Universität Göttingen. Der international erfahrene Knie-Spezialist führt jährlich mehr als 500 Operationen durch. Sein Ratgeber „Genial beweglich!“ erschien 2018 im Droemer Verlag als Klappenbroschur.

DSC09075

Unser Bewegungsapparat ist ein Wunderwerk. Doch was uns beweglich macht, was den Menschen tanzen, turnen, springen lässt, bereitet ihm oft genug Schmerzen.

Durch das perfekte Wechselspiel von 100 Gelenken, 200 Knochen und 600 Muskeln bewegen wir uns frei im Raum wie kaum ein anderes Lebewesen. Das Bewegungsorgan sorgt für unsere Körperhaltung,ist  dafür, wie wir von unserer Umgebung wahrgenommen werden und spiegelt unser seelisches Befinden.  Es beeinflusst wie wenig andere Aspekte unseres Körpers das tägliche Leben jedes Einzelnen. Das zeigt sich schmerzlich darin, dass ein Viertel aller Krankschreibungen durch Muskel- und Skeletterkrankungen bedingt sind. 10 Millionen Deutsche leiden an Knie-, 60 Millionen irgendwann im Leben an Rückenproblemen. Ca. 180.000 Menschen erleiden jährlich einen Bandscheibenvorfall.

Hanno Steckel erklärt anschaulich das Zusammenspiel von Rücken, Schulter, Hüfte, Knie, Arm- Hand- und Fußgelenk und erklärt die Beschwerden, die von ihnen ausgehen können, damit Sie in Zukunft körperliche Verschleißerscheinungen selbst erkennen und ihnen vorbeugen können.

Der Ratgeber ist leicht lesbar und zugleich humorvoll geschrieben und punktet zusätzlich mit vielen unterhaltsamen Illustrationen von Katrin Fiederling. Hier wird nicht mit erhobenem Zeigefinger gedroht, sondern es werden leicht umsetzbare Tipps zur Vermeidung von Rückenschmerzen gegeben, die sich leinfach in den Alltag integrieren lassen.

Auch ohne medizinisches Vorwissen sehr gut verständlich und nachvollziehbar geschrieben.

„Genial beweglich!“ von Hanno Steckel, erschienen 2018 bei Droemer, Klappenbroschur, 320 Seiten, 16,99 Euro, ISBN 978-3-426-27754-6

Herzlichen Dank an den Droemer Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

55 perfekte Hotels in Italien – neuer Reiseführer bei Süddeutsche Zeitung Edition erschienen!

*Rezension*

Bella Italia – diese beiden Worte stehen für Traumurlaub zwischen Amalfiküste und Venedig.  Für die perfekte Unterkunft sorgen die Autorinnen, Fotografinnen und leidenschaftlich gern reisenden Smart Traveller Nicola Bramigk und Nancy Bachmann mit ihrem neuen Buch „55 perfekte Hotels in Italien“, das ganz neu bei Süddeutsche Zeitung Edition als gebundene Ausgabe erschien:

dsc00336.jpg

Überall in Italien locken luxuriöse bis hippe Hotels, Agriturismo und Masserien, um darin nach einem ereignisreichen Tag zu entspannen.

Das Smart-Travelling-Team stellt in diesem Reiseführer seine italienischen Lieblingshotels zusammen, die auf Grund ihres individuellen Designs, ihres Glamours oder ihrer lokalen Verbundenheit eine besondere Stellung einnehmen.

Vom römischen Stadthotel voller Patina, dem hochherrschaftlichen Palazzo mit seinen prächtigen Gärten an der Amalfiküste, zum traditionellen Südtiroler Sommerfrischehaus, der modernen apulischen Masseria oder zum Kloster-Hideaway in den umbrischen Bergen: das Buch stellt unvergleichliche Hotels vor, die eine Reise wert sind. Alle Tipps stammen aus persönlichen Erfahrungen der Autorinnen.

Die wundervollen Fotografien der Hotels, ihrer Zimmer sowie der unmittelbaren Umgebung geben einen umfassenden Einblick in das Flair der vorgestellten Übernachtungsmöglichkeiten und machen Lust darauf, sofort dorthin zu reisen.

Unangenehme Überraschungen in der Hotel-Wahl in Italien haben mit diesem Reiseführer keine Chance mehr – ganz im Gegenteil.

„55 perfekte Hotels in Italien“, erschienen 2018 bei Süddeutsche Zeitung Edition, gebunden, 272 Seiten, 19,90 Euro, ISBN 978-3-86497-469-4

Herzlichen Dank an Süddeutsche Zeitung Edition für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Stefan Ulrich: In Schönheit sterben. Ein Italien-Krimi

*Rezension*

Der 1963 geborene Stefan Ulrich zog 2005 mit seiner Familie nach Rom. Von dort berichtet er als Korrespondent der Süddeutschen Zeitung über Rom, Italien und den Vatikan. Sein Krimi: „In Schönheit sterben. Ein Italien-Krimi“ erschien im August 2018 als Taschenbuch im Ullstein Verlag.

9783548290485_cover

Bildnachweis: copyright Ullstein Verlag

Der Münchner Rechtsanwalt Robert Lichtenwald verkauft seine Kanzlei, um in sein Landhaus in der Toskana zu ziehen und dort ein freies, unbeschwertes Leben zu genießen. Als seine Freundin, die temperamentvolle Journalistin Giada Bianchi, plötzlich verschwindet, befürchtet er das Schlimmste. Die Suche nach ihr führt Lichtenwald nach Rom und auf die Spur eines mysteriösen Verbrechens: Ein reicher Kunstsammler ist in seiner Wohnung verstümmelt und getötet worden. Dem Gerücht nach war er im Besitz der einzigen noch existenten antiken Statue des Adonis. Hat Giadas Verschwinden mit dem Mord zu tun? Und wie steht das grausige Schicksal der jungen Römerin Rubina Mori damit in Verbindung? Die Recherche zieht Lichtenwald immer tiefer hinein in die morbiden Geheimnisse der schönheitsverliebten Stadt.

Quelle Text: Ullstein Verlag

Mit seinem leicht verständlichen Erzählstil und dem anfänglich recht hohen Spannungsbogen hat mich der Autor sofort gefesselt und mein Kopfkino in Gang gesetzt. Doch leider hielt die Spannung nicht sehr lange an. Dazu tragen auch einige Längen im Buch bei, die dadurch entstehen, dass dem Liebesleben und den Beziehungsproblemen Lichtenwalds sehr viel Raum gegeben wird. Auf der anderen Seite hat der Autor die italienische Atmosphäre sehr gut eingefangen und ich fühlte mich beim Lesen direkt in die Toscana und nach Rom versetzt.

Als Urlaubslektüre ist der Italien-Krimi perfekt, denn er ist leicht lesbar und nicht sehr komplex, zumal der Kriminalfall nicht sehr im Vordergrund steht.

„In Schönheit sterben. Ein Italien-Krimi“ von Stefan Ulrich, erschienen im August 2018 bei Ullstein, Taschenbuch, 304 Seiten, 15 Euro, ISBN 9783548290485

Herzlichen Dank an den Ullstein Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Gennaros Passione. Die klassische italienische Küche – Kochbuch von Gennaro Contaldo

*Rezension*

Der bekannte, beliebte italienische Koch Gennaro Contaldo verbrachte seine Kindheit in Süditalien an der Amalfiküste. Dort liebte er das Angeln, das Sammeln von Kräutern, Pilzen und anderer Zutaten, aus denen sein Vater leckere Gerichte kreierte. Später übernahm Gennaro Contaldo das Kochen und zelebriert nun in Passione die authentische italienische Küche. Erschienen ist das Kochbuch im August 2018 bei ars vivendi als gebundene Ausgabe:

DSC09972

Auf 208 reich bebilderten Seiten präsentiert Passione über 100 köstliche Rezepte: von Suppen über Pasta, Polenta, Risotto und Gnocchi bis Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch, Wild und Geflügel, sowie Gemüse, Snacks, Brot und Desserts:

Jedes Rezept enthält persönliche Tipps zur Zubereitung sowie kleine Anekdoten aus dem Leben des erfolgreichen Kochs.

Mit diesem Kochbuch lassen sich authentische, italienische Rezepte einfach nachkochen!

„Gennaros Passione. Die klassische italienische Küche“ von Gennaro Contaldo, erschienen im August 2018 bei ars vivendi, gebunden, 208 Seiten, 26 Euro, ISBN ISBN 978-3-86913-905-0

Herzlichen Dank an ars vivendi für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Buchtipp: KUNTH Bildband Best of Erde. Die faszinierendsten Naturlandschaften des ‚Blauen Planeten‘

*Rezension*

Ganz neu im Kunth Verlag erschien der beeindruckende Bildband Best of Erde. Die faszinierendsten Naturlandschaften des „Blauen Planeten“ als großformatiges Buch:

DSC00370

Auf 400 Seiten zeigt der Bildband 714 spektakuläre Abbildungen der schönsten Naturgebiete unseres Planeten:

Unsere Erde bietet eine traumhafte Vielfalt an Landschaften, die für Menschen,
Tiere und die Pflanzenwelt einzigartige Lebensräume bilden. Von der gelb leuchtenden Sahara über den phantastischen Grand Canyon bis hin zu den beeindruckenden Gletschern der Antarktis – die Panorama-Fotos sind absolut atemberaubend schön! Und die kurzen Begleittexte zu jedem Bild informieren den Leser über Eigenarten und Entstehung der Naturgebiete.

Unterteilt ist der opulente Bildband nach den 7 Erdteilen:

  • Europa
  • Afrika
  • Asien
  • Australien & Ozeanien
  • Nord- und Mittelamerika
  • Südamerika
  • Antarktis

Ein Bildband zum Träumen und zum Planen der nächsten Urlaubsreisen. Ideal auch zum Verschenken – Weihnachten kommt schneller, als man denkt 🙂

Best of Erde. Die faszinierendsten Naturlandschaften des »Blauen Planeten«, Bildband erschienen im August 2018 bei Kunth, gebunden, Großformat, 400 Seiten, 49,95 Euro, ISBN 978-3-95504-699-6

Herzlichen Dank an den Kunth Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

 

Ein Leben aus leuchtenden Tagen – Roman von Laura Barnett

*Rezension*

Die 1982 geborene Autorin Laura Barnett studierte Spanisch, Italienisch und Journalismus in Cambridge und London. Ihr erster Roman, „Drei mal wir“, war in England das erfolgreichste literarische Debüt 2015 und ein Nummer-1-Bestseller. „Ein Leben aus leuchtenden Tagen“ ist ihr zweiter Roman, der im Juni 2018 in deutscher Sprache bei Kindler als gebundene Ausgabe erschien. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Barbara Ostrop:

DSC09073

Cass Wheeler ist eine britische Sängerin und Songwriterin. Nach über drei Jahrzehnten glanzvoller Karriere verschwindet sie plötzlich aus der Öffentlichkeit, was zu wüsten Spekulationen führt. Zehn Jahre später steht sie in ihrem Studio und beginnt eine Reise in die Vergangenheit: Sie möchte aus all den Liedern, die sie im Lauf ihres Lebens geschrieben hat, ihr ganz persönliches Greatest-Hits-Album zusammenstellen. Jeder Song, den Cass an diesem einen Tag spielt, löst eine Kette von Erinnerungen aus. Die Songs führen uns zu ihrer Mutter, von der sie verlassen wurde, den Männern, die sie geliebt, dem Kind, das sie geboren hat – bis hin zu dem ungeheuerlichen Ereignis, das Cass radikal mit ihrem ruhmvollen Leben brechen ließ.

Quelle Text: Kindler Verlag

Der sehr emotionale Roman erzählt das tragödienreiche Leben von Cass mit all seinen Höhen und Tiefen. Jeder der 16 Songs (jedes Kapitel) bedeutet für Cass eine wichtige Erinnerung und auch für mich waren die Songtexte und die dazugehörige Geschichte sehr berührend. Leider sind die Songtexte in englischer Sprache – das könnte für Leser, die kein Englisch verstehen, problematisch werden. Die Texte sind sehr ergreifend und lassen den Leser an Cass Seelenleben teilhaben.

Und doch ist es kein Musik-Roman, den die Autorin verfasst hat, sondern ein Roman über tiefe Gefühle, Gedanken und Emotionen. Außergewöhnlich!

„Ein Leben aus leuchtenden Tagen“ von Laura Barnett, erschienen im Juni 2018 bei Kindler, gebunden, 560 Seiten, 19,95 Euro, ISBN 978-3463406930

Herzlichen Dank an den Kindler Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

Qui gatta ci cova – Bildhaft sprechen mit 250 italienischen Redewendungen von Langenscheidt

*Rezension*

Ganz neu bei Langenscheidt ist der unterhaltsame Sprachführer „Qui gatta ci cova“  mit 250 italienischen Redewendungen erschienen:

DSC00268

In neun thematisch sortierten Kapiteln erhälst du eine Einführung in die spannende Welt der englischen Redewendungen:

  • Machen Kleider Leute?
  • Tierisch gut!
  • Buon appetito!
  • Von Kopf bis Fuß
  • Sich einen Namen machen
  • Zahlen, bitte!
  • Andere Länder, andere Sitten
  • Gott sei Dank!
  • Kommt Zeit, kommt Rat

DSC00269

Neben Beispielsätzen für die korrekte Verwendung bringen lustige Fragen und witzige Illustrationen zusätzlichen Spaß beim Lernen.

Ein zweisprachiges Register zum Nachschlagen deutscher und italienischer Redewendungen komplettiert den Sprachführer.

Empfohlen wird das Buch für Anfänger und Fortgeschrittene der Lehrstufen A2 bis B2.

Langenscheidt „Qui gatta ci cova – Bildhaft sprechen mit 250 italienischen Redewendungen“, erschienen 2018, kartoniert, 128 Seiten, 10 Euro, ISBN: 978-3-468-43128-9

Minecraft – das offizielle Magazin zum erfolgreichsten Spiel der Welt

*Rezension*

Seit 2017 erscheint bei Egmont Ehapa Media das offizielle Magazin zum erfolgreichsten Spiel der Welt „Minecraft“. Jetzt ist Ausgabe 5/18 zum Preis von 5,99 Euro im Handel erhältlich:

dsc00367.jpg

Auf 56 bunten Seiten verrät das Magazin den Fans von Minecraft viele Geheimnisse und gibt einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Spieleherstellers Mojang.

Ergänzt wird das Magazin mit dem offiziellen Minecraft-Comic, einem tollen Poster und lustigen Aufklebern im Pixel-Design. Als weiteres Extra ist noch ein Bastelbogen vorhanden.

Im aktuellen Heft dreht sich alles um das Unterwasser Update! Ein weiteres großes Thema sind Hexen, Tränke, Sümpfe und spitze Hüte!

Das Minecraft-Magazin erscheint alle zwei Monate und richtet sich an alle spielebegeisterten Kids und Minecraft-Fans.

Herzlichen Dank an Egmont Ehapa Media für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.