Vier zauberhafte Schwestern und der magische Stein – Lesung mit Marie Bierstedt (Sonderausgabe zum Film)

#vierzauberhafteschwestern  #deraudioverlag  #dav

*Rezension*

Die vier zauberhaften Schwestern sind seit 09. Januar 2020 auch auf der Kinoleinwand zu sehen. Der zweite Band der Buch-Reihe „Vier zauberhafte Schwestern und der magische Stein“, der als Vorlage für den Film diente, erschien im Dezember 2019 als limitierte Sonderausgabe bei Der Audio Verlag als gekürzte Lesung mit Marie Bierstedt. Die Kinderbuchreihe „Vier zauberhafte Schwestern“ stammt aus der Feder von Sheridan Winn.

DSC06500

Sky ist begeistert, als sie entdeckt, dass sie Dinge fliegen lassen kann. Ihre drei großen Schwestern Flame, Marina und Flora überrascht das nicht. Auch sie besitzen magische Kräfte, die sie nur für das Gute einsetzen wollen. Doch ihr Schwur wird auf die Probe gestellt, als die dunkle Zauberin Glenda einen Keil zwischen die Schwestern treibt und versucht, ihnen ihre geheimnisvolle Magie zu stehlen.

Quelle Text: DAV

Die Buch-Idee von Schwestern, die ihre magischen Fähigkeiten nur für Gutes einsetzen, gefällt unserer Tochter sehr gut. Nur wenn alle Schwestern zusammenhalten und Rücksicht auf die jeweils anderen Schwestern nehmen, sind sie gemeinsam stark und können sich gegen die dunkle Zauberin Glenda wehren.

DSC06501

Spannung von Anfang bis Ende – und auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Marie Bierstedt entführt die Hörer/innen mit ihrer angenehmen, wandelbaren Stimme direkt in eine magische Welt. Sie hauchte den Protagonistinnen Leben ein, so dass sich unsere Tochter direkt in der Handlung befand. Sie hörte Marie Bierstedt sehr gern zu und wird sich demnächst noch den Kinofilm anschauen!

„Vier zauberhafte Schwestern und der magische Stein“ von Sheridan Winn, gekürztes Hörbuch mit Marie Bierstedt, erschienen im Dezember 2019 bei DAV, 2 CD`s, 2 Stunden 33 Minuten, UVP 10 Euro, ISBN 978-3-7424-1281-2

Erstausgabe des offiziellen Poopsie-Magazins ab sofort im Handel!

*Werbung durch Nennung der Marke/ Magazin-Vorstellung/ Verlosung*

DSC06563

Die Neuerscheinung des offiziellen Poopsie-Magazins basiert auf der Spielzeugmarke „Poopsie Slime Surprise“, die viele Kinder begeistert.
Das Magazin enthält lustige Bastelideen, spannende Spiele, knifflige Schleim-Rätsel und natürlich ganz viel Glitzer!


Außerdem findet ihr im Magazin kunterbunte Poster und der Erstausgabe liegt als besonderes Gimmick ein schickes Notizbuch im bunten Metallic-Design mit witzigen Puffy-Stickern bei.

DSC06564

Das offizielle Poopsie-Magazin ist die zur Zeit verrückteste
Kinderzeitschrift am Kiosk. Sie erscheint quartalsweise zum Preis von 3,99 Euro und richtet sich an Mädchen zwischen sechs und neun Jahren. Die jungen Leserinnen können mit dem Magazin in die Welt des Glitzerschleims verschiedenster Poopsie-Einhörner eintauchen.

Möchtet ihr die erste Ausgabe des Poopsie-Magazins  gewinnen? Wir verlosen in Kooperaton mit Egmont Ehapa 1 Exemplar!

Dann schreibt bitte bis zum 01. Februar 2020 eine Mail an

produkttestlounge@gmail.com   mit dem Verwendungszweck „Poopsie Magazin“ .

Der Gewinner wird am 02. Februar 2020 hier bekannt gegeben und auch per Mail benachrichtigt. Viel Glück! Er/Sie hat dann 7 Tage Zeit, um uns die Versandadresse mitzuteilen.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung:

  • Teilnahme nur per Mail mit Lieferadresse in Deutschland
  • Der Rechtsweg, ein Umtausch oder eine Auszahlung des Gewinnes in Bargeld ist ausgeschlossen
  • keine Haftung für Verlust des Gewinns auf dem Postweg
  • Die Adressen der Gewinner werden sofort nach Ende des Gewinnspiels gelöscht und nicht weitergegeben oder anderweitig weiter verwendet

Herzlichen Dank an Egmont Ehapa Media für die Bereitstellung des Verlosungsexemplars.

Mindhunter. Die spektakulärsten Fälle der FBI-Spezialeinheit für Serienverbrechen. Das Buch zur Netflix-Originalserie

*Rezension*

Im Dezember 2019 erschien bei riva das Buch zur Netflix-Serie „Mindhunter. Die spektakulärsten Fälle der FBI-Spezialeinheit für Serienverbrechen“ als Taschenbuch.

DSC06468

John Douglas war der erste Profiler des FBI und ist Vorbild für den FBI-Agenten Holden Ford in der Netflix-Serie »Mindhunter«. In seinem Buch, auf dem die Erfolgsserie basiert, erzählt Douglas nicht nur, wie er die Praxis des Profilings erfand, etablierte und perfektionierte, sondern auch von seinen Begegnungen mit den gefährlichsten Killern der USA, darunter Charles Manson, Ted Bundy, Ed Kemper und Ed Gein, dem Thomas Harris als Buffalo Bill in »Das Schweigen der Lämmer« ein literarisches Denkmal setzte.

Quelle Text: riva

John Douglas berichtet fesselnd und leicht lesbar von seinen extremsten Fällen – das ist sehr schockierend und auf keinen Fall Lektüre für zart besaitete Leser. Der Blick in tiefste menschliche Abgründe ist verstörend und gleichzeitig faszinierend. Ich habe viele interessante und anschauliche Einblicke in die Arbeitsweise von Profilern erhalten und konnte mitverfolgen, wie die gefährlichsten Serienverbrecher endlich zur Strecke gebracht wurden. Der Einblick in die Psyche zutiefst gestörter Menschen ist erschreckend.

Spannender und gruseliger als jeder Thriller, da alle vorgestellten Kriminal-Fälle real sind!

„Mindhunter“ von John Douglas/ Mark Oslhaker, erschienen im Dezember 2019 bei riva, Taschenbuch, 448 Seiten, 14,99 Euro, ISBN  978-3742312990

Land of Giants, Band 1 von Jan Cronauer, Mark Wachholz, Krystof Zlatnik, Timo Wuerz

*Rezension*

Im November 2019 erschien bei panini comics der erste Band von Land of Giants als gebundene Ausgabe:

DSC06537

Nachdem vor dreißig Jahren ein Gigant das ganze Dorf von Crutch vernichtete und sein Bein zerstörte, kehrt der Einzelgänger zurück. Er hat nie vergessen, was die Giganten ihm angetan haben und will jetzt beweisen, dass man die Giganten töten kann, da sie keine Götter sind. Crutch zieht los um sich zu rächen, die Giganten zu jagen und letztendlich zu töten.

Die postapokalyptische Graphic Novel ist nicht nur durch ihr spannendes Thema etwas Besonderes, sondern auch durch die gelungene graphische Umsetzung von Timo Wuerz. Er transportiert mit seinen kraftvollen Farben und ausdrucksstarken Bildern die unheimliche Welt der Giganten direkt zum Leser.

Die Geschichte ist sehr spannend – das wird noch mit direkten Erzählsprache, die ohne Ausschweifungen auf den Punkt kommt, hervorgehoben.

Ich freue mich schon auf den Folgeband dieser außergewöhnlich inszenierten Graphic Novel.

„Lands of Giants“ Band 1 erschienen im November 2019 bei panini comics, gebunden, 88 Seiten, 20 Euro, ISBN 978-3741614460

Das Geheimnis des Winterhauses – Roman von Sarah Lark

*Rezension*

Die 1958 geborene Sarah Lark entdeckte schon sehr früh ihre Leidenschaft für Neuseeland und dessen magische Landschaften. Lark wohnt in Spanien und schreibt neben ihren erfolgreichen Neuseelandromanen historische Romane unter ihrem Pseudonym Ricarda Jordan. Ihr Roman „Das Geheimnis des Winterhauses“ erschien im November 2019 bei Bastei Lübbe als Taschenbuch.

DSC06338

Wien, Gegenwart. Für Ellinor bricht eine Welt zusammen, als eines Tages durch Zufall ein lang gehütetes Geheimnis ans Licht kommt: Ellinor und ihre Mutter sind mit dem Rest der Familie nicht blutsverwandt. Auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln macht sich Ellinor auf den Weg nach Dalmatien und Neuseeland, wo sie drei Lebensgeschichten auf die Spur kommt, die untrennbar miteinander verknüpft sind …
Diese Reise bringt ihr Leben durcheinander und ihre Ehe ins Wanken. Wird sie am Ende Geborgenheit und ihr Glück finden?
Quelle Text: Bastei Lübbe

Ich liebe Romane, in denen es um Familiengeheimnisse geht und genau so einen Roman mit einem dunklen Familiengeheimnis und voller Tragik hat Sarah Lark mit „Das Geheimnis des Winterhauses“ geschrieben.

Die Autorin verbindet geschickt zwei Zeitebenen und Handlungsstränge miteinander. Daneben kommen alte Tagebucheinträge und Briefe sowie viele unerwartete Wendungen vor – Stilmittel, die den Spannungsbogen immer weiter anheben. Durch den bildhaften Erzählstil konnte ich mich sehr gut in die jeweiligen Zeiten, Landschaften und Protagonisten hineinfühlen.

Die Geschichte wirkt sehr authentisch und glaubhaft, auch die verschiedenen Charaktere werden sehr gut dargestellt und handeln nachvollziehbar.

Ein spannender und sehr unterhaltsamer Roman für alle Sarah Lark-Fans (und solche, die es noch werden wollen).

„Das Geheimnis des Winterhauses“ von Sarah Lark, erschienen im November 2019 bei Bastei Lübbe, Taschenbuch, 528 Seiten, 11 Euro, ISBN 978-3-404-17899-5

Wolfgang Hohlbein/ Marc Hillefeld: Die Wolf-Gäng – Das Buch zum Film

*Rezension*

Am 23. Januar 2020 kommt der spannende Fantasyroman „Die Wolf-Gäng“ von Bestsellerautor Wolfgang Hohlbein auf die Kinoleinwand. Das Buch zum Film erschien bereits im Dezember 2019 exclusiv als gebundene Ausgabe bei ars Edition:

DSC06506

Ein Vampir, der kein Blut sehen kann, eine Fee mit Flugangst und ein Werwolf mit Tierhaarallergie: Vlad, Faye und Wolf sind die Neuen an der Schule – und leider gleich am ersten Tag als Loser und Lachnummer abgestempelt. Und das ausgerechnet an der Penner-Akademie, der berühmtesten magischen Schule der Welt. Hier wimmelt es nur so von Feen, Hexen, Trollen, Zwergen und Vampiren. Die drei Anti-Helden schließen schnell Freundschaft – und kommen einem Geheimnis auf die Spur, das nicht nur Crailsfelden, sondern die ganze Welt in größte Gefahr bringt!

Quelle Text: ars Edition

Um die besondere Freundschaft zwischen drei außergewöhnlichen Freunden dreht sich die spannende und zugleich witzige Handlung. Die Abenteuer passen zur Zielgruppe der Leser ab 10 Jahren und sind absolut zeitgemäß. Der Roman zum Film enthält wunderschöne Filmfotos, die neugierig auf den Kinofilm machen, der in den nächsten Tagen die Kinos kommt!

Wolfgang Hohlbein/ Marc Hillefeld: „Die Wolf-Gäng“ Das Buch zum Film, erschienen im Dezember 2019 bei ars Edition, gebunden, 160 Seiten, 10 Euro, ISBN 978-3845834986

Die Meerestochter – Roman von Tracy Buchanan

*Rezension*

Der neue Roman „Die Meerestochter“ der englischen Schriftstellerin Tracy Buchanan erschien im November 2019 als Taschenbuch bei blanvalet. Die Übersetzung aus dem Englischen stammt von Hanne Hammer.

DSC06204

Ein Ausflug an die englische Küste wurde für Becky zum traumatischen Erlebnis. An diesem Tag trifft ihre Mutter den Mann, in den sie sich verlieben und für den sie ihre Familie verlassen würde. Drei Jahrzehnte später hat Becky kaum Kontakt zu ihrer Mutter Selma, als sie einen Anruf bekommt. Selma hat nur noch wenige Wochen zu leben. Und sie muss Becky etwas mitteilen, das seit vielen Jahren schwer auf Selma lastet. Denn sie hatte noch eine Tochter, nur wenige Jahre jünger als Becky selbst.

Bevor Becky mehr erfahren kann, stirbt ihre Mutter. Becky geht auf die Suche nach der verlorenen Schwester – eine Suche, die sie rund um die Welt und in Selmas rätselhaftes Leben führt. Doch es gibt Menschen, die das, was damals passierte, für immer in Vergessenheit geraten lassen wollen …

Quelle Text: blanvalet

Der emotionale Roman wird in zwei Zeitebenen aus der Sicht von Selma in der Vergangenheit und Becky in der Gegenwart erzählt. Jeder Erzählstrang endet mit kleinen Cliffhangern und damit wird der Spannungsbogen sehr hoch gehalten. Viele unerwartete Wendungen sorgen für zusätzliche Spannung.

Mit ihrem sehr bildhaften und leicht lesbaren Erzählstil fesselte mich die Autorin von Anfang bis Ende. Die Suche nach der Lösung eines großen Familiengeheimnisses war sehr emotional und tiefgründig und gleichzeitig auch Becky Suche nach sich selbst. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen.

Das Ende hatte ich so nicht erwartet und war total überrascht. Gefühlvoll, spannend und überraschend – ein Roman, der mir viele schöne Lesestunden beschert hat.

„Die Meerestochter“ von Tracy Buchanan, erschienen im November 2019 bei blanvalet, Taschenbuch, 528 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3734108136

 

 

Peety. Ein Hund auf Rezept. Zwei dicke Freunde spazieren zurück ins Leben – von Eric O’Grey/Mark Dagostino

*Rezension*

Im Dezember 2019 erschien bei Eden Books das emotionale Buch „Peety. Ein Hund auf Rezept“ von Eric O’Grey unter Mitwirkung von Mark Dagostino:

DSC06205

In diesem berührenden Tatsachenbericht erzählt der ehemals extrem übergewichtige Eric O’Grey zu der Erkenntnis kam abzunehmen. Seine neue Ärztin schickte ihn ins Tierheim und dort lernt er den ebenfalls übergewichtigen, älteren Hund Peety kennenlernte. Er nahm Peety mit nach Hause und schaffte es, durch regelmäßige Bewegung mit seinem Hund, das Übergewicht von beiden auf Normalgewicht zu reduzieren.

Heute ist Eric O’Grey gesund: er speckte 75 Kilogramm ab und heilte seine Diabetes. Auch alle Medikamente konnte er absetzen. Peety nahm 10 Kilo ab. Als Eric dann noch in einer ehemaligen Schulfreundin seine neue große Liebe findet, ist das Leben für ihn wieder perfekt.

Ein sehr emotionales Buch über eine tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Hund, die beiden hilft, wieder ein schönes, gesundes Leben zu führen. Dank Peety wurde aus Eric ein selbstbewusster, sportlicher Mann, der dann auch noch seine große Liebe fand. Und Peety lernte endlich jemanden kennen, der ihm ein schönes Hundeleben ermöglicht.

Dieses Buch zeigt, wie sehr die Liebe zu einem Tier das eigene Leben positiv verändern kann – jeder Tierfreund und insbesondere Hunde-Halter wird Eric zustimmen!

„Peety. Ein Hund auf Rezept“ von Eric O’Grey/Mark Dagostino, erschienen im November 2019 bei Eden Books, 272 Seiten, 14,95 Euro, ISBN 978-3959102551

Lagerfeld your life: Seine besten Mode- und Lifestyletipps

*Rezension*

Der 2019 verstorbene, kreative Modezar Karl Lagerfeld schuf nicht nur wundervolle Modekreationen sondern war auch für seine bissigen Kommentare bekannt. Im November 2019 erschien bei Lübbe das Buch „Lagerfeld your life: Seine besten Mode- und Lifestyle-Tipps“ als gebundene Ausgabe. Darin schreibt Anna Basener in Begleitung Lagerfelds bester Sprüche einen unterhaltsamen Mode- und Lifestyle-Guide.

DSC06264

Illustriert sind die Ratschläge und Tipps mit wunderschönen Bildern von Evelyn Neuss:

Beim Lesen habe ich direkt Karl Lagerfelds Stimme im Ohr gehabt, wie er seine passenden, auf den Punkt kommenden, Kommentare abgibt, wie zum Beispiel „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“.

Die Styling-Tipps sind nicht wirklich neu, aber sehr unterhaltsam geschrieben. Vor allen die zauberhaften Illustrationen haben mich begeistert.

Für Fans von Lagerfeld und seinen unverwechselbaren Sprüchen ein nettes Büchlein!

„Lagerfeld your life: Seine besten Mode- und Styling-Tipps“ von Anna Basener, erschienen im November bei Lübbe, gebunden, 192 Seiten, 18 Euro, ISBN 978-3785726686

Melinda Metz: Eine Samtpfote zum Verlieben – leicht gekürzte Lesung mit Sandra Voss

*Rezension*

Für Katzen-Fans und Romantiker erschien im November 2019 bei Audiobuch das leicht gekürzte Hörbuch „Eine Samtpfote zum Verlieben“ von Melinda Metz. Gesprochen wird das Hörbuch von Sandra Voss:

DSC06505

Jamie ist frisch mit ihrem Kater MacGyver in eine traumhafte kleine Wohnsiedlung in Hollywood gezogen. Nach einigen Liebespleiten und einem anstrengenden Jahr möchte sie einen kompletten Neustart wagen als glücklicher Single. Doch MacGyver hat andere Pläne! Er weiß, dass sein Mensch einsam ist. Er kann es riechen! Und Jamie ist nicht die Einzige, die diesen Geruch an sich trägt. Es gibt da auch noch David, der gut zu Jamie passen würde. Aber wie bringt man zwei Menschen zusammen, die die Liebe gar nicht suchen? MacGyver muss sich etwas einfallen lassen und wird schon bald zum Dieb auf Samtpfoten.

Quelle Text: Audiobuch

Kater MacGyver versucht alles, um sein Frauchen mit Jamie zu verkuppeln. Die süße, romantische Katzengeschichte ist perfekt zum Träumen und Abschalten und genau das Richtige für Katzen-Fans. Humorvoll und unterhaltsam!

Sandra Voss besitzt eine sehr angenehme Stimme, die den verschiedenen Protagonisten eigene Klangfarben gibt. Betonungen und Pausen an den richtigen Stellen sowie Tempowechsel machen das Hörbuch zum unterhaltsamen Hörvergnügen.

„Eine Samtpfote zum Verlieben“ von Melinda Metz, leicht gekürzte Lesung mit Sandra Voss, erschienen im November 2019 bei Audiobuch, 1 MP3-CD, 634 Minuten, UVP 14,95 Euro, ISBN 978-3958625457