Archiv für den Monat November 2017

Geschenktipp: Minecraft – Mobestiarium von Josef Shanel – Rezension

*Werbung* – Geschenktipp – Rezension

Alle Minecraft-Fans können sich auf das neue Buch „Minecraft – Mobestiarium“ von Josef Shanel freuen, das am 2. November 2017 bei  Egmont Schneiderbuch als gebundene Ausgabe erschienen ist:

DSC06319

Dies ist das Lebenswerk eines aufopferungsvollen Naturforschers und Minecraft-Experten. Er scheute weder Mühen noch Gefahren, um sämtliche bisher entdeckten Kreaturen dieser Welt zu katalogisieren. Ihre Eigenschaften, ihr Verhalten, ihre Lebensräume. Vom kleinen Huhn bis zum schrecklichen Enderdrachen – detailreich illustriert und genauestens analysiert.
Ein absolutes MUSS für jeden Minecraft-Fan!

Alle im Spiel vorkommenden Figuren/Kreaturen wurden in diesem tollen Buch mit Bildern und ausführlichen Informationen katalogisiert.

Die Bilder im Buch sind sehr detailgenau und erfreuen garantiert jeden Minecraft-Fan. Die Texte sind leicht verständlich und enthalten eine Fülle von spannenden und interessanten Informationen – so als hätte sie ein echter Forscher im Minecraft Universum geschrieben!

Mit diesem tollen Minecraft Buch macht man jedem Minecraft Fan bestimmt eine Riesen-Freude!

„Minecraft – Mobestiarium“ von Josef Shanel, erschienen am  2. November 2017 bei  Egmont Schneiderbuch, gebunden, 104 Seiten, 12 Euro

Herzlichen Dank an Egmont Schneiderbuch für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Geschenktipp: Arthur Anjou – Weihnachten geht mir auf die Nüsse

*Werbung* – Geschenktipp – Rezension

Arthur Anjou sah sich als Opfer des um ihn herrschenden Weihnachtswahns. Deswegen hat er das farbenfrohe und schön illustrierte Geschenkbuch „Weihnachten geht mir auf die Nüsse“ geschrieben. Arthur Anjou wünscht sich nichts sehnlicher zu Weihnachten, als dass sein Schwager nie wieder den Weihnachtspulli mit dem Elch trägt. Erschienen ist das witzige Geschenkbuch im Oktober 2017 im Wunderlich Verlag als broschierte Ausgabe.

DSC06318

Inhalt:

Es ist jedes Jahr das Gleiche: Kaum ist Halloween vorbei, beginnt der Weihnachtswahnsinn. Das Fest der Liebe ist omnipräsent: in den Schaufenstern, im Großraumbüro, in den Herzen der Menschen. Alle lieben Weihnachten. Wirklich alle?
Falls Sie nicht dazugehören, brauchen Sie eine Strategie, um durch den Dezember zu kommen. Dabei hilft Ihnen dieses Buch. In Form von 31 Kalenderblättern werden alle wichtigen Themen abgehandelt (Schrottwichteln mit Freunden, Geschenketerror, Weihnachtsmärkte, Geschmacksverirrungen beim Baumschmücken, die Unmöglichkeit der richtigen Menüwahl etc.).
Und es zeigt sich: Ja, man kann all das überleben. Man muss nur darüber lachen können. Vielleicht ist das schon die frohe Botschaft?

Ein urkomisches Buch für alle, die Weihnachten und den Weihnachts-Wahnsinn lieben oder hassen 🙂  Man sollte sich jeden Tag im Dezember eine Buchseite vornehmen und der Tag ist gerettet, denn man kommt aus dem Lachen nicht mehr heraus!

Ideal als Geschenk!

„Weihnachten geht mir auf die Nüsse“ von Arthur Anjou, erschienen im Oktober 2017 bei Wunderlich, broschiert, 160 Seiten, 12 Euro, ISBN 978-3805200141

Herzlichen Dank an Wunderlich für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Ein Hoch auf Dagobert Duck! Die reichste Ente der Welt wird 70. Egmont Ehapa feiert mit drei Neuerscheinungen!

*Werbung* – Vorstellung

Dagobert Duck hält es wie unsere Stars und Sternchen aus der Promiwelt: Eine kleine Info hier und da, aber nie ins Detail gehen.
So verrät uns der Fantastilliardär weder seinen exakten Geburtstag, noch spricht er über sein wahres Vermögen. Nur eines wissen wir genau: Im Dezember 2017 wird der alte Knauser 70 und die Fans können praktisch jeden Tag auf ihn anstoßen!

Gleich drei Neuerscheinungen aus dem Hause Egmont Ehapa versprechen schillernde Unterhaltung: Am 1. Dezember gibt es mit zwei Titeln einen Doppelaufschlag der
Feierlichkeiten:

DSC06663

So erscheint mit „Micky Maus Spezial“ eine Sonderausgabe zu Dagobert Duck mit tollen Comics und aufregenden Fakten zum Jubiläum der reichsten Ente der Welt. Besonders spannend: Als Extra liegt dem Magazin Dagoberts wertvollster Besitz – sein erster Glückstaler – bei.

DSC06662

Zudem erscheint mit „Micky Maus Edition #5 – Abenteuer von Dagobert
Duck“ im Großformat auf über 100 Seiten eine spannende Fortsetzungsgeschichte in der Dagobert Duck seinem Glückstaler durch sechs Länder hinterherjagen muss – und weitere aufregende Rätsel- und Abenteuer-Comics aus Dagoberts Leben – ein wahrer Schatz für alle Dagobert-Fans!

Und am 5. Dezember macht das „Lustige Taschenbuch 501 – Gold und Silber lieb ich sehr“ das Triple voll. Das LTB gratuliert dem allbekannten Geizkragen und fährt zur großen Feier verschwenderisch alles auf, was dazugehört: jede Menge Spaß und Abenteuer…und 11 spannende Geschichten.

Alle Jubiläums-Produkte sind im Handel und auch im Egmont Shop erhältlich, unter: https://www.egmont-shop.de/

Herzlichen Dank an Egmont Ehapa Media für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Geschenktipp: Noel Daniel (Herausgeber): Die Märchen der Brüder Grimm

*Rezension* – Geschenktipp

Die Brüder Grimm:Jacob (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859) verbrachten als Germanisten Jahre damit, beliebte Sagen und Märchen wie Aschenputtel, Schneewittchen und Rapunzel zu sammeln. So entstanden ihre aus mehr als 200 Geschichten bestehenden Kinder- und Hausmärchen, eine der berühmtesten Märchensammlungen auf der ganzen Welt, die viele Generationen von Schriftstellern, Komponisten, Künstlern, Forschern und Filmemachern beeinflusst hat.

Anlässlich des 200. Jubiläums des ersten Bandes ihrer „Kinder- und Hausmärchen“  werden mit dem bei Taschen erschienenen Buch „Die Märchen der Brüder Grimm“ beliebte klassische Märchen zum neuen Leben erweckt. Das Märchenbuch im lilafarbenen Leineneinband enthält 27 Märchen in ihren originalen Fassungen von 1857:

Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich, Der Wolf und die sieben jungen Geißlein, Brüderchen und Schwesterchen, Rapunzel, Hänsel und Gretel, Von dem Fischer und seiner Frau, Das tapfere Schneiderlein, Aschenputtel, Frau Holle, Rotkäppchen, Die Bremer Stadtmusikanten, Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Die Wichtelmänner, Daumerling’s Wanderschaft, Dornröschen, Schneewittchen, Rumpelstilzchen, Die drei Federn, Die goldene Gans, Jorinde und Joringel, Die Gänsemagd, Die zertanzten Schuhe, Die Sterntaler, Schneeweißchen und Rosenrot, Der Hase und der Igel, Der gestiefelte Kater, Der goldene Schlüssel.

DSC06665

Die zauberhaften Illustrationen stammen von bekannten Künstlern aus Deutschland, Großbritannien, Schweden, Österreich, der Tschechischen Republik, der Schweiz und den USA. Dazu wunderschöne Schattenrisse aus historischen Grimm-Editionen sowie neue Vignetten, die eigens für diese Ausgabe angefertigt wurden:

An diesem hochwertig gestalteten Märchenbuch haben nicht nur Kinder ihre Freude. Auch Erwachsene werden von der qualitativ hochwertigen Aufmachung des Buches mit Lesebändchen und edlem Leineneinband begeistert sein, denn es ist ein richtiger Hingucker im Bücherregal.

Gemeinsam mit Kindern im Buch schmökern und sich an den alten Märchen und neuen Illustrationen erfreuen ist wie eine Reise zurück in die eigene Kindheit.

Mit seiner schönen Aufmachung eignet sich das opulente Märchenbuch auch wunderbar als Geschenk!

„Die Märchen der Brüder Grimm“ erschienen am 16. November 2017 bei Taschen, gebunden, 320 Seiten, 29,99 Euro, ISBN 978-3-8365-2673-9

Herzlichen Dank an Taschen für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Hillary Jordan: Mudbound – Die Tränen von Mississippi. Rezension

Hillary Jordan wuchs in Texas und Oklahoma auf. Sie studierte Anglistik, Politikwissenschaften und Kreatives Schreiben. Bevor sie anfing Romane zu veröffentlichen, arbeitete sie viele Jahre als Werbetexterin. Ihr Debütroman »Mudbound – Die Tränen von Mississippi« wurde mehrfach ausgezeichnet und von der Presse hochgelobt. In deutscher Sprache erschien der Roman am 2. November 2017 bei Pendo als broschierte Ausgabe.

Download

Inhalt:

Mississippi, 1946: Laura McAllan ist ihrem Ehemann zuliebe aufs Land gezogen, der als Farmer einer Baumwollplantage Fuß fassen will. Doch ihr ist die Umgebung fremd, und auf Mudbound gibt es weder fließendes Wasser noch Strom. Unterstützung erhalten die McAllans durch die Jacksons, ihre afroamerikanischen Pächter. Die aufgeweckte Florence Jackson hilft Laura, wo sie nur kann. Aber auch wenn der Alltag sie an ihre Grenzen treibt und sie für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, würde sie es nicht wagen, ihre Stimme zu erheben und Missstände anzumahnen. In diese angespannte Situation geraten zwei junge Kriegsheimkehrer: Florences Sohn Ronsel und Lauras Schwager Jamie. Deren Freundschaft wird zu einer Herausforderung für beide Familien, und so lassen Missgunst und Ausgrenzung die Stimmung bald kippen …

Erzählt wird der bewegende Roman aus der Sicht von verschiedenen Protagonisten. So kann man sich von Anfang an sehr gut in ihre Gedanken und Gefühle hinein versetzen.

Hauptthema des Romans ist der Rassenkonflikt zwischen Schwarzen und Weißen. Die Autorin schreibt so mitreißend und realitätsnah und vermag es dabei sehr gut, auf die Probleme zwischen den Rassen aufmerksam zu machen.

Zeitweise ist der Roman „harter Tobak“ und beschreibt sehr viel Leid, das mich beim Lesen total berührt und mitgenommen hat. Aber auch wütend gemacht hat – wütend über die Engstirnigkeit der Menschen und ihre Vorurteile gegenüber Schwarzen. Die Handlung steigert sich von Seite und Seite und wird sehr dramatisch.

Mich hat dieser Roman total bewegt und in seinen Bann gezogen – der Schreibstil ist unglaublich fesselnd und die Thematik sehr spannend und konfliktreich. Für mich gehört dieser Roman definitiv zu meinen Lieblingsbüchern 2017!

„Mudbound – Die Tränen von Mississippi“ von Hillary Jordan, erschienen am 2. November 2017 bei Pendo, broschiert, 384 Seiten, 15 Euro, ISBN 978-3866124561

Bildnachweis: copyright Pendo Verlag

Herzlichen Dank an den Pendo Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Dr.med. Dietmar Hansch: Angst selbst bewältigen. Das Praxisbuch – Rezension

Dr. med. Dietmar Hansch, geb. 1961, leitet den Schwerpunkt Angsterkrankungen an der Privatklinik Hohenegg in Meilen am Zürichsee. Zuvor war er langjährig im Bereich der Burnout-Behandlung tätig. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Psychotherapeut mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung. 2003 wurde er ins Deutsche Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM) gewählt. Dietmar Hansch verfügt über langjährige Erfahrungen in Wissenschaft, Lehre und Behandlungspraxis. Bekannt wurde er auch als Autor von Standardwerken zum Themenkreis Selbstmanagement und Persönlichkeitsentwickelung. Sein neuer Ratgeber „Angst selbst bewältigen“ erschien am 2. November 2017 bei Knaur MensSana als gebundene Ausgabe.

41tWJ2o0g0L._SX319_BO1,204,203,200_

Leiden Sie unter Angstanfällen im Bus oder im Einkaufszentrum? Unter Panikattacken im Aufzug? Unter Zittern und Erröten wenn Sie einen Vortrag vor Publikum halten? Oder verderben Ihnen ständige Sorgen über die Zukunft den Tag?  Panikattacken, Platzangst, soziale Phobien und generalisierte Angst: Ängste sind in Deutschland die häufigste seelische Störung, noch vor Alkoholismus und Depressionen.

Dr. med. Dietmar Hansch zeigt in seinem neuen Ratgeber fundiert und klar, wie man seine Ängste selbst in den Griff bekommen kann. Aus seiner langjährigen Praxiserfahrung und der aktuellen Angst-Forschung vermittelt er ein umfassendes Hintergrundwissen zur Entstehung von Ängsten und detaillierte Anleitungen mit Hilfe der Synergie-Methode, die die erfolgreichsten Ansätze zu einem praxistauglichen Konzept der Selbstbehandlung verbindet.

Unterteilt ist das Sachbuch in 2 große Bereiche, die sich in 10 Kapitel aufteilen:

  • Teil 1: Angsterkrankungen im Überblick
  • Teil 2: Selbsthilfe bei den wichtigsten Angsterkrankungen

Ein sehr hilfreicher Ratgeber mit vielen nützlichen Tipps und Hilfestellungen, die jeder zu Hause ganz einfach durchführen kann. Die Selbsthilfe-Anleitungen sind leicht verständlich und nachvollziehbar erklärt und geben Betroffenen neuen Lebensmut.

„Angst selbst bewältigen“ von Dr.med. Dietmar Hansch, erschienen am 2. November 2017 bei Knaur MensSana, gebunden, 448 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3426658031

Bildnachweis: copyright Knaur MensSana

Herzlichen Dank an Knaur MensSana für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Udo Bürger: Die spektakulärsten Kriminalfälle in Baden – Rezension

Udo Bürger, geboren 1958 in Bonn, lebt heute in Remagen-Unkelbach. Er studierte
Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Bonn und Innsbruck und veröffentlichte bislang 9 Bücher über historische Kriminalfälle (Rheinische Unterwelt, Westfälische Unterwelt usw.). Sein neues Sachbuch „Die spektakulärsten Kriminalfälle in Baden“ erschien im Oktober 2017 als gebundene Ausgabe im Sutton Verlag.

55863

Der Vierfachmord in Urloffen, der Amokläufer in Immendingen, der Doppelmord am Titisee, die Tragödie im Pfarrhaus in Lahr und die Mördergrube der Hebamme Mougenot.

Udo Bürger erzählt authentische Kriminalfälle, begibt sich auf die Spuren bekannter Krimineller wie des Attentäters Karl Ludwig Sand und der Raubbrüder Maisch. Faktenreich beleuchtet er Meilensteine der Kriminalgeschichte zwischen Konstanz und Freiburg, Karlsruhe und Mannheim.

Ein spannendes, unterhaltsames und informatives Sachbuch über Kriminalfälle, die auch Jahre später noch einen hohen Gänsehaut-Faktor haben. Und wieder einmal stelle ich beim Lesen fest: die Realität ist schlimmer als jeder Krimi!  Perfekt für alle Leser, die True-Crime mögen.

„Die spektakulärsten Kriminalfälle in Baden“ von Udo Bürger, erschienen im Oktober 2017 bei Sutton, 288 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-95400-863-6

Bildnachweis: copyright SuttonVerlag

Herzlichen Dank an den Sutton Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Stephen und Owen King: Sleeping Beauties – Rezension

„Sleeping Beauties“ ist das erste Gemeinschaftswerk von Vater Stephen und Sohn Owen King. Owen King ist der jüngere Sohn des Kult-Autors Stephen King. Für seine Kurzgeschichten, die in verschiedenen Zeitschriften erschienen, wurde Owen King bereits mehrfach ausgezeichnet. „Sleeping Beauties“ erschien am 13. November 2017 im Heyne Verlag als gebundene Ausgabe.

61fQ0rNRaeL._SX329_BO1,204,203,200_

Die Welt sieht sich einem faszinierenden Phänomen gegenüber. Sobald Frauen einschlafen, umhüllt sie am ganzen Körper ein spinnwebartiger Kokon. Wenn man sie weckt oder das unheimliche Gewebe entfernen will, werden sie zu barbarischen Bestien. Sind sie im Schlaf etwa an einem schöneren Ort? Die zurückgebliebenen Männer überlassen sich zunehmend ihren primitiven Instinkten. Eine Frau allerdings, die mysteriöse Evie, scheint gegenüber der Pandemie immun zu sein. Ist sie eine genetische Anomalie, die sich zu Versuchszwecken eignet? Oder ist sie ein Dämon, den man vernichten muss? Schauplatz und Brennpunkt ist ein kleines Städtchen in den Appalachen, wo ein Frauengefängnis den größten Arbeitgeber stellt.

Wie von Stephen Kings Romanen gewohnt, schleicht sich auch in diesem spannenden Roman das Grauen und die gruselige Atmosphäre schnell in die Köpfe der Leser. Obwohl sehr viele Protagonisten vorkommen, kann man sie gut auseinander halten, denn jeder hat einen unverwechselbaren, vielschichtigen Charakter. Die eine Hälfte der Protagonisten besteht aus den Insassen und Angestellten des Frauengefängnisses, die andere Hälfte aus dem Ort Dooling.

Kurz gesagt: die unheimliche Story erzählt, wie es der Menschheit ergeht, wenn es keine Frauen mehr gibt. Und warum leidet die mysteriöse Evie nicht an der Schlafkrankheit, die alle Frauen irgendwann befällt. Je mehr Frauen von dieser Krankheit befallen werden, desto größer werden auch die Konflikte unter den Männern. Es endet in großen Aggressionen und Bandenkriegen.

Während die Welt der Männer völlig aus den Fugen gerät, befinden sich die schlafenden Frauen in ihren Kokons in einer Art Parallelwelt. Dort leben sie ohne Männer größtenteils zufriedener und glücklicher. Doch eine große Frage steht im Raum: haben Männer und Frauen in ihren eigenen Welten eine Zukunft?

Der Roman ist eine perfekte Mischung aus Horror, Mystery und sozialkritischen Elementen, der mich von Anfang bis Ende gefesselt hat.

Für alle King-Fans wieder einmal ein ganz besonderes Lese-Highlight!

„Sleeping Beauties“ von Stephen und Owen King, erschienen am 13. November 2017 bei Heyne, gebunden, 960 Seiten, 28 Euro, ISBN 978-3453271449

Bildnachweis: copyright Heyne Verlag

Herzlichen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Rezension: Die geheimsten Orte der Welt – Kindersachbuch von Petra Bachmann

Petra Bachmann arbeitet als freiberufliche Lektorin. Als Autorin zahlreicher Kindersachbücher liebt sie es, kleinen und großen Menschen spielerisch Wissen zu vermitteln. Sie ist außerdem begeisterte Bloggerin, Atemlehrerin und (Foto-)Künstlerin. Ihr Kindersachbuch „Die geheimsten Orte der Welt“ erschien 2017 bei ars Edition als Taschenbuch. Empfohlen wird es für junge Leser_innen ab 9 Jahren.

51rO8mIXA2L._SX285_BO1,204,203,200_

Inhalt:

Sich verstecken, etwas verbergen, unerkannt bleiben – dafür haben Menschen seit jeher Orte aufgesucht oder erschaffen, die unauffindbar sein sollten. Dabei dienen solche geheimen Orte ganz unterschiedlichen Zwecken: als Treffpunkte für Spione, für Wissenschaftler, um mit gefährlichen Stoffen zu arbeiten, als Vorratskammern für schlechte Zeiten, als Schutz vor Feinden. Es gibt aber auch ausradierte, erfundene oder vergessene Orte – wer weiß, vielleicht liegt einer der geheimsten Orte ja ganz in deiner Nähe?

Unterteilt ist das farbenfrohe Buch in 13 Kapitel:

Bunkeranlagen
Militärstützpunkte
Geheimdienste
Reserveanlagen
Geschlossene Städte
Forschungseinrichtungen
Digitale Orte
Druckereien
Geisterstädte
Untergrundorte
Verbotene Orte
Nicht-Orte
Vergessene Orte

Jedes Kapitel ist farblich von den anderen abgesetzt, enthält viele schöne Fotos, Landkarten und spannende Infos zu den vorgestellten, geheimen Orten.

Der Schreibstil ist leicht verständlich, zumal spezielle Ausdrücke oder Fremdwörter noch einmal extra erklärt werden.

Für junge Abenteurer ein sehr lesenswertes Sachbuch, in dem auch Erwachsene noch jede Menge neue Orte kennen lernen.

„Die geheimsten Orte der Welt“ von Petra Bachmann, erschienen 2017 bei ars Edition, Taschenbuch, 9,99 Euro, ISBN 978-3845820712

Bildnachweis: copyright ars Edition

Herzlichen Dank an ars Editon für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

Rezension: David LaChapelle. Lost + Found. Part I (Lachapelle Collection 1)

Nach 10 Jahren werden mit den Büchern Lost & Found, Part I und Good News, Part II die auf fünf Bände angelegte David-LaChapelle-Anthologie bei Taschen komplettiert.

Heute möchte ich euch den Band Lost & Found, Part I vorstellen, der im Oktober 2017 bei Taschen als großformatige, gebundene Ausgabe erschien:

Der wunderschöne Bildband des Ausnahmefotografen David LaChapelle steckt in einer bunten Schmuckbox, die ein schillerndes Bild des Künstlers zeigt.

DSC06545

In diesem hochwertigen Bildband sind noch nie in Buchform veröffentlichte Arbeiten des Künstlers zu sehen – viele davon zeigen bekannte Prominente, wie zum Beispiel Pamela Anderson, Julian Assange, Miley Cyrus, Lana Del Rey, Lady Gaga, Kim Kardashian, Eartha Kitt und viele mehr – die Promidichte ist sehr hoch.

Leuchtende Glitzerwelten, schillernde Phantasien und ein unglaublicher Kosmos aus Religion, Apokalypse, Porno, Pop und Bildzitaten alter Meister – das erwartet den Leser in diesem opulenten Bildband, an dem man sich einfach nicht satt sehen kann.

Für jeden Kunst begeisterten Leser ist der Prachtband ein wahres Füllhorn an exzentrischen Ideen!

Lost & Found, Part I “ von David LaChapelle, erschienen im Oktober 2017 bei Taschen, Großformat, gebunden, 278 Seiten, 49,99 Euro, ISBN 978-3-8365-7045-9

Herzlichen Dank an Taschen für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.