Marc Raabe: Schlüssel 17 (Tom Babylon-Serie, Band 1)

*Rezension*

Der 1968 geborene Marc Raabe ist hauptberuflich als Geschäftsführer und Gesellschafter einer Fernsehproduktion tätig. Bereits seit Debütroman “Schnitt” landete sofort auf den Bestseller-Listen. Am 9. Februar 2018 erschien im Ullstein Verlag der 1.Band seiner neuen Tom Babylon-Serie mit dem Titel „Schlüssel 17“ als broschierte Ausgabe:

51LDN5yQJqL._SX327_BO1,204,203,200_

Inhalt:

In der Kuppel des Berliner Doms hängt eine grausam zugerichtete Tote mit schwarzen Flügeln: Es ist die prominente Dompfarrerin Dr. Brigitte Riss. Um den Hals trägt sie einen Schlüssel. In den Griff ist die Zahl 17 geritzt. Tom Babylon vom LKA will diesen Fall um jeden Preis. Denn mit diesem Schlüssel verschwand vor vielen Jahren seine kleine Schwester Viola. Doch Tom bekommt eine unliebsame Partnerin für die Ermittlungen. Die Psychologin Sita Johanns fragt sich schon bald, wer in diesem Fall mehr zu verbergen hat: Tom oder der Mörder, der sie beide erbarmungslos vor sich hertreibt.

Der spannende Thriller wird in zwei Erzählsträngen erzählt: in der Gegenwart, in der die tote Dompfarrerin in der Kuppel des Berliner Doms hängt und 20 Jahre zurück im Jahr 1998.

In diesem Jahr verschwand seine 10 jährige Schwester Viola mit einem Schlüssel, der dem gleicht, den die Tote um den Hals trägt. Kurz vor dem Verschwinden seiner Schwester fanden Tom und seine Freunde eine Leiche und diesen Schlüssel im Kanal. Doch als die Polizei die Leiche bergen wollte, war sie spurlos verschwunden. Tom hat nie aufgegeben, nach seiner Schwester zu suchen und dieser neue Mordfall bringt alte Erinnerungen wieder ans Tageslicht. Als dritter Schauplatz kommt eine psychiatrische Klinik ins Spiel. Könnte eine der Patientinnen Viola sein?

Bereits von der ersten Seite an entwickelt der Thriller einen Sog, dem ich mich nicht entziehen konnte. Hochspannend geschrieben, mit vielen unerwarteten Wendungen, Verwicklungen und Geheimnissen – genau so muss ein guter Thriller sein! Am Ende werden alle Stränge gekonnt zusammen geführt und ein grandioser Showdown schließt den Thriller ab.

Einige Fragen blieben ungeklärt und machen neugirig auf die Folge-Bände. Für mich ist der Auftakt zur neuen Tom Babylon-Reihe sehr gelungen!

„Schlüssel 17“ – Thriller von Marc Raabe, erschienen am 9. Februar 2018 im Ullstein Verlag, broschiert, 512 Seiten, 15 Euro, ISBN 978-3548289137

Bildnachweis: copyright Ullstein Verlag

Herzlichen Dank an den Ullstein Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Advertisements

Steffi von Wolff: Hafenkino. Mein Mann, seine Alte und ich

*Rezension*

Bevor Steffi von Wolff mit dem Scheiben begann, war sie lange Zeit Hörfunk-Redakteurin, Moderatorin und Comedy-Autorin. Ihr neuestes Werk „Hafenkino“erschien am 22. Januar 2018 bei Delius Klasing als Flexcover.

DSC07674

In ihrem Buch erzählt die Bestseller-Autorin über ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit einer speziellen Dreier-Beziehung. Ihr Mann hat eine andere, nur ist diese keine Frau, sondern die „Alte“ – eine Yacht.

Ihr Mann liebt leidenschaftlich das Segeln. Sein Boot war vor ihr da und steht vor allem anderen. Ihre Liebe wird nur dann funktionieren, wenn sie als Frau die Liebe zu dieser Yacht teilt. Unweigerlich führt das zu Eifersuchtsszenen und Dramen und endet doch immer wieder im Versuch, sich zu arrangieren. Und als Frau eine eigene Yacht-Lust zu entwickeln.

In 18 kurweiligen Kapiteln erzählt die Autorin mit unterschwelligem Humor über das Leben mit einer „Konkurrentin“. Segel-Neulinge müssen sich auf viele Fachbegriffe einstellen, die nicht jedem geläufig sein dürften. Dennoch ist das Buch leicht lesbar und zugleich informativ.

Mit ihrem ganz eigenen Humor verdeutlicht die Autorin Probleme, die entstehen, wenn ein Partner eine große Leidenschaft hat, die der andere nicht unbedingt teilt, in diesem Fall das Segeln.

Eine unterhaltsame, humorvolle Lektüre für jeden Segel-Fan und solche, die es aus Liebe zum Partner werden wollen.

„Hafenkino“ von Steffi von Wolff, erschienen am 22. Januar 2018 bei Delius Klasing, Flexcover, 224 Seiten, 16,90 Euro, ISBN 978-3667112743

Herzlichen Dank an Delius Klasing für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

„Was ist Liebe? Eine Frage, viele Antworten“ von Nikolaus Nützel

*Rezension*

Nikolaus Nützel arbeitet als freier Journalist und Buchautor. Für seine Jugend-Sachbücher hat er bereits verschiedene Preise erhalten. Am 12. Februar 2018 erschien bei ars Edition sein Buch „Was ist Liebe? Eine Frage, viele Antworten“ als gebundene Ausgabe. Empfohlen wird das Buch für junge Leser ab 14 Jahren.

DSC07558

Inhalt:

Auf keine Frage gibt es so viele verschiedene Antworten wie auf diese: „Was ist Liebe?“ 14-jährige Teenager, 44-jährige Eltern, 74-jährige Rentner haben dabei das gleiche Problem: für sich die richtige Antwort zu finden. Dieses Buch trägt ganz verschiedene Antwortvorschläge zusammen. Von Wissenschaftlern und Psychologen, von Verliebten und Enttäuschten, von Celebrities und Dichtern. Das Buch geht aber auch der Frage nach, was bedeutet es, wenn jemand sagt, dass Gott ihn liebt. Oder wenn jemand erklärt, er liebe Deutschland. Und dieses Buch nimmt seine Leser mit auf eine Party. Auf ein Fest, das viele Leben und Lieben seiner Gäste verändert. Denn auch wenn Liebe oft unglaublich verwirrend ist, so ist doch eines sicher: Wem sie fehlt, der kann in abgrundtiefe Verzweiflung sinken. Wer sie erlebt, den kann sie unendlich glücklich machen.

Neben vielen unterschiedlichen, unterhaltsamen Beiträgen zum Thema Liebe geht der Autor auch den Fragen nach, warum eine große Liebe enden kann, warum manche Menschen aus Liebe die unglaublichsten Dinge tun oder ob Monogamie die einzig wahre Form der Liebe ist.

Aufgelockert wird das informative und leicht lesbare Buch mit kleinen Gedichten, schönen Fotos zum Thema sowie aufschlussreichen Statistiken.

Besonders für Jugendliche, die viele Fragen haben, ist dieses Buch ein gutes Nachschlagewerk.

„Was ist Liebe? Eine Frage, viele Antworten“ von Nikolaus Nützel, erschienen am 12. Februar 2018 bei ars Edition, gebunden, 144 Seiten, 15 Euro, ISBN 978-3845818795

Herzlichen Dank an ars Edition für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

Christian Dior: Das kleine Buch der Mode

Vor über 60 Jahren, 1954, veröffentlichte Christian Dior sein ganz persönliches Mode-Handbuch. Jetzt erschien „Das kleine Buch der Mode“ erstmalig als Taschenbuch bei Eden Books:

DSC07621

Von A bis Z behandelt das kleine Mode-Büchlein alle wichtigen Stichworte aus dem Bereich der Mode, über die jede stilbewußte Frau Bescheid wissen sollte. Ob in Schnitt, Farbe oder Material – der klassische Look, der Dior berühmt machte, überzeugt auch heute noch durch seine zeitlose Eleganz und liegt absolut im Trend.

Viele IIlustrationen im Vintage-Stil verdeutlichen die Schönheit von Diors Modestil. Dieser wunderschöne Buchklassiker weiß auf alle wichtigen Stilfragen die richtigen Antworten. Dior gehörte Zeit seines Lebens zu den gefragtesten Designern und auch heute noch steht sein Name für pure Eleganz.

Wenn man in dem kleinen Buch blättert, befindet man sich auf einer vergnüglichen Zeit-Reise zurück in die 50iger Jahre. Es macht viel Freude, die schönen Fotos und Modezeichnungen auf sich wirken zu lassen und dabei festzustellen, dass Diors Mode in ihren Grundzügen auch heute noch top aktuell ist.

Diors Vorschläge, sich als „Dame“ drei mal täglich umzuziehen, sind heutzutage natürlich nicht mehr gültig. Dennoch kann man eines aus dem Mode-Büchlein lernen: lass dich niemals gehen und lege Wert auf Pflege und Geschmack!

Ein schönes und sehr unterhaltsames Buch, in dem man immer wieder gern blättert und das in keinem Bücherschrank eines modebegeisterten Lesers fehlen sollte!

„Das kleine Buch der Mode“ von Christian Dior, Taschenbuch, 128 Seiten, 10 Euro, ISBN 978-3-95910-161-5

Herzlichen Dank an Eden Books für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Makoto Shinkai: your name – Originalroman zu Makoto Shinkais Kino-Meisterwerk

*Rezension*

Der 1973 geborene Regisseur Makoto Shinkai  produzierte unter anderem die Filme „Die Reise nach Agartha“ und „Garten der Worte“, welche in Japan viele Auszeichnungen erhielten. Die von ihm verfassten Buchadaptionen seiner Filme waren ebenfalls preisgekrönt. Der Roman „Your Name.“ aus dem Jahr 2016, dessen Verfilmung bereits zu den erfolgreichsten Zeichentrickfilmen aller Zeiten zählt, ist bislang wohl sein Meisterwerk. In deutscher Sprache erschien der Originalroman zum Film ganz neu bei Egmont Manga als Taschenbuch.

DSC07673

Inhalt:

Mitsuha lebt in einem Dorf in den Bergen, sehnt sich aber nach einem aufregenden Leben in der Stadt. So sehr, dass sie eines Nachts sogar beginnt davon zu träumen: Im Schlaf ist sie Taki, ein Junge aus der Metropole Tokio. Als aus dem Traum plötzlich Realität wird und Mitsuha in Takis Körper aufwacht, ist sie vollkommen verwirrt. Wer ist dieser Junge? Was macht sie in seinem Körper? Und vor allem: Wie kann sie das wieder umkehren? Eine berührende Liebesgeschichte durch Zeit und Raum nimmt ihren Lauf …

Erzählt wird der Roman in einem ständigen Wechsel aus Sicht der beiden Protagonisten Mitsuha und Taki. Dieser Wechsel geht sehr schnell und findet manchmal sogar mehrfach auf einer Seite statt. Auch der Erzählstil ist nicht so, wie in einem Roman, sondern eher wie in einer Unterhaltung oder einem Anime-Film. Und durch die vielen ungewohnten Füllworter liest er sich anfangs etwas schwierig.

Die beiden Jugendlichen sind miteinander durch eine rührende und zugleich tragische Liebesgeschichte verbunden – mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Schnell überschlagen sich die Ereignisse und die Handlung wird sehr spannend.

Als Ergänzung zum Film ist dieser Roman einfach perfekt!

„your name“ von Makoto Shinkai, erschienen bei Egmont Manga, Taschenbuch, 304 Seiten, 15 Euro, ISBN 978-3-7704-9677-8

Herzlichen Dank an Egmont Manga für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

 

Langenscheidt Ab in den Urlaub Italienisch – Der kompakte Sprachkurs mit Buch, 2 Audio-CDs und Mini-Sprachführer

*Rezension*

Ganz neu, am 1. Februar 2018, erschien bei Langenscheidt der kompakte Sprachkurs „Ab in den Urlaub Italienisch“, der sich für Sprachanfänger eignet, die sich im Urlaub mit einfachen Sätzen verständlich machen und auch kleine Unterhaltungen führen möchten.

DSC07637

Der Sprachkurs enthält:

  • 2 Audio-CD´s
  • ein begleitendes Buch
  • einen Mini-Sprachführer für die Handtasche

DSC07638

Empfohlen wird er für Sprachanfänger der Niveaustufe A1 und Wiedereinsteiger.

Mit dem praktischen Sprachkurs kann man 29 Dialoge zu urlaubstypischen Situationen lernen, zum Beispiel wie man sich im Hotel, im Restaurant, bei Freunden oder beim Shopping verständlich macht. Alle Dialoge werden von Muttersprachlern gesprochen.

Das 128 seitige Buch enthält zusätzlich kleine Übungen mit den dazu gehörigen Lösungen sowie einen kurzen Grammatikteil.

Besser und einfacher kann man sich nicht auf eine Reise nach Italien vorbereiten.

„Langenscheidt Ab in den Urlaub Italienisch“, 10 Euro, ISBN 978-3-468-27162-5

Herzlichen Dank an Langenscheidt für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Josef Arweck: 70 Jahre Porsche Sportwagen

*Rezension*

Als Ferdinand „Ferry“ Porsche mit der Entwicklung des 356 Nr. 1 Roadster begann, ahnte er vermutlich nicht, dass sein Traumwagen den Grundstein für eine weltweite Erfolgsgeschichte legen würde. 70 Jahre später steht der Name Porsche für einen Mythos und ist ein Synonym für sportliche Eleganz.

Am 22. Januar 2018 erschien bei Delius Klasing der großartige Bildband „70 Jahre Porsche Sportwagen“, in dem die Autoren das wunderbare Lebensgefühl der Marke Porsche gebührend feiern.

DSC07656

Auf 300 großformatigen Seiten findet der interessierte Leser eine spannende Rückschau auf außergewöhnliche Porsche-Modelle aus 70 Jahren. Dazu werden viele interessante Persönlichkeiten aus Sport- und Unternehmensgeschichte mit ihren Porsches porträtiert, unter anderem Patrick Dempsey, Steve McQueen und Ferdinand Piech. Zudem gibt es einen interessanten Ausblick auf die Zukunft der Kultfahrzeuge.

Unterteilt ist der hochwertige Bildband in 7 große Kapitel:

  • Lifestyle
  • Technik
  • Unternehmen
  • Community
  • Modelle
  • Menschen
  • Motorsport

Ein wundervoller Bildband für alle Porsche-Fans und eine geniale Hommage an Porsche und seine traumhaften Sportwagen.

„70 Jahre Porsche Sportwagen“, erschienen am 22. Januar 2018, Delius Klasing, gebunden, 300 Seiten, 39,90 Euro, ISBN 978-3667112972

Herzlichen Dank an Delius Klasing für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Silvia Christine Strauch: Meine Hochsensibilität positiv gelebt. Persönliche Einsichten aus einem langen, bewegten Leben

*Rezension*

Die 1955 geborene Buchautorin Silvia Christine Strauch gibt in ihrem neuen Buch „Meine Hochsensibilität positiv gelebt“ viele informative Einblicke in ihr eigenes erfolgreiches Leben mit Hochsensibilität. Erschienen ist das Buch 2016 bei dielus edition als Softcover.

dsc07675.jpg

Inhalt:

Oft wird der rote Faden einer hochsensiblen Existenz erst in der Rückschau nach Erreichen der Lebensmitte deutlich. Profitieren Sie von der umfangreichen
Lebenserfahrung der Autorin. Sie zeigt Ihnen auf, dass ein positives und erfolgreiches Dasein nicht im Widerspruch zur Hochsensibilität steht. Dabei lässt sie Sie an vielen ihrer Lebenserfahrungen teilhaben.
Die Erläuterungen von vielen persönlichen Erlebnissen und Einsichten sowie die Formulierung wertvoller Tipps für den Alltag helfen Ihnen, Ihre Hochsensibilität
positiver zu erleben

Hochsensible Menschen werden oft von ihren Mitmenschen völlig falsch eingeschätzt. Sie nehmen die Welt viel detaillierter und intensiver wahr als andere Menschen, doch ihre Fähigkeiten werden oft als psychische Störung gewertet. Ungefähr 15% der Menschen gelten als hochsensibel, auch die Autorin dieses Buches gehört zu ihnen.

Anhand vieler persönlicher Erfahrungen und Beispiele erzählt die Autorin, wie sie selbst mit ihrer Veranlagung umgeht und gibt sehr hilfreiche Tipps um den oft sehr schwierigen Alltag leichter meistern zu können.

Das sehr informative und leicht lesbare Buch bietet hoch sensiblen Menschen eine gute Möglichkeit, sich ihrer besonderen Sensibilität  bewußt zu werden und zu erkennen, dass man nicht krank oder psychisch gestört ist.

„Meine Hochsensibilität positiv gelebt“ von Silvia Christine Strauch, erschienen bei dielus edition, Taschenbuch,  190 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3981797503

Herzlichen Dank an dielus edition für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Gewinner der Soundbücher für Babys und Kleinkinder aus dem Usborne Verlag stehen fest!

Unsere kleine Glücksfee war heute früh schon fleißig und hat zwei Gewinner der Soundbücher gezogen. Gewonnen haben:

  • Jessica St. : Klänge der Natur: Was hörst du in der Nacht?
  • Özlem A. : Babys erstes Klangbuch: Dschungeltiere

Herzlichen Glückwunsch! Die Bücher sind bereits auf dem Weg zu euch.

Die beiden Gewinnerinnen wurden bereits per Mail benachrichtigt!

Langenscheidts Wörterbuch Italienisch – Sonderausgabe im Retro-Einband

*Rezension*

Ganz neu, am 1. Februar 2018, erschien bei Langenscheidt eine wunderschöne Sonderausgabe im Retro-Einband des Langenscheidts Wörterbuchs Italienisch:

dsc07660.jpg

Das Wörterbuch  Italienisch-Deutsch/Deutsch-Italienisch enthält  55.000 aktuelle Stichwörter und Wendungen aus den Bereichen Alltag, Kommunikation und Neue Medien.

DSC07661

Mit seinem hochwertigen Retro-Einband aus dunkelblauem Leinen mit grünen Ornamenten und weißer Schrift ist das Wörterbuch ein richtiger Hingucker im Bücherregal und perfekt für alle, die Nostalgie lieben.

Das 720 Seiten umfassende Wörterbuch im Retro-Look ist bei Langenscheidt zum Preis von 15 Euro ( ISBN 978-3468123986) bestellbar – klick hier oder in jedem guten Buchhandel erhältlich.

Herzlichen Dank an Langenscheidt für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.