Jessika Westen: DANCE OR DIE. Die Loveparade-Katastrophe. Ein Roman

*Rezension*

#danceordie  #loveparade  #loveparadekatastrophe  #romanloveparade  #jessikawesten

Jessika Westen ist Nachrichtenmoderatorin bei ntv und Reporterin für den WDR. Die Diplom-Journalistin wurde für ihre »herausragende Leistung« als Live-Reporterin von der Loveparade-Katastrophe in Duisburg bei der Verleihung zum »Axel-Springer-Preis für junge Journalisten« geehrt. Im Nachgang zum Unglück berichtete Jessika Westen regelmäßig für den WDR über die Zusammenhänge und Ursachen, die zu dem tödlichen Gedränge geführt haben. Zwischen 1998 und 2007 war Jessika Westen selbst insgesamt acht Mal auf der Loveparade, sowohl privat als auch beruflich.

Ihr Roman über das tragische Loveparade-Unglück „DANCE OR DIE“ erschien im Juni 2020 als Taschenbuch bei Emons.

DSC08418

Es ist der Tag, der alles verändert und die Schicksale vieler Menschen unwiderruflich miteinander verbindet: der 24. Juli 2010 – die Loveparade-Katastrophe in Duisburg. In Zusammenarbeit mit Angehörigen, Betroffenen, Augenzeugen und Ersthelfern zeichnet Jessika Westen, die als Live-Reporterin die Katastrophe miterlebte, den Verlauf der Tragödie in ihrem Buch nach. In Romanform schildert sie das Geschehen aus drei verschiedenen Perspektiven und mit bisher unveröffentlichten Details. Sie sprach mit Verletzten, Traumatisierten und hatte Einblicke in anwaltliche Unterlagen. Entstanden ist ein Roman mit emotionaler Tiefe, der ungemein berührt und niemanden kaltlässt.

Quelle Text: Emons Verlag

Erzählt wird der zutiefst bewegende Roman aus mehreren Perspektiven: aus der Sicht einer tödlich verletzten Person, aus Sicht eines Sanitäters sowie aus Sicht einer Fernsehreporterin, die direkt vor Ort war. Diese Erzählweise hat mich direkt an den Ort der Katastrophe versetzt und mich emotional sehr berührt. Ich konnte mich in die Betroffenen sehr gut hineinversetzen und fühlte ihre Panik und Hilflosigkeit.

Ich habe vor 10 Jahren die Berichterstattung über das Unglück intensiv verfolgt – der Roman hat mich direkt dorthin versetzt. Oft musste ich den Roman beiseite legen, um das Gelesene sacken zu lassen.

Der Roman trägt auf jeden Fall dazu bei, den Opfern eine Stimme zu geben und sie nie zu vergessen! Er ist eine perfekte Verbindung realer Ereignisse mit fiktiven Personen und beschreibt das Grauen schonungslos.

„DANCE OR DIE“ von Jessika Westen, erschienen im Juni 2020 bei Emons, Taschenbuch, 320 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3740808877

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s