„Housesitter“ – Thriller von Andreas Winkelmann

Der 1968 geborene Autor Andreas Winkelmann entdeckte schon in jungen Jahren seine große Leidenschaft für gruselige Geschichten. Sein neuer, packender Thriller „Housesitter“ erschien am 18. August 2017 bei Wunderlich als broschierte Ausgabe.

51uj4atI+7L._SX303_BO1,204,203,200_

Als Thomas Bennett nach dem gemeinsamen Urlaub mit seiner Freundin Saskia die Haustür aufschließt, kommt ihm einiges fremd vor: Die Möbel stehen anders, in der Küche steht eine leere Ravioli-Dose, sein Gesicht ist aus den gemeinsamen Fotos herausgeschnitten. Dann ein scharfer, unerträglicher Schmerz im Kopf, und er verliert das Bewusstsein.

Erst im Krankenhaus wacht er wieder auf – aber Saskia ist seit dem Überfall spurlos verschwunden. Im Urlaub hat sie ihm gestanden, dass sie schwanger ist, und er macht sich voller Sorge auf die Suche nach ihr.

Der Fall scheint unlösbar, und auch die Polizei gibt schnell auf – bis Thomas auf Priska Wagner trifft, eine Kommissarin, die im angrenzenden Landkreis ermittelt. Sie hat merkwürdige Spuren an einem Tatort entdeckt, die sich auch nach dem Überfall auf Thomas fanden. Gemeinsam kommen die beiden auf die Spur des «Housesitters».

Und wieder einmal hat sich Andreas Winkelmann mit diesem Nerven zerreißendem Thriller übertroffen! Cliffhanger treiben die Spannung am Ende jedes Kapitels zusätzlich in die Höhe. Wer allerdings ein empfindliches Gemüt hat, sollte die Finger von diesem Buch lassen, denn der Autor geizt nicht mit grausamen und drastischen Szenen.

Ein Pageturner mit Gänsehautgarantie über einen perfiden Mörder und einem tiefen Einblick in menschliche Abgründe. Unbedingte Leseempfehlung!

„Housesitter“ von Andreas Winkelmann, erschienen am 18. August 2017 bei Wunderlich, broschiert, 496 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3805251020

Bildnachweis: copyright Wunderlich Verlag

Herzlichen Dank an den Wunderlich Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Housesitter“ – Thriller von Andreas Winkelmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s