SZ Literaturkoffer Frankreich: Drei Romane und ein Reisebuch

Ganz neu bei der Süddeutsche Zeitung ist der SZ Literaturkoffer Frankreich erschienen: er enthält drei Romane und ein Reisetagebuch.

51I4P368bcL._SX319_BO1,204,203,200_

Folgende Bücher sind enthalten:

  • Klassiker: Bel-Ami von Guy de Maupassant (Übersetzung von Fürst N. Obolensky)
  •  Urlaubsroman: Die erste Liebe von Véronique Olmi (Übersetzung von Claudia Steinitz)
  •  KrimiEin Morgen wie jeder andere von Christian Pernath (Übersetzung von Nathalie Mälzer-Semlinger)
  • persönliches Reisebuch für eigene, unvergessliche Momente in Frankreich

Mit diesem Literaturkoffer kann man sich perfekt auf den nächsten Frankreich-Urlaub einstimmen. Und das Urlaubsbuch ist während des Frankreich-Urlaubs ein lieber Begleiter, in dem man unvergessene Momente und Erlebnisse eintragen kann.

Bel-Ami von Guy de Maupassant

Der 1885 erschienene Klasssiker der französischen Literatur»Bel-Ami beschreibt den Werdegang des Georges Duroy vom mittellosen Ex-Offizier zum Starjournalisten. Der stilistisch geniale Roman ist ein ironisches und zugleich kritisches Porträt der Pariser Oberschicht.

Die erste Liebe von Véronique Olmi

An ihrem 25. Hochzeitstag entdeckt Emilie auf einem Stück Zeitungspapier eine Suchanzeige: „Emilie, Aix 1976. Komm so schnell wie möglich zu mir nach Genua. Dario.“ Sie lässt alles stehen und liegen und macht sich auf den Weg nach Genua zu ihrer Jugendliebe. Und doch weiß sie nicht, wen sie nach all den Jahren in Genua wieder trifft.

Unterwegs kommen die  Erinnerungen an früher hoch: an die extreme Nähe zu ihrer Schwester, die einen Chromosomendefekt an, an ihr strenges Elternhaus und an ihre Jugendliebe zu Dario, der ihr das Leben zeigte. Ist es die erste Jugendliebe wert, dass man sein bisheriges Leben abstreift und hinter sich lässt?

Ein Morgen wie jeder andere von Christian Pernath

Der Tierarzt Bélouard lebt nach seiner Trennung allein und enttäuscht in einem kleinen Ort in der Nähe von Nantes. Seinen Beruf als Tierarzt übt er vor allem auf dem Land aus. Eines Tages wird auf einem der Bauernhöfe eine ganze Familie bestialisch getötet und Bélouard entdeckt eine grausame Wahrheit.

Der SZ Literaturkoffer eignet sich hervorragend zur Einstimmung auf einen Frankreich-Urlaub, denn die unterschiedlichen Stil-Richtungen der enthaltenen Bücher transportieren die französische Lebensart und die Mentalität der Franzosen sehr gut zum Leser.

SZ Literaturkoffer Frankreich mit 3 Romanen und 1 Reisetagebuch, erschienen im Juli bei Süddeutsche Zeitung, 34 Euro, ISBN 978-3864974045

Bildnachweis: copyright Süddeutsche Zeitung

Herzlichen Dank an Süddeutsche Zeitung für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s