Carmen Korn: Zeiten des Aufbruchs (Jahrhundert-Trilogie, Band 2)

Die 1952 geborene Autorin Carmen Korn arbeitete als Redakteurin für den «Stern». Sie lebt seit vierzig Jahren auf der Uhlenhorst, dem Hamburger Stadtteil, in dem auch ihre Romane spielen und beschäftigt sich schon seit langem mit dessen Geschichte.  Am 23. Juni 2017 erschien zeitgleich mit dem 1. Band ihrer Jahrhundert-Trilogie der zweite Teil mit dem Titel „Zeiten des Aufbruchs“ im Kindler Verlag.

Download

1949: Die vier Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina stammen aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen. Dabei sind sie im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst nicht weit voneinander entfernt aufgewachsen. Seit Jahrzehnten schon teilen sie Glück und Unglück miteinander, die kleinen Freuden genauso wie die dunkelsten Momente.
Hinter ihnen liegen zwei Weltkriege. Hamburg ist zerstört. Doch mit den Fünfzigern beginnt das deutsche Wirtschaftswunder. Endlich geht es aufwärts: Hennys Tochter Marike wird Ärztin, Sohn Klaus bekommt eine Stelle beim Rundfunk. Ganz neue Klänge sind es, die da aus den Radios der jungen Republik schallen. Lina gründet eine Buchhandlung, und auch Ida findet endlich ihre Berufung. Aufbruch überall. Nur wohin der Krieg Käthe verschlagen hat, wissen die Freundinnen noch immer nicht.
Im zweiten Teil ihrer Jahrhundert-Trilogie erzählt Carmen Korn mitreißend von der deutschen Nachkriegszeit, den pastellfarbenen Fünfzigern und der Aufbruchsstimmung der Sechzigerjahre.

Der zweite Teil der bewegenden Roman-Reihe umfasst die Jahre 1949 bis 1969 und seine Handlung schließt sich nahtlos an den ersten Teil an.

Auch hier werden mehrere Erzählstränge nebeneinander erzählt ( über jede Protagonisten und ihre Familie), die sich sehr gut zusammenfügen. Nach Kriegsende sind es völlig andere Probleme, die die Freundinnen belasten und lösen müssen: Hennys Sohn Klaus ist homosexuell und kämpft für seine Liebe zu Alex, Ida geht zum ersten Mal in ihrem Leben einer Arbeit nach und Lina investiert mit ihrer Freundin Luise und ihrem Bekannten Momme viel Geld in eine neue Buchhandlung.

Sehr spannend ist auch der Erzählstrang um die verschollene Käthe. Da ich vom ersten Band bereits fast alle Protagonisten kannte, kam ich im zweiten Teil auch nicht mehr mit den vielen Personen durcheinander.

Mich hat der zweite Band der Reihe genauso gut unterhalten wie der erste Teil und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.

„Zeiten des Aufbruchs“ von Carmen Korn, erschienen am 23. Juni 2017 bei Kindler als gebundene Ausgabe, 608 Seiten, 19,95 Euro, ISBN 978-3463406831

Bildnachweis: copyright Kindler Verlag

Herzlichen Dank an den Kindler Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Carmen Korn: Zeiten des Aufbruchs (Jahrhundert-Trilogie, Band 2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s