„Ist Fat Bob schon tot?“ – Roman von Stephen Dobyns

Stephen Dobyns ist ein mehrfach prämierter Thrillerautor.  Bekannt wurde er mit seinem Psychothriller »Die Kirche der toten Mädchen«. »Ist Fat Bob schon tot?« wurde von Publishers Weekly zu einem der besten Bücher 2015 gewählt. Auf deutsch erschien der Roman im April 2017 bei C.Bertelsmann als gebundene Ausgabe.

51scs56dyGL._SX312_BO1,204,203,200_

In der idyllischen Kleinstadt New London, Connecticut, wird Connor Raposo Zeuge eines grässlichen Unfalls: Ein Motorradfahrer ist gegen einen Laster geprallt, die Identifizierung gestaltet sich schwierig, weil die Überreste des Unglückseligen weiträumig verteilt liegen. Aber ist der Tote tatsächlich auch der Harley-Biker Robert »Fat Bob« Rossi, wie alle glauben? Und war es wirklich ein tragischer Unfall? Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse: Morde geschehen, Leute verschwinden, Polizei und FBI treten auf den Plan. Und immer mittendrin Connor, der für eine nicht ganz legale Wohltätigkeitsorganisation namens »Rettet Beagles vor der Nikotinsucht« arbeitet und sich mit seiner pathologischen Unfähigkeit zu lügen immer wieder um Kopf und Kragen redet. Unerschrocken stolpert er von einer bizarren Situation in die nächste, bis ihm klar wird, dass man auch hinter ihm her ist.

Ein außergewöhnlicher Roman voll mit Situationskomik und Absurditäten. Der Autor besitzt einen sehr eigenwilligen Erzählstil, der seines gleichen sucht. Der Leser wird in diesem Roman persönlich angesprochen und das ist schon sehr ungewöhnlich. Die Dialoge im Roman sind durchweg kurios und offenbaren das Absurde des Lebens.

Und erst die Protagonisten: neben Kleinkriminellen, den beiden Ermittlern Manny und Vikström trifft man auf  verdächtige Harley Davidson-Biker, eine Frau mit Silikon-Brüsten und viele andere skurrile Gestalten.

Wer sich auf diesen ganz speziellen Roman einlässt, wird mit einem Roman voller Situationskomik und Wahnwitz belohnt.

„Ist Fat Bob schon tot?“ von Stephen Dobyns, erschienen im April 2017 bei C.Bertelsmann, gebunden, 464 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3570102305

Bildnachweis: copyright C.Bertelsmann

Herzlichen Dank an C.Bertelsmann für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s