„Der Tag, an dem der Sommer begann“ – Roman von Julie Cohen

Schreiben ist Julie Cohens große Leidenschaft und wenn sie nicht an ihren Romanen arbeitet, leitet sie Schreibworkshops. Ihr Sommer-Roman „Der Tag, den dem der Sommer begann“ erschien im März 2017 im Diana Verlag als Taschenbuch.

Der Tag an dem der Sommer begann von Julie Cohen

Großmutter, Mutter und Tochter unter einem Dach – ob das gut gehen kann? Nur widerwillig gibt die achtzigjährige Honor ihre Unabhängigkeit auf und zieht zu Schwiegertochter Jo und Enkelin Lydia. Bald stellt sich heraus, dass die drei so unterschiedlichen Frauen mehr verbindet als geahnt: Jede von ihnen hütet ein Geheimnis um Liebe und Schuld. Doch was passiert, wenn sie den Mut finden, einander zu vertrauen?

Erzählt wird der Roman wechselnd aus Jos, Lydias und Honors Sicht.  Diese drei Hauptprotagonistinnen leiden alle unter dem Verlust des Ehemann, Sohnes und Vaters und gehen unterschiedlich damit um.

Durch den ständigen Perspektivwechsel wird die Spannung hoch gehalten und man lernt die drei Frauen nach und nach sehr gut kennen.

Die Autorin besitzt einen sehr gefühlvollen und detailreichen Erzählstil, der niemals kitschig oder überladen wirkt. Thematisiert werden Familienzusammenhalt, Liebe, Freundschaft, Neubeginn und auch Enttäuschung – ein Roman voll mit großen Emotionen.

Der Roman hat mich mit seinen vielen berührenden Themen oft zum Nachdenken gebracht und ich konnte ihn kaum aus der Hand legen.

Die drei Geheimnisse der Protagonistinnen werde ich an dieser Stelle nicht verraten – selbst lesen lohnt sich!

„Der Tag, an dem der Sommer begann“ von Julie Cohen, erschienen im März 2017 bei Diana, Taschenbuch, 432 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3453359123

Bildnachweis: copyright Diana Verlag

Herzlichen Dank an den Diana Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s