Prora: Geschichte und Gegenwart des »KdF-Seebads Rügen« (Orte der Geschichte)

Habt ihr auf Rügen, in der Nähe des Ostseebads Binz, auch schon einmal den fünf Kilometer langen Bau von Prora gesehen und euch gefragt, was es mit diesem monumentalen Gebäude auf sich hat? Antworten darauf findet ihr in dem kleinen broschierten Buch „Prora: Geschichte und Gegenwart des Kdf-Seebads Rügen“ aus der Buchreihe „Orte der Geschichte“, erschienen im Ch.Links Verlag.

9783861537670

Das informative kleine Buch im Pocketformat erklärt in Wort und Bild die unterschiedlichen Epochen der Nutzung des „Kolosses von Prora“.

Als »Seebad der 20 000« sollte der etwa fünf Kilometer lange Bau auf Rügen in die Geschichte eingehen. Doch die größenwahnsinnigen Pläne der NS-Gemeinschaft »Kraft durch Freude« und ihres Chefs Robert Ley wurden nie ganz verwirklicht. In der DDR baute die Nationale Volksarmee die Anlage um und nutzte sie für ihre Zwecke. Heute steht ein Großteil des »Kolosses von Prora« leer.

Informativ und genau die richtige Vorbereitung für einen Besuch dieses unglaublichen Bauwerks und seiner Umgebung.

„Prora: Geschichte und Gegenwart des Kdf-Seebads Rügen“ aus der Reihe „Orte der Geschichte“, erschienen im Ch.Links Verlag, broschiert, 64 Seiten, 5 Euro, ISBN 978-3-86153-767-0

Bildnachweis: copyright Ch.Links Verlag

Herzlichen Dank an den Ch.Links Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s