„Das Letzte, was du siehst“ – Thriller von Kristin Lukas

Die 1976 geborene Autorin Kristin Lukas ist promovierte Architektin und lehrt als Professorin für Immobilienmanagement und Projektentwicklung. Gleichzeitig arbeitet sie in der freien Wirtschaft.

Ihr Thriller-Debüt „Das Letzte, was du siehst“ erschien im Februar 2017 als Paperback im Grafit Verlag.

41lYZaAUayL._SX301_BO1,204,203,200_

Die Expolizistin Marie Wagenfeld hat sich zur IT-Beraterin für Immobilienfonds umschulen lassen. Eines Abends entdeckt sie unverhofft ihren brutal ermordeten Kollegen, dem der Kopf abgesägt wurde. Bald stellt sich heraus, dass der Ermordete Dreck am Stecken hatte. Neben unlauteren Geschäftspraktiken und Kontakten in die SM-Szene kommen auch Erpressungsversuche ans Licht. Aber wen und womit hat der Tote jemanden erpresst?  Zusammen mit Kommissar Kellermann geht Marie auf Spurensuche. Und wird bald in die Jagd auf einen Serienkiller hineingezogen, der schon mehrere Jahre sein Unwesen treibt.

Mit ihrem Thriller-Debüt hat Kristin Lukas gezeigt, dass sie ihr Handwerk versteht. Ein hochspannender und temporeicher Plot, viele unerwartete Wendungen sowie ihr flüssiger und sehr angenehmer Erzähstil machen das Buch zum wahren Pageturner.

Bis zum Ende wusste ich nicht, wer hinter den Morden steckt, so perfekt sind die vielen falschen Spuren. Ein genialer Showdown rundet die Handlung sehr gut ab. Ein absolut gelungenes Thriller-Debüt! Ich freue mich schon auf weitere, spannende Thriller von dieser unglaublich begabten Autorin!

„Das Letzte, was du siehst“ von Kristin Lukas, erschienen im Februar 2017 im Grafit Verlag, Paperback, 476 Seiten, 13 Euro, ISBN  978-3894254827

Bildnachweis: copyright Grafit Verlag

Herzlichen Dank an den Grafit Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s