„Das Haus der Stufen“ – Roman von Barbara Vine

Die 2015 verstorbene britische Bestseller-Autorin Ruth Barbara Rendell, Baroness Rendell of Babergh CBE, die auch unter dem Pseudonym Barbara Vine schrieb, war für ihre psychologisch ausgefeilten Kriminalromane bekannt. Ihr Roman „Das Haus der Stufen“ erschien im Februar 2017 als Taschenbuch im Diogenes Verlag. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Renate Orth-Guttmann.

das-haus-der-stufen-9783257225822

Als Cosettes Ehemann stirbt, wagt sie im vorgerückten Alter einen Neuanfang, verlässt ihren Landsitz und erwirbt das ›Haus der Stufen‹. In diesem offenen Haus in einem Londoner Vorort gehen Alt und Jung ein und aus. Alle leben in einer gemischten WG zusammen, in der entspannten Atmosphäre der 60er Jahre. Bis Bell Sager, eine ebenso schöne wie bodenlos abgründige Frau, die Bühne betritt.

›Eine der großen Lügnerinnen der Welt‹ nennt Elisabeth die junge Bell. Und trotzdem, oder vielleicht deswegen: Noch nie zuvor war Elisabeth von einer Frau dermaßen fasziniert. Selbst als Bells kriminelle Vergangenheit offenkundig wird, kann sich Elisabeth nicht aus ihrer Liebe zu Bell lösen. Immer wieder findet sie Erklärungen und Entschuldigungen für das unglaubliche Verhalten dieser mysteriösen Frau, die – so scheint es – aus purer Lust an der Unwahrheit ein Netz aus Lügen um sich ausbreitet.
Erzählt wird dieser großartige Roman in Rückblenden aus Elisabeths Sicht. Psychologisch geschickt und sehr tiefgründig wird über einen Mord berichtet, doch das Mordopfer sowie das Motiv bleibt lange im Dunklen.
Der Spannungsbogen bleibt kontinuierlich sehr hoch und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
Einfach genial, wie die Autorin die verschiedenen Charaktere „seziert“ und hinterfragt.
Lesenswert!
„Das Haus der Stufen“ von Barbara Vine, erschienen im Februar 2017 als detebe Taschenbuch im Diogenes Verlag, 448 Seiten, 13 Euro, ISBN 978-3257225822
Bildnachweis: copyright Diogenes Verlag
Herzlichen Dank an den Diogenes Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s