„Der ewige Schlaf“ – Kriminalroman von Peter May

Der 1951 geborene Bestseller-Autor Peter May gewann im Alter von 21 Jahren den «Scottish Young Journalist of the Year Award» und veröffentlichte mit 26 seinen ersten Roman. Jahrelang arbeitete er als erfolgreicher Drehbuchautor für das britische Fernsehen, bevor er sich 1996 ganz auf das Schreiben von Romanen konzentrierte. Sein neuer Kriminalroman „Der ewige Schlaf“ erschien im Januar 2017 bei Bastei Lübbe als Taschenbuch. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Sabine Schilasky.

51qrh50IMLL._SX334_BO1,204,203,200_

Entry Island – eine winzige Atlantik-Insel, 1000 Kilometer vom kanadischen Festland entfernt, mit gerade einmal 100 Bewohnern. Als Detective Mackenzie aus Montréal hierher geschickt wird, um einen Mord zu untersuchen, ahnt er nicht, dass dieser Fall sein Leben für immer verändern wird. Kaum hat Mackenzie die Insel betreten, präsentiert die örtliche Polizei ihm bereits eine Hauptverdächtige: die Ehefrau des Opfers. Doch was zunächst wie eine klare Angelegenheit erscheint, wird zusehends mysteriöser, da Mackenzie glaubt, die Beschuldigte zu kennen, obwohl er ihr nie zuvor begegnet ist. Schon bald kann es der Detective nicht mehr leugnen: Der Schlüssel zur Lösung des Falls liegt in seiner eigenen Vergangenheit.

Erzählt wird der atmosphärisch dichte Krimi in zwei Zeitebenen: ein Zeitstrang spielt in der Gegenwart, während der andere Mitte des 19. Jahrhunderts spielt. Geschickt verwebt der Autor beide Erzählstränge miteinander.

Die recht gruseligen, geschichtlichen Hintergründe des Krimis sind sehr interessant beschrieben und zu keiner Zeit langatmig oder langweilig. Ganz nebenbei erfährt der Leser viele interessante Details zum französischen Teil Kanadas und zu der Sprachvielfalt.

Ein intelligent aufgebauter Krimi, der mir viele aufregende und unterhaltsame Lesestunden beschert hat!

„Der ewige Schlaf“ von Peter May, erschienen im Januar 2017 bei Bastei Lübbe, Taschenbuch, 480 Seiten, 10,90 Euro, ISBN  978-3404174416

Bildnachweis: copyright Bastei Lübbe

Herzlichen Dank an Bastei Lübbe für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s