„Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe“ – Thriller von Arno Strobel

Arno Strobel begann erst im Alter von vierzig Jahren mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Erst danach wagte er sich an seinen ersten Roman, der von fast allen Verlagen abgelehnt wurde. Strobel ließ sich davon nicht entmutigen und brachte gemeinsam mit zwei Freunden das Buch in einem eigenen Verlag heraus. Im Januar 2017 erschien bei Fischer Taschenbuch sein neuer Thriller mit dem Titel „Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe“.

index

„Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe“ ist der Auftakt einer spannenden Thriller-Trilogie um Oberkommissar Max Bischoff in Düsseldorf.

Max Bischoff, Oberkommissar, Anfang dreißig, ist der Neue bei der Düsseldorfer Mordkommission. Er ist hoch motiviert und schwört auf moderne Ermittlungsmethoden, was nicht immer auf Gegenliebe bei den Kollegen stößt. Sein erster Fall beim KK11 hat es in sich. Auf dem Polizeipräsidium taucht eines Morgens ein Mann auf, der völlig verstört und von oben bis unten mit Blut besudelt ist. Er weiß weder, was in der Nacht zuvor geschehen ist, noch hat er eine Erklärung für das Blut auf seiner Kleidung. Wie sich bald herausstellt, stammt es nicht von ihm selbst, sondern von einer Frau. Einer Frau, die vor über zwei Jahren spurlos verschwand. Die für tot gehalten wird. War sie all die Zeit über noch am Leben und ist erst vor kurzem getötet worden? Und was hat der Mann mit der Sache zu tun? Ist er Täter oder Opfer?

Als kurz darauf eine Leiche am Rheinufer gefunden wird, verstricken Max Bischoff und sein Partner Horst Böhmer sich immer tiefer im Dickicht der Ermittlungen, um einen Fall zu lösen, in dem lange nichts zusammenzupassen scheint …

Der Thriller beginnt bereits im Prolog mit einem grausamen Mord, der vom Mörder in der Ich-Form erzählt wird.

Max Bischoff und seine Kollegen haben es bald mit mehreren Morden zu tun, die irgendwie eine Verbindung miteinander haben, aber dennoch alle Puzzleteile nicht zusammenpassen. Kaum glaubt man die Lösung zu kennen, gibt es neue Wendungen, die wieder alle Erkenntnisse über den Haufen werfen.

Spannend von Anfang bis Ende und Nervenkitzel, der es in sich hat: genauso müssen gute Thriller sein! Besonders die Kapitel aus der Sicht des Täters sind sehr packend und gruselig.

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es in 2 Tagen verschlungen. Leider dauert es noch bis zum nächsten Jahr, bis der 2. Band der Trilogie erscheint!

„Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe“ von Arno Strobel, erschienen im Januar 2017 bei Fischer Taschenbuch, 368 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3596296163

Bildnachweis: copyright Fischer Taschenbuch

Herzlichen Dank an Fischer Taschenbuch für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s