Kresley Cole: „Die Braut des Meeres (Sutherland Brothers, Band 2)“

Kresley Cole schreibt nicht nur historische Romane, die in den schottischen Highlands spielen, sondern auch romantisch-paranormale Liebesgeschichten über Vampire, Werwölfe und andere Wesen der Zwischenwelt, die sich bevorzugt im modernen städtischen Leben von New Orleans tummeln. Ihr neuer historischer Roman „Die Braut des Meeres“ erschien am 13. Januar 2017 im Lyx Verlag als Taschenbuch. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Barbara Först.

51TgT8f1TKL._SX343_BO1,204,203,200_

Seit einem Schiffbruch inmitten der Südsee gilt Victoria Dearborne als verschollen. Captain Grant Sutherland wurde ausgesandt, die junge Frau zu suchen und zurück nach England zu bringen. Doch die Rettungsaktion läuft ganz anders als gedacht: Auf der kleinen Pazifikinsel ist aus Victoria ein ungezähmter Wildfang geworden – und das bringt Grant in arge Bedrängnis. Denn Toris ungebändigter Geist weckt in dem kühlen und beherrschten Gentleman eine Sehnsucht, der sich Grant kaum zu erwehren weiß.

Im zweiten Teil der Sutherland Serie findet Captain Grant Sutherland 1858 die verschollene Victoria Dearborne auf einer einsamen Pazifik-Insel. Man sollte auf jeden Fall den ersten Teil der Buchreihe lesen, um die Handlungen der Personen besser einordnen und verstehen zu können.

Grant sucht mittlerweile seit 2 Jahren nach der vermissten Victoria, denn nur wenn er sie mit nach Hause bringt, bekommt er sein Erbe in Form von Landbesitz.

Die Schreibweise der Autorin ist recht einfach gehalten und leicht lesbar – zeitweise war mir der Erzählstil etwas zu simpel. Auch gab es einige Längen, denn Victoria und Grant hatten viele Probleme um zueinander zu finden, da keiner von beiden Kompromisse eingehen wollte.

Dennoch hat mich der Roman ganz gut unterhalten – das liegt auch an den Beschreibungen der exotischen Schauplätze. Ein netter historischer Abenteuer-Roman ohne großen Anspruch.

„Die Braut des Meeres“ von Kresley Cole, erschienen am 13. Januar 2017 im Lyx Verlag als Taschenbuch, 416 Seiten, 10 Euro, ISBN 978-3736301368

Bildnachweis: copyright Lyx Verlag

Herzlichen Dank an den Lyx Verlag für die Bereitstellung des Besprechungsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s