„Perfect Girl – Nur du kennst die Wahrheit“- Thriller von Gilly Macmillan

Gilly Macmillan arbeitete für „The Burlington Magazin“ und verschiedene Kunstgalerien sowie als Dozentin für Fotografie. Für Ihr Roman-Debüt „Toter Himmel“ wurde sie sogar für den Edgar-Award nominiert. Ihr neuer Thriller „Perfect Girl“ erschien am 1. Februar 2017 bei Knaur als Klappenbroschur. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Maria Hochsieder.

index

Niemals darf Zoes Stiefvater Chris erfahren, was vor drei Jahren geschehen ist. Zoe verursachte damals einen Unfall, bei dem drei Jugendliche ums Leben kamen. Sie kam dauafhin ins Jugendgefängnis.

Ihre Mutter trichtert der 18 jährigen Maria immer wieder ein, dass sie niemanden von ihrer Vergangenheit erzählen darf. Nichts darf die Idylle ihres perfekten neuen Lebens zerstören, denn Marias Mutter ist wieder verheiratet und hat mit ihrem neuen Mann Chris ein Kind.

Doch als die hochbegabte Pianistin Zoe gemeinsam mit ihrem Stiefbruder ein Konzert gibt, taucht im Publikum ein Mann auf, der Zoe als Mörderin beschimpft. Wenige Stunden später ist ihre Mutter tot. Und es zeigt sich, dass Zoe nicht die einzige ist, die ein dunkles Geheimnis hütet. Hat der Störenfried des Konzerts ihre Mutter umgebracht?

Geschildert werden die Geschehnisse vor und nach dem Konzert aus vielen unterschiedlichen Blickwinkeln. Auch Rückblicke in die Zeit vor und kurz nach Zoes tragischem Unfall tragen zum weiteren Verständnis bei. Die recht kurzen Kapitel werden außerdem in Zeitsprüngen erzählt. Das baut eine große Spannung auf und enthüllt viele Geheimnisse, die jeder Protagonist vor den anderen Familienmitgliedern verbirgt.

Die ungewöhnliche und rasante Erzählweise hat mich von Anfang bis Ende gefesselt – ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Und am Ende wartet noch ein psychologisch ausgefeilter Showdown, mit dem ich in keinster Weise gerechnet habe.

Absolut lesenswert!

„Perfect Girl“ von Gilly Macmillan, erschienen am 1. Februar 2017 bei Knaur, Klappenbroschur, 512 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3426520567

Bildnachweis: copyright Knaur Verlag

Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für das bereitgestellte Besprechungsexemplar.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s