„Die Spionin“ Roman von Paulo Coelho

Paulo Coelhos Romane wurden fast alle zu Weltbestsellern und sind in 80 Sprachen übersetzt worden. Sein Roman „Die Spionin“ erschien im November 2016 bei Diogenes als gebundenes Buch.

412crbv3eel-_sx315_bo1204203200_

Wer ist die Frau hinter dem schillernden Mythos? Paulo Coelho schlüpft in ihre Haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten Brief aus dem Gefängnis ihr außergewöhnliches Leben selbst erzählen: vom Mädchen Margarethe Zelle aus der holländischen Provinz zur exotischen Tänzerin Mata Hari, die nach ihren eigenen Vorstellungen lebte und liebte und so auf ihre Art zu einer der ersten Feministinnen wurde. Doch als der Erste Weltkrieg ausbricht, lässt sie sich auf ein gefährliches Doppelspiel ein.

Coelho verbindet in seinem Roman geschickt belegte Fakten über Mata Hari mit einer fiktiven Geschichte. Dabei läßt er auch wieder seine Lebensweisheiten in den Roman mit einfließen.

Mata Hari war eine geheimnisvolle Frau, die nach nach Freiheit und Unabhängigkeit suchte und sich dabei mit den falschen und sehr einflussreichen Leuten einließ. Am Ende musste sie für ihren Ruhm und die Bewunderung mit ihrem Leben bezahlen.

Der Roman ist leicht lesbar und beschreibt das tragische Leben einer schönen Frau, die sich gegen Bezahlung mächtigen Männern hingab. Ob sie wirklich eine Spionin war, sei dahingestellt.

Ein biographischer Roman, der zum Nachdenken anregt.

„Die Spionin“ von Paulo Coelho, erschienen im November 2016 bei Diogenes, gebunden, 192 Seiten, 19,90 Euro, ISBN 978-3257069778

Bildnachweis: copyright Diogenes Verlag

Herzlichen Dank an den Diogenes Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s