„Die Bibliothek der besonderen Kinder“ – Roman von Ransom Riggs

Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf. Um seiner Langeweile zu entgehen, begann er, in Musikbands zu spielen und mit seinen Freunden Filme zu drehen. Später studierte er Literatur und Filmproduktion.
Ransom Riggs dreht heute Werbefilme für Firmen wie Absolut Vodka und Nissan und arbeitet als Drehbuchautor, Journalist und Fotograf. Sein Roman „Die Bibliothek der besonderen Kinder“ erschien am 2. November 2016 im Knaur Verlag als Taschenbuch. Es ist der dritte und damit letzte Band  der „Besonderen Kinder“-Trilogie.

978-3-426-52027-7_druck-jpg-35848300

Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen – so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder – zu befreien.
Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil’s Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schließlich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch größeres Geheimnis auf: Caul, Miss Peregrines böser Bruder, will die sagenumwobene „Seelenbibliothek“ Abaton finden und sich mithilfe der dort verborgenen Kräfte zum Herrscher der Besonderenwelt aufzuschwingen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu.

Auch im 3. Teil der Trilogie findet der Leser im Buch viele alte Fotografien, die den Text wunderbar ergänzen und bildhaft machen. Der Inhalt knüpft nahtlos an den 2. Band an.

Zu Beginn des Romans werden in einem „Glossar der Besonderen“ viele im Buch zu findende Begriffe erklärt, wie z.B. Hollowgast, Wights oder Zeitschleife. Die Geschichte ist noch gruseliger und düsterer als die der Vorgängerbände.Es werden einige Geheimnisse aus den beiden Vorgängerbänden geklärt und natürlich warten auch wieder neue Geheimnisse auf den Leser.

Am Ende wartet ein sehr gelungenes, dramatisches und spannendes Finale, das die Trilogie sehr gut abrundet.

„Die Bibliothek der besonderen Kinder“ von Ransom Riggs, erschienen am 2. November 2016 bei Knaur Taschenbuch, 544 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3-426-52027-7

Bildnachweis: copyright Knaur Verlag

Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s