Winterblüte – historischer Roman von Corinna Bomann

Corina Bomann schrieb bereits sehr erfolgreich Jugendbücher und historische Romane, bevor ihr mit „Die Schmetterlingsinsel“ der große Durchbruch als Autorin gelang. Ihr neuer Roman „Winterblüte“ erschien am 14. Oktober 2016 im List Verlag als Taschenbuch.

index

Im eleganten Ostseebad Heiligendamm bereitet sich die Hotelierfamilie Baabe im Jahr 1900 auf den großen Winterball vor. Feierlich soll die Verlobung von Tochter Johanna bekannt gegeben werden, doch die wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich ihre große Liebe heiraten zu dürfen, doch sie kann ihren Eltern nicht von ihrer Liebe erzählen. Schuld daran ist ein alter Familienstreit.

Als eine junge Frau am Strand angespült wird, hält sie einen kleinen Zweig umklammert, der sich in ihrem Kleid verfangen hat. Sie kann sich weder an ihren Namen erinnern noch daran, wie sie an den Strand gekommen ist. Sie wird von Johannas Bruder Christian gefunden und ins Hotel seiner Eltern gebracht. Dort findet sie in Johanna eine gute Freundin. Johanna gibt der Namenlosen den Namen Barbara, da sie  Johanna die Bedeutung des Barbarazweigs erklärt, den sie am Strand in der Hand hielt. Die beiden Frauen stellen am 4. Dezember frisch geschnittene Obstzweige in eine Vase, jede mit der für sie dringendsten Frage – der knospende Zweig wird ihnen die Zukunft weisen. Beide hoffen auf Blüten zum Weihnachtsfest.

Doch bis dahin liegt noch eine beschwerliche Zeit vor den beiden Freundinnen. Johanna soll sich endlich für einen Verehrer entscheiden und diese Entscheidung stellt sie vor große Probleme. Und Barbara muss auf der Hut vor Johannas Mutter sein, denn diese sieht in ihr eine Betrügerin, die nur auf das Geld der Baabes aus ist. Als sich herausstellt, wer Barbara wirklich ist, ändert sich alles.

Wer die Romane von Corinna Bomann kennt, weiß wie schnell man mittendrin in der jeweiligen Geschichte ist und einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen. Und genau das ist mir auch bei diesem wundervollen Roman passiert. Er hat mich völlig in seinen Bann gezogen und ich fühlte mich nach Heiligendamm in die Zeit um 1900 zurückversetzt.

In diesem Roman ist die Bedeutung der Barbarazweige sehr wichtig und dieses Thema zieht sich durch das ganze Buch. Neben Familiengeheimnissen, die am Ende aufgedeckt werden, punktet der Roman auch mit zwei schönen Liebesgeschichten – genau die richtige Lektüre für kalte Winterabende!

Und das zauberhafte Buchcover lädt zusätzlich zum Träumen ein!

„Winterblüte“ – historischer Roman von Corinna Bomann, erschienen am 14. Oktober 2016 im List Verlag, gebunden, 384 Seiten, 16 Euro, ISBN 9783471351420

Bildnachweis: copyright List Verlag

Herzlichen Dank an den List Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s