„Mein Spiel“ – Autobiographie von Johan Cruyff

Johann Cruyff war der Inbegriff für dynamischen und leidenschaftlichen Angriffsfussball. Als Kapitän der niederländischen Nationalmannschaft, bei Ajax Amsterdam und später bei FC Barcelona hatte er mit seiner Taktik legendäre Erfolge erzielt. Der magische Spieler mit der Rückennummer 14 war der Begründer der Fussball-Philosophie, die in den letzten Jahren vor allem von seinem Schüler Pep Guardiola perfektioniert wurde.

Seine Autobiographie erschien posthum am 6. Oktober 2016 im Droemer Verlag als gebundene Ausgabe.

index

Darin erzählt Johan Cruyff von den ruhmreichen Stationen seiner Karriere als Spieler und Trainer. Mit der ihm eigenen Offenheit kritisiert er Vereinsbosse, die ohne Fussballkenntnis auf klangvolle Namen setzen und einen Kader zusammenkaufen, aus dem sich kein erfolgreiches Team bilden kann. Und er gibt Einblicke in sein taktisches Konzept, mit dem er als Trainer den FC Barcelona zu der Spitzenmannschaft des Weltfussballs formte, die sie heute noch ist.

1999 wurde Cruyff zu Europas Fussballer des Jahrhunderts ernannt.

Jeder Fussball-Fan wird sich garantiert über diese Autobiographie freuen, denn von seinen Erfahrungen kann jeder Fussballer, ob Hobby-Fussballer oder Profi, nur lernen. Aufschlußreich und hoch interessant geschrieben.

„Mein Spiel“ -Autobiographie von Johan Cruyff, erschienen im Oktober 2016 bei Droemer, gebunden, 226 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3426276969

Bildnachweis: copyright Droemer Verlag

Herzlichen Dank an den Droemer Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s