„Die Attentäter“ – Jugendroman von Antonia Michaelis

Die 1979 geborene Antonia Michaelis  arbeibete nach dem Abitur u.a. in Südindien, Nepal und Peru. In Greifswald studierte sie Medizin und begann parallel dazu, Geschichten für Kinder und Jugendliche schreiben. Seit einigen Jahren lebt sie nun als freie Schriftstellerin in der Nähe der Insel Usedom und hat zahlreiche Kinder und Jugendbücher veröffentlicht. Ihr neuer Jugendroman „Die Attentäter“ erschien im August 2016 als gebundenes Buch im Oetinger Verlag. Die Ilustrationen stammen von Kathrin Schüler. Empfohlen wird der Roman für Leser/innen ab 16 Jahren.

51sozz2dm4l-_sx355_bo1204203200_

Obwohl sie aus grundverschiedenen Verhältnissen stammen, sind Cliff und Alain fasziniert voneinander. Zwischen ihnen steht Margarete, die beide von klein auf kennen. Dann konvertiert Cliff zum Islam und verschwindet. Als er zurückkehrt, wird klar: Er soll für den IS einen „Tag des Blutes“ planen. Alain will seinen Freund retten – doch wie lange kann er noch zu ihm halten?

Dieser Roman ist topaktuell, denn er beschäftigt sich mit der Frage, wie ein Jugendlicher radikalisiert und fanatisiert werden kann.

Der Erzählstil ist mitreissend und sehr fesselnd. In Rückblicken wird die Kindheit und frühe Jugendzeit der drei Hauptprotagonisten aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Und man begreift, wie es dazu kommt, dass ein junger Mensch sich dem IS zuwendet. Dennoch halten seine beiden besten Freunde Alain und Margarete weiterhin zu ihm. Sehr interessant sind auch die Einblicke in die Struktur des IS – sehr gut recherchiert und authentisch sowie realitätsnah erzählt. Und immer steht die Frage im Raum: zieht Cliff sein Vorhaben wirklich durch?

Der Roman ist keine leichte Lesekost zum einfach mal zwischendurch Lesen – man sollte sich für dieses Buch Zeit nehmen. Und es ist absolut kein reines Jugendbuch – auch für Erwachsene höchst interessant und spannend zu lesen.

„Die Attentäter“ von Antonia Michaelis, erschienen im August 2016 bei Oetinger, gebunden, 448 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3789104565

Bildnachweis: copyright Oetinger

Herzlichen Dank an Oetinger für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s