„So wie die Hoffnung lebt“ – Roman von Susanna Ernst

Die 1980 geborene Autorin Susanna Ernst schreibt bereits seit ihrer Grundschulzeit Geschichten. Sie leitete siebzehn Jahre lang eine eigene Musicalgruppe, führte bei den Stücken Regie und gab Schauspielunterricht. Außerdem zeichnet die gelernte Bankkauffrau und zweifache Mutter gerne Portraits, malt und gestaltet Bühnenbilder für Theaterveranstaltungen. Das Schreiben ist jedoch ihre Lieblingsbeschäftigung für stille Stunden.

Ihr neuer gefühlvoller Roman „So wie die Hoffnung lebt“ erschien im August 2016 bei Knaur als Taschenbuch.

index

Schon als Jugendliche erleben Katie und Jonah eine große Liebe und Verbundenheit, als sie im Heim für traumatisierte Kinder aufeinandertreffen. Jonah überlebte einen Brand, bei dem seine Verwandten ums Leben kamen, während Katie nach einer schrecklichen Familientragödie vor 3 Jahren kein Wort mehr gesprochen hat.

Beide geben sich gegenseitig Kraft. Als sie jedoch durch unvorhersehbare Ereignisse wieder getrennt werden, verlieren sie jeden Halt im Leben und flüchten sich in die stille Sehnsucht nach dem anderen.

Jonah gab die Suche nach Katie niemals auf und findet sie 17 Jahre später als Ehefrau eines Gangsterbosses wieder. Dieser hält sie wie eine Gefangene und bewacht sie eifersüchtig. Doch Jonah läßt sich davon nicht abschrecken.

Mit ihrer sehr emotionalen Geschichte von Jonah und seiner großen Liebe Katie hat mich die Autorin zutiefst berührt. Ihr authentischer Schreibstil ließ mich völlig in den Roman eintauchen und ich litt mit beiden Protagonisten mit.

Der Roman wird abwechselnd aus Katie`s  und Jonahs  Sicht erzählt. Im ersten Teil des Romans wird die Kindheit von Katie und Jonah thematisiert. Der zweite Teil des Romans spielt in der Gegenwart, in der beide Protagonisten junge Erwachsene sind.

Die ganze Emotions-Palette von Hoffnung, Traurigkeit, Mutlosigkeit und Liebe kommt in diesem berührenden Roman zum Tragen. Und viele spannende und unerwartete Wendungen haben mich das Buch kaum aus der Hand legen lassen.

Von mir gibt es eine uneingeschränkte Leseempfehlung!

„So wie die Hoffnung lebt“ von Susanna Ernst, erschienen im Ausgust 2016 als Taschenbuch bei Knaur, 480 Seiten, 9,99 Eueo, ISBN 978-3426519059

Bildnachweis: copyright Knaur Verlag

Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s