Vergeltung im Münzhaus (Apothekerin Adelina, Band 6) – historischer Roman von Petra Schier

Petra Schier studierte Geschichte und Literatur und arbeitet heute als freie Lektorin und Autorin. Am 26. August 2016 erscheint im Rowohlt Verlag der sechste Band mit der Apothekerin Adelina „Vergeltung im Münzhaus“ als Taschenbuch.

51bezL6ckyL._SX327_BO1,204,203,200_

Köln anno 1408:

Im Haus des Münzwechslers Henns Birboim wird der brutal erstochene Kürschnermeister Urs van Oeche gefunden. Ein Knecht beschuldigt die junge Hebamme Clara des Mordes an ihrem Vater. Offenbar ein Racheakt: Der Tote hatte das Mädchen einst an ein Hurenhaus verpfändet, um seine Schulden zu begleichen.
Im Kerkerturm wird Clara bald ein zweiter Mord zur Last gelegt. Apothekerin Adelina setzt mit ihrer Stief-Tochter Griet alles daran, dem unglücklichen Mädchen zu helfen. Unterstützung erhalten sie dabei aus einer Richtung, aus der sie es nie für möglich gehalten hätten …

Der Roman besteht aus zwei Handlungssträngen: zum einen die Geschichte der des Mordes verdächtigen Hebamme Clara und zum anderen die Geschichte von Griet.

Als Leser taucht man richtig in das Mittelalterliche Köln ein. Die Beschreibungen der Schauplätze sind sehr detailgenau und setzten bei mir sofort das Kopfkino in Gang.

Und Griet, die immer noch mit ihrer Vergangenheit hadert, erlebt plötzlich ein Gefühl, das sie vorher noch nicht kannte: die Verliebtheit in den attraktiven Hauptmann Cristan. Doch auch er trägt noch ein dunkles Geheimnis mit sich herum und bis zum Ende ist unklar, ob ihre Liebe zueinander eine Chance hat.

Dieser historische Roman mit seinen authentischen Protagonisten, seinen faszinierenden Schauplätzen und dem spannenden Krimifall fesselte mich bis zum Schluss. Ein wahrer Pageturner, den ich nicht mehr aus der Hand legen mochte.

Unbedingte Leseempfehlung – auch wenn man die Vorgängerbände noch nicht kennen sollte!

„Vergeltung im Münzhaus“ – historischer Roman von Petra Schier, erscheint am 26. August 2016 bei Rowohlt, Taschenbuch,  512 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3499269585

Bildnachweis: copyright Rowohlt

Herzlichen Dank an den Rowohlt Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s