Die Hureninsel – historischer Roman von Martina Sahler

Am 1. August 2016 erschien im Knaur Verlag die Fortsetzung des historischen Romans „Das Hurenschiff“ von Martina Sahler. Im zweiten Band „Die Hureninsel“ geht die Geschichte der in die Sträflingskolonie nach Australien verschleppten Huren geht weiter.

978-3-426-51754-3_Druck.jpg.35496364

Sydney Cove ist eine von Hungersnot geplagte Sträflingskolonie, als die Lady Juliana im Juni 1790 eine Schiffsladung voller gefallener Mädchen bringt. Schon bald wird den Diebinnen und Huren klar, dass sie ohne einen Ehemann oder einen Dienstherrn verloren sind. Auch die 14jährige Molly durchschaut die Lage und heiratet den Schreiberling Edward Young, eine Scheinehe, die ihr Überleben sichern soll. Ihre Freundin Hannah findet Anstellung als Pflegerin im Hospital von Sydney Cove. Während Hannah hofft, das Herz des jungen Arztes Michael Hodge zu erobern, plant Molly von Anfang an die abenteuerliche Flucht aus der Hölle. Die Freundschaft der beiden jungen Frauen wird auf eine Zerreißprobe gestellt, als Hannah ihre große Liebe nicht aufgeben will, während Molly für ein Leben in Freiheit kämpft.

Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung des historischen Romans „Das Hurenschiff“ gefreut und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Die Handlung des ersten Teils geht nahtlos weiter. Und wieder hat mich der Erzählstil Martina Sahlers so gefesselt, dass ich den Roman kaum aus der Hand legen konnte. Die Geschichte der Diebinnen und Huren Molly, Hannah, Dorothy und Laurie wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und jeder Handlungsstrang ist hochspannend.

Auch wenn man den ersten Teil der Reihe nicht kennt, findet man sich schnell in die Geschichte hinein – man versäumt aber definitv einen großartigen Roman.

In diesem Band verbindet die Autorin sehr geschickt reale Persönlichkeiten mit fiktiven Begebenheiten. Ein wunderbarer Roman über eine Sträflingskolonie in Australien mit hervorragend ausgearbeiteten Protagonisten und interessanten Informationen über das Leben in dieser Kolonie – glaubhaft geschrieben, da es auf realen Tatsachen beruht.

Ich würde mich riesig über einen dritten Teil der Buchreihe freuen, denn ich bin der Meinung, dass die Geschichte der Huren und Diebinnen noch lange nicht auserzählt ist!

„Die Hureninsel“ – historischer Roman von Martina Sahler, erschienen im August 2016 bei Knaur, Taschenbuch, 368 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-426-51754-3

Bildnachweis: copyright Knaur Verlag

Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s