Schwestern bleiben wir immer – Roman von Barbara Kunrath

Die 1960 geborene Barbara Kunrath arbeitet als Geschäftsassistentin für einen Weinjournalisten und ist Mitglied an der „Schule des Schreibens“ in Hamburg. Ihr Familienroman „Schwestern bleiben wir immer“ erschien am 12. August 2016 im Ullstein Verlag als Taschenbuch.

9783548288420_cover

Alexa kümmert sich liebevoll um ihre Kinder Elli und Till und ihren Mann Martin. Und nach dem Tod ihrer Mutter Ines auch um deren Grab und das ihrer jung verstorbenen Tochter Clara. Niemand ahnt, wie schwer ihr alles fällt. Das Verhältnis zu ihrer lieblosen Mutter belastete Alexas Kindheit und die Pflege ihrer schwerstbehinderten Tochter Clara zehrte an ihren Kräften.

Ihre Schwester Katja dagegen ist eine selbstbewusste, alleinerziehende Mutter ihres Sohnes Jonas. Alexa wäre gerne wie Katja. Katja wäre gerne wie Alexa. Als Alexa im Nachlass ihrer Mutter eine kleine Kiste mit einem seltsamen Brief findet, stellt sich heraus, dass die Mutter ihnen ihr Leben lang die Wahrheit über ihre Vergangenheit verschwiegen hat. Gemeinsam machen die beiden ungleichen Schwestern sich auf die Reise in die Vergangenheit.

Der einfühlsame Familienroman wird  aus der Sicht der beiden Schwestern erzählt. So kann man sich beim Lesen sehr gut in die beiden Protagonistinnen hineinversetzen und ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen sehr gut nachvollziehen. Erzählt wird der Roman auf zwei unterschiedlichen Zeitebenen, die sehr gut miteinander verbunden werden.

Der eingängige und leicht lesbare Schreibstil hat mich gefesselt und ich habe das Buch in kürzester Zeit „verschlungen“. Familiengeheimnisse werden gelüftet und die beiden Schwestern erfahren endlich, weshalb ihre Kindheit von Lieblosigkeit ihrer Mutter geprägt war.

Ein spannende und interessante Familiengeschichte, die zeitweise etwas vorhersehbar ist. Dennoch hat mich dieser Familienroman bestens unterhalten, da er mich sehr berührt hat.

„Schwestern bleiben wir immer“ – Roman von Barbara Kunrath, erschienen am 12. August b2016 im Ullstein Verlag, Taschenbuch, 304 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 9783548288420

Bildnachweis: copyright Ullstein Verlag

Herzlichen Dank an den Ullstein Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s