Das Mädchen aus St. Petersburg: Russland-Saga von Nina Serova

Zwei Kriege haben Nina Serova und ihren Ehemann Mark zusammengebracht: Marks Großeltern sind 1920 vor den russischen Bolschewiken nach Australien geflohen – genau wie Marie und Alexei im Roman. Ein halbes Jahrhundert später, während des Ersten Golfkriegs, haben Nina und ihre Familie ihre Heimat Teheran verlassen. Kennengelernt haben sich Mark und Nina in Sydney, wo beide Informationswissenschaft studiert haben. Ihre Russland-Saga „Das Mädchen aus St. Petersburg“ erschien 2016 bei Bastei Lübbe als Taschenbuch.

index

Bälle, Opernbesuche und festliche Empfänge: Die junge Studentin Marie genießt ihr Leben in St. Petersburg in vollen Zügen. Bis der Erste Weltkrieg ausbricht und ihr unbeschwertes Dasein ein jähes Ende findet. Marie meldet sich freiwillig als Krankenschwester und begegnet kurz darauf Alexei, einem gestandenen Offizier. Beide sind auf Anhieb fasziniert voneinander, doch Alexei ist verheiratet und Marie einem anderen versprochen. Während die Welt um sie herum aus den Fugen gerät, kämpfen Marie und Alexei für ihre Liebe.

In reale Ereignisse wurde eine fiktive Liebesgeschichte eingebunden. Die Protagonisten werden so realitätsnah beschrieben, das ich beim Lesen fast glaubte, sie persönlich zu kennen. Dadurch konnte ich mich auch sehr gut in ihre Gedanken und Gefühle hineinversetzen.

Der Erzählstil ist mitreissend und spannend – ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Wer historische Romane mit ganz viel Liebe und Dramatik mag, sollte diesen hervorragend geschriebenen Roman unbedingt lesen.

„Das Mädchen aus St.Petersburg“ – historischer Roman von Nina Serova, erschienen 2016 bei Bastei Lübbe, Taschenbuch, 494 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-404-17315-0

Bildnachweis: copyright Bastei Lübbe

Herzlichen Dank an Bastei Lübbe für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s