Superfoods aus der Heimat: Pfiffig genießen mit über 60 Rezepten

Superfoods sind bekannt für ihren hohen Nährstoffgehalt. Die meisten Menschen wissen jedoch nicht, dass schon unsere Großmütter heimische Superfoods, wie Spinat, Topinambur und Walnüsse regelmäßig in ihren Gerichten verwendeten. Mittlerweile tauchen heimische Superfoods nun auf Märkten und in Gärten wieder auf und bieten uns eine abwechslungsreiche, regionale Küche.

In ihrem Buch „Superfoods aus der Heimat“ haben Claudia Lazar und Monika Cordes die besten heimischen Superfoods aufgespürt und über 60 Rezepte zusammengestellt.

519QskT2A3L._SX428_BO1,204,203,200_

Neben jedem Rezept stehen in der Rubrik „Supergut zu wissen“ wichtige Informationen, Inhaltsstoffe und Tipps zu den verwendeten heimischen Superfoods. Darüber hinaus, geben die Autorinnen Ersatzmöglichkeiten für die vegane Ernährung an, sowie Wissenswertes über eine schonende Verarbeitung. Leckere und einfach nachzukochende Gerichte, Vor- und Nachspeisen sowie Smoothies mit heimischen Superfoods für jede Jahreszeit.

Wer gesund mit heimischen Zutaten kochen möchte, sollte sich unbedingt dieses tolle Kochbuch zulegen. Die vorgestellten Rezepte sind nach Jahreszeiten sortiert. So findet man schnell ein passendes Rezept.

Die Rezepte sind leicht verständlich und einfach nachzukochen. Durch die schönen Fotos im Buch bekommt man gleich Lust darauf, sie nachzukochen.

Dieses Buch ist ein super Geschenk für jeden, der sich bewußt mit frischen Zutaten ernähren möchte.

„Superfoods aus der Heimat“ von Claudia Lazar und Monika Cordes, erschienen im April 2016 bei Königsfurt-Urania, gebunden, 159 Seiten,  14,99 Euro, ISBN 978-3868261424

Bildnachweis: copyright Königsfurt-Urania

Herzlichen Dank an Königsfurt-Urania für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s