Urs Willmann: „Stress. Ein Lebensmittel“

Der 1964 in der Schweiz geborene Urs Willmann arbeitet seit 17 Jahren als Wissenschaftsredakteur bei der Wochenzeitung „Die Zeit“. Seit vielen Jahren recherchiert er zum Thema „Stress“ und versucht mit seinem Buch „Stress. Ein Lebensmittel“ unsere Sichtweise auf Stress radikal zu verändern. Erschienen ist das Buch am 2. Mai 2016 im Pattloch Verlag.

978-3-629-13071-6_Druck.jpg.35199332

Stress verbinden fast alle Menschen mit negativen Gefühlen. Eine körperliche und seelische Belastung, die krank machen kann. Allerdings hat die Neurowissenschaft herausgefunden, dass Stress auch ein Motor für Spitzenleistungen sein kann. Spitzenköche, Ärzte, Schauspieler, Leistungssportler und viele andere mehr setzen diese Erkenntnis in ihrem Alltag längst um.

Urs Willmann braucht Stress, denn er arbeitet sehr gern und sucht die sportliche Herausforderung. Er ist froh über Stress, denn dieser macht ihn glücklich.

In seinem Buch „Stress. Ein Lebensmittel“ zeigt Willmann die positiven Seiten von Stress auf: er kann zufrieden und glücklich machen, wenn er als positiv wahrgenommen wird. Permanenter Stress im Beruf dagegen kann krank machen. Im höheren Lebensalter ist eine gewisse Portion Stress sogar nötig, um Demenz vorzubeugen.

Viele der im Buch geschilderten Situationen kennt man aus eigener Erfahrung. Das Buch öffnet neue Sichtweisen und erklärt neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung in Bezug auf Stress.

Sehr informativ und lesenswert. Und wer weiß, vielleicht sieht man nach der Lektüre des Buches seinen ganz persönlichen Stressfaktor doch mit anderen Augen?

„Stress. Ein Lebensmittel“ von Urs Willmann, erschienen am 2. Mai 2016 bei Pattloch, gebunden, 304 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3629130716

Bildnachweis: copyright Pattloch Verlag

Herzlichen Dank an den Pattloch Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s