„play2live“ – Jugendroman von Kirsty McKay

Kirsty McKay war Schauspielerin, bevor sie begann dramatische Texte zu verfassen und für kommerzielle Theater in Großbritannien und Nordamerika zu schreiben. 2008 gewann sie den Schreibwettbewerb der Society of Children’s Book Writers and Illustrators für Debütautoren. Seitdem widmet sie sich der Kinder- und Jugendliteratur und hat eine besondere Vorliebe für spannende Geschichten. Ihr neuer Jugendroman „play2live“ erschien im März 2016 bei Chicken House.Die deutsche Übersetzung stammt von Frank Böhmert. Empfohlen wird das Buch für Leser_innen ab 14 Jahren.

index

Jetzt wird es ernst. Killer geht los – und Cate ist dabei! Die Regeln sind klar: Ein Mörder, zwölf Mitspieler und absolute Schweigepflicht. Niemand sonst an dem einsam gelegenen Eliteinternat darf von dem Spiel wissen. Wer „gekillt“ wird, ist raus. Cates Alltag ist ab sofort von boshaften Eskapaden geprägt. Doch bald wird aus den spielerischen Drohungen gefährliche Realität. Jemand hat es auf sie abgesehen. Und Cate hat nur eine Chance zu entkommen: Sie muss die wahre Identität ihres Peinigers herausfinden, bevor der sie erwischt.

Die Handlung wird aus Cate`s Sicht erzählt, dadurch bekommt man als Leser fast das Gefühl, selbst am Spiel „Killer“ teilzunehmen.

Von Anfang bis Ende wird der Spannungsbogen kontinuierlich hoch gehalten. Das resultiert auch aus dem Ungewissen: wer ist der Killer und wer verbirgt sich hinter welchem Pseudonym. Miträsteln und mitfiebern macht beim Lesen viel Spaß und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Viele falsche Fährten führten mich immer wieder zu anderen Verdächtigen und bis zum Ende wußte ich nicht, wer welche Rolle im „Killer-Spiel“ innehat.

Der Erzählstil ist leicht lesbar und macht auch Erwachsenen Lesern Spaß. Ihre Protagonisten werden sehr real dargestellt und man kann sich prima mit dem einen oder anderen identifizieren.

Ein sehr spannender Jugendroman für alle Fans von rasanter Handlung mit vielen unerwarteten Wendungen.

„play2live“ – Jugendroman von Kirsty McKay, erschienen 2016 bei Chicken House, Taschenbuch, 384 Seiten, 16,99 Euro, ISBN 978-3551520838

Bildnachweis: copyright Chicken House

Herzlichen Dank an Chicken House für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s