„Das Geheimnis der Hebamme“ – Buch zum Film

An Karfreitag, zur besten Sendezeit um 20 Uhr 15, zeigt die ARD die Verfilmung von Sabine Eberts Bestseller „Das Geheimnis der Hebamme“ unter der Regie von Roland Suso Richter  Die Dreharbeiten zu dem eindrucksvoll ausgestatteten und hochkarätig besetzten Zweiteiler fanden in Tschechien und Österreich statt.

Der Auftakt von Sabine Eberts erfolgreicher Siedler-Saga erzählt vor dem Hintergrund der Auseinandersetzung zwischen Barbarossa und Heinrich dem  Löwen das Drama von den Siedlerzügen im 12. Jahrhundert sowie den  Silberfunden im Erzgebirge. Die Leipziger Autorin schlägt damit ein bisher  wenig bekanntes Kapitel deutscher Geschichte auf.

„Das Geheimnis der Hebamme“ erschien erstmals im November 2006 bei Knaur und wurde bisher über 800.000 Mal verkauft.

Anlässlich der Verfilmung erschien im Knaur Verlag am 01.03.2016 eine Sonderausgabe des Romans mit schönen Farbfotos aus dem Film.

978-3-426-52015-4_Druck.jpg.34898755

Auf der Flucht vor einem grausamen Burgherrn schließt sich die junge Hebamme Marthe einer Gruppe fränkischer Siedler an, die ostwärts in die Mark Meißen ziehen, um sich dort in noch unerschlossenem Gebiet ein neues, besseres Leben aufzubauen. Anführer der Siedler ist der Ritter Christian, der mehr und mehr von Marthe und ihrem Heilwissen fasziniert ist. Doch dies erregt auch die Aufmerksamkeit von Christians erbittertstem Feind, einem einflussreichen Ritter in Diensten des Meißner Markgrafen Otto von Wettin. Da wird in Christians Dorf Silber gefunden …

Wie von Sabine Ebert gewohnt, werden auch in diesem historischen Roman geschichtlich belegte Fakten mit einer fiktiven Geschichte perfekt verwoben. Neben einer sehr turbolenten Handlung punktet der Roman mit einer netten Liebesgeschichte und viel Hintergrundwissen über das 12. Jahrundert.

Der Plot um die junge Hebamme Marthe und den Ritter Christian ist leicht lesbar und verständlich geschrieben. Ich fühlte mich beim Lesen sofort in die damalige Zeit zurück versetzt. Obwohl in einigen Teilen die Geschichte vorhersehbar ist, macht es dennoch viel Spaß, sie zu lesen und mit Marthe neue Abenteuer zu erleben.

Sabine Eberts Erzählstil hat mich in seinen Bann gezogen und mir viele schöne Lesestunden beschert. Durch die schönen Filmbilder im Buch haben jetzt die Protagonisten ein Gesicht für mich und ich kann mich noch besser in sie und ihre Handlungen hineinversetzen.

Wer historische Romane über das Mittelalter mag, wird dieses Buch bestimmt lieben!

„Das Geheimnis der Hebamme“ Buch zum Film, erschienen am 1. März 2016 im Knaur Verlag, Taschenbuch, 672 Seiten, 12,99 Euro, ISBN 978-3-426-52015-4

Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildnachweis: copyright Knaur Verlag

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s