„Der Mittagstisch“ – Kriminalkomödie von Ingrid Noll

Die 1935 geborene Autorin Ingrid Noll begann mit dem Schreiben von Kriminalgeschichten nachdem ihre Kinder das Haus verlassen hatten. Seitdem findet man ihre Bücher regelmäßig auf den Bestseller-Listen. Ihre Kriminalkomödie „Der Mittagstisch“ erschien 2015 im Diogenes Verlag.

418HmYVQ62L._SX314_BO1,204,203,200_

Die alleinerziehende Nelly möchte sich  mit der Einrichtung eines Mittagstisches in ihrem geerbten Haus eine steuerfreie Nebeneinkunft sichern.Da sie offiziell nur für ihre  Freunde kocht,  ist Nelly der Meinung, kein Gewerbe anmelden zu müssen.

Die meisten ihrer Gäste mag Nelly sehr, doch zeitweise ist ein Gast darunter, der ihr nicht sympathisch ist. Dazu zählt auch Grete, die Freundin des Elektroninstallateurs Markus, auf den Nelly ein Auge geworfen hat. Wie gut das Grete eine Erdnussallergie hat…

Auch Nellys Ex-Mann gehört zu den eher ungebetenen Gästen. Unglücklicherweise erleidet dieser einen Unfall und segnet das Zeitliche. Nellys Freunde helfen dann gern bei der Beseitigung seiner Leiche…

In dieser Kriminalkomödie jagd ein skurriler Todesfall den nächsten. Nelly ist eine sympathische Frau, mit der man sich sehr gut identifizieren kann. Und die tödlichen Vorfälle in ihrem Haus dienen ja nur zum Selbstschutz, oder?

Ein richtig schön böses Buch voll mit schwarzem Humor – solch einen Roman lese ich super gern! Sehr unterhaltsam, voller Verwicklungen und spannend.

„Der Mittagstisch“ von Ingrid Noll, erschienen 2015 im Diogenes Verlag, gebunden, 224 Seiten, 22 Euro, ISBN 978-3257069549

Herzlichen Dank an den Diogenes Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright Diogenes Verlag

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s