„Eva. Wie alles begann“ von William Paul Young

Mit seinem Weltbestseller Die Hütte berührte William Paul Young Millionen Leser weltweit. Nun erzählt er in seinem neuen Buch Eva die Schöpfungsgeschichte neu:

Spannend und atmosphärisch gehalten, handelt das Buch von einer jungen Frau, die Zeugin der Geschichte um Adam und Eva  wird. In Form einer Saga begegnen dem Leser in diesem Buch Liebe und Untreue, Wunder und Drama,  Trauer und Erlösung – stets im Hinblick auf den Ursprung des Menschen und seine Verbindung zu Gott. So wurde die Schöpfungsgeschichte noch nie erzählt!

Erschienen ist der spirituelle Roman „Eva“ am 26. Februar 2016  bei Allegria. Die Übersetzung aus dem Amerikanischen stammt von Maja Ueberle-Pfaff.

unnamed

Auf eine Insel zwischen unserer Welt und der nächsten wird ein Schiffscontainer an Land gespült. Darin entdeckt John, der Sammler, die 15jährige Lilly. Zusammen mit Heilern und Gelehrten pflegt er die halberfrorene junge Frau wieder gesund. Sie ist diejenige, auf die sie gewartet haben, damit die Vorhersage in Erfüllung geht. Sie wird von Eva, der Mutter allen Lebens, selbst eingeladen, Zeugin der Schöpfungsgeschichte zu werden. Und so erfährt sie, was damals wirklich im Garten Eden geschah und dass Gott sich von den Menschen niemals abgewandt hat.

Der Autor erzählt die Schöpfungsgeschichte so, dass auch nicht religiöse Leser Freude an diesem Buch haben. Mich hat der Roman sehr positiv überrascht, denn erwartet hätte ich ein sehr christlich angehauchtes Buch.

Die Handlung spielt sich auf unterschiedlichen Ebenen ab und genau das gibt dem Roman seine Spannung. Hier wird ein altbekanntes Thema neu verpackt und spannend erzählt.  Dieser Roman hat mich oft innehalten und über den Inhalt nachdenken lassen, denn in vielen Protagonisten habe ich Menschen aus meinem Leben wiedererkannt.

Ein spiritueller Roman, der zum Glauben an Gott führen kann, aber vor allen Dingen zum Glauben an sich selbst führt. Lesenswert!

„Eva“ spiritueller Roman von William Paul Young, erschienen im Februar 2016 bei Allegria, gebunden, 368 Seiten, 18 Euro, 978-3793423041

Herzlichen Dank an Allegria für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright Allegria

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s