„Ich, Romy. Tagebuch eines Lebens“ – Biografie von Renate Seydel (Hrsg.)

Schon als junges Mädchen begann Romy Schneider ihr Leben selbst zu beschreiben und sie setzte dies bis zu ihrem Tode fort. Die Schauspielerin erzählt von frühesten Verletzungen in ihrer Kindheit, von der Abwesenheit ihrer Eltern und schließlich auch von ihrer schmerzvollen Trennung von Alain Delon.

Sie schreibt sowohl über Fluch und Segen der Sissi-Filme als auch ihre Flucht nach Frankreich, wo sie sich als Schauspielerin neu erfindet. Ausgezeichnet mit dem Lob der internationalen Filmkritik und auf dem Höhepunkt als gefeierter Star, blieb Romy immer eine Frau voller Selbstzweifel und Ängste. Ihr persönliches Schicksal, nicht zuletzt der tragische Tod ihres Sohnes, steht im Widerspruch zu ihrer einmaligen Karriere als Charakterdarstellerin, die von sich selbst sagte: „Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand.” Die Premiere ihres letzten Films „Die Spaziergängerin von Sans-Souci”, wo sie noch einmal in ihrer Arbeit Halt und auch Vergessen suchte, überlebte sie nur um wenige Wochen.

Die überarbeitete Ausgabe ihrer Autobiografie erschien im Februar 2016 bei LangenMüller.

41719DPg9jL._SX314_BO1,204,203,200_

Die informative Autobiografie enthält neben Tagebuchaufzeichnungen der 13jährigen Romy, Briefe, Reiseberichte und Schilderungen verschiedener Erlebnisse.

Für einen besseren Überblick ist die Biografie in einzelne Lebensabschnitte gegliedert, die jeweils mit ergänzenden Texten versehen sind. Über 40 beeindruckende Fotos der Künstlerin bilden ihren aufregenden Lebensweg ab. So entstand ein umfassendes Dokument über eine faszinierende Frau, die noch heute als Weltstar berühmt ist.

Für jeden Romy Schneider-Fan ist dieses Buch  ein absolutes Muß!

„Ich, Romy“ herausgegeben von Renate Seydel, erschienen im Februar 2016 im LangenMüller Verlag, gebunden, 352 Seiten, 24 Euro, ISBN 978-3-7844-3396-7

Herzlichen Dank an LangenMüller für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright LangenMüller

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s