„Damit der Tod als Freund kommt“ – Lebenshilfebuch von Bernard Jakoby

Der 1957 geborene Bernard Jakoby gilt im deutschsprachigen Raum als der Experte für Sterben und Trauerarbeit und als Nachfolger von Elisabeth Kübler-Ross, der Begründerin der Sterbeforschung. Durch seine Vorträge und Seminare trägt er wesentlich zur Enttabuisierung des Themas Tod bei. Seine Bücher sind Bestseller und wurden in 10 Sprachen übersetzt. Im Januar 2016 erschien bei nymphenburger sein neues Buch mit dem Titel „Damit der Tod als Freund kommt. Wie wir im Sterben Gelassenheit und Frieden finden“ als gebundenes Buch.

0a2382a95b

Unterteilt ist das Buch in sechs Kapitel:

  • Einleitung
  • Die neun Stufen des guten Sterbens
  • Resümee
  • Ausklang
  • Danksagung
  • Anmerkungen

Ziel des Buches ist es, die Menschen mit der eigenen Vergänglichkeit zu versöhnen und ihnen die Angst vorm Sterben zu nehmen. Und genau das kann jeder Mensch nur für sich selbst.

Viele Menschen haben große Angst vor dem Tod und dem Sterbeprozess. Dabei ist der Tod gerade bei schweren unheilbaren Erkrankungen oft eine Erlösung. Je früher wir unsere eigene Sterblichkeit akzeptieren, desto einfacher wird  es, mit dem eigenen Tod Frieden zu schließen.

Dieses Buch gibt Trost und Hoffnung und zeigt Wege auf, wie man innere Ängste und Hindernisse überwinden und ohne Angst vor dem Tod leben kann. Denn nur derjenige, der gut vorbereitet auf das Unbekannte ist, verliert die Angst.

Dieses Buch sollte jeder lesen, der Angst vor dem Tod hat – Bernard Jakoby erklärt leicht verständlich den Sterbeprozess und nimmt damit jede Angst. Lesenswert!

„Damit der Tod als Freund kommt“ von Bernard Jakoby, erschienen im Januar 2016 bei nymphenburger, gebunden, 128 Seiten, 15 Euro, ISBN  978-3-485-02860-8

Herzlichen Dank an nymphenburger für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright numphenburger

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s