„Der bunte Himmel“ – Roman von Alice Campion

Hinter dem Pseudonym Alice Campion verbergen sich fünf Freundinnen, die alle Mitglieder des Sydney Book Clubs sind:

Jane St Vincent Welch hat dafür gesorgt, dass die Heldin Nina ihre Kindheit in einem kleinen verlassenen Ort im Outback verbracht hat.
Jenny Crocker liebt Aborigines und deren Kunst und Kultur, wovon es viel im Buch gibt.
Denise Tart ist eigentlich Hochzeitsplanerin – die Hochzeit im Buch geht auf ihre Kappe.
Jane Richards liebt Krimis, weshalb sie dafür zuständig war, dass es spannend wird.
Madeline Oliver ist erfolgreiche Kinderbuchautorin und wollte schon lange mal ein Buch für erwachsene Leserinnen schreiben.

Ihren gemeinsamen Roman mit dem Titel „Der bunte Himmel“ veröffentlichten sie 2015 im List Verlag als Taschenbuch:

519TWA33RUL._SX312_BO1,204,203,200_

Die 26jährige Nina Larkins verliert innerhalb weniger Monate ihre Mutter und dann auch noch den Onkel. Dieser vererbte ihr ein altes Anwesen mitten im Outback, in dem auch ihr spurlos verschwundener Vater eine Zeit lang lebte. Auch Nina hat als Kind ihre Ferien dort verbracht und nun möchte die junge Frau das renovierungsbedürftige Farmhaus auf dem vertrockneten Grundstück verkaufen. Sie reist nach Wandalla, um die Papiere für den Verkauf zu unterschreiben.

Doch kappt sie damit nicht das letzte Band zu ihrem Vater? Als Nina ihre Jugendliebe Heath wiedertrifft, schöpft sie Hoffnung. Weiß er etwas über ihren verschollenen Vater? Aber warum reagieren alle so abweisend auf Ninas Fragen? Welches Geheimnis hütet der Ort Wandalla?

Was für eine tolle Idee, dass sich fünf Autorinnen zusammentun, um einen Roman zu schreiben! Der Erzählstil ist leicht lesbar und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich habe Nina gern auf ihrer Reise nach Australien begleitet und fühlte mich beim Lesen dorthin versetzt.

Neben ganz viel Gefühl punktet der Roman mit Spannung und einer gehörigen Portion Liebe und Liebesschmerz. Bis zum Ende hat mich das Buch gefesselt. Das lag nicht zuletzt an den so unterschiedlichen Protagonisten,  ich die ich mich gut hineinversetzen konnte.

Ein wundervoller Roman, der mir viele schöne Lesestunden beschert hat!

„Der bunte Himmel“ von Alice Campion, erschienen 2015 im List Verlag, Taschenbuch, 528 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3548612881

Herzlichen Dank an den List Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildnachweis: copyright List Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s