„Ein ganz neues Leben“ – Roman von Jojo Moyes

Die 1969 geborene Autorin Jojo Moyes arbeitete nach ihrem Journalistik-Studium für den “Independent” in London und die “Sunday Morning Post” in Hongkong. Nachdem sie ihren ersten Roman veröffentlichte, widmete sie sich ganz dem Schreiben. Und der Erfolg gibt ihr recht: sämtliche Werke Jojo Moyes landeten auf den Bestseller-Listen.  Ihr neuester Roman mit dem Titel „Ein ganz neues Leben“ erschien 2015 im Wunderlich Verlag. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Karolina Fell.

978-3-8052-5094-8

Fortsetzung des Romans „Ein ganzes halbes Jahr“

Sechs Monate hatten Louisa Clark und der gelähmte Will Traynor zusammen, bis er sich das Leben nahm. Und diese sechs Monate hatten beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt?

Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames unwohnliches Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und eine junge Frau namens Lily steht vor der Tür. Mit diesem unerwarteten Besuch tut sich eine Verbindung zu Will auf, von der niemand etwas geahnt hat. Obwohl Louisa durch Lily erneut mit vielen Problemen und Sorgen zu kämpfen hat, sieht sie wieder eine Perspektive in ihrem Leben und bekommt neuen Lebensmut und -freude.

Fazit

Ich habe mich sehr gefreut, dass die Geschichte von Louisa weitergeht. Daher sollte man unbedingt den Roman „Ein ganzes halbes Jahr“ vorher lesen, um die Zusammenhänge besser verstehen zu können.

Man begleitet Louisa bei ihrem traurigen Leben nach Wills Tod und hofft so sehr, dass sie endlich auch einmal glücklich wird. Ehe das aber passiert, erlebt sie viel Dramatisches. Und auch das Ende dieses Buches läßt den Leser etwas wehmütig zurück, denn ein richtiges Happy End sieht für mich anders aus.

Jojo Moyes Schreibstil ist gewohnt flüssig , sehr leicht lesbar und vor allen Dingen emotional. Es gibt dem Leser Hoffnung: Hoffnung auf ein lebenswertes Leben, auch wenn der Tod einen geliebten Menschen fortreißt.

Wer „Ein ganzes halbes Jahr“ gelesen hat, dem wird auch diese Fortsetzung bestimmt gefallen!

„Ein ganz neues Leben“ von Jojo Moyes, erschienen 2015 im Wunderlich Verlag, gebunden,  528 Seiten, 19,95 Euro, ISBN 978-3805250948

Herzlichen Dank an den Wunderlich Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildnachweis: copyright Wunderlich Verlag

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s