Werner Mang „Das wird ja immer schöner. Autobiografie eines Schönheitschirurgen“

Werner Mang gehört zu den bekanntesten und prominentesten Schönheitschirurgen unserer Zeit. Über 30.000 Schönheitsoperationen führte er bisher durch. Mit seiner Autobiografie, die im Dezember 2015 als Orell Füssli Sachbuch erschien, läßt er den Leser einen Blick hinter die Kulissen einer medizinischen Fachrichtung werfen, die von der Eitelkeit unserer Gesellschaft lebt.

Mang_schoener_P07.indd

1982 begann Mangs Karriere, als er die Nase von Götz George wieder richtete. Zu dieser Zeit arbeitete Mang als ganz normaler Oberarzt in einem Münchner Krankenhaus. Mit dem Erfolg dieser Operation begann Mangs Aufstieg als Schönheitschirurg.

Heute wollen viele prominente Patienten eine Nase, so wie die von Jennifer Aniston, den auch diese stammt von Mang. Zu seinen Patienten zählen vor allem wohlhabende Menschen und auch sein Freundeskreis besteht mittlerweile fast nur aus prominenten Zeitgenossen.

Aber es gibt nicht nur zufriedene Patienten. So wird ein kleiner Prozentsatz seines Klinikumsatzes regelmäßig für eventuelle Prozeßkosten gespart. Aufsehen erregte 2013 ein  Prozess gegen Mang, der einen Arzt ohne gültige Zulassung in seiner Klinik operieren ließ.

Schönheitsoperationen haben Prof. Dr. med. Dr. habil. Werner L. Mang sehr reich gemacht: er besitzt etliche Autos, Schiffe und Villen auf der ganzen Welt. Auch einen Helikopter nennt er sein eigen. Und so wurde Mang selbst zum Prominenten, der in den 90iger Jahren sogar zum Nasenberater von Michael Jackson ernannt wurde.

Fazit

Interessant, einmal hinter die Kulissen der Schönheitschirurgie zu blicken. Als Patienten begegnen hier dem Leser viele bekannte Personen aus der Musik- und Filmbranche, von denen man schon vermutet hat, dass sie operativ etwas an ihrem Körper verändern ließen. Neben kleinen Anekdoten berichtet Mang auch über seine Verantwortung als Schönheits-Doc.

Mangs Biografie handelt aber nicht nur von seinen Erfolgen als Schönheitschirurg. Auch sein Privatleben nimmt einen großen Raum ein.

„Das wird ja immer schöner. Autobiografie eines Schönheitschirurgen“ von Werner l. Mang, erschienen 2015 als Orell Füssli Sachbuch, gebunden, 224 Seiten, 19,95 Euro, ISBN 978-3-280-05581-6

Herzlichen Dank an den Orell Füssli Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright Orell Füssli

Advertisements

Ein Gedanke zu “Werner Mang „Das wird ja immer schöner. Autobiografie eines Schönheitschirurgen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s