„Der Wörterschmuggler“ – Roman von Natalio Grueso

Natalio Grueso arbeitet als Regisseur in Madrid.  Bei Atlantik erschien 2015 sein Debütroman Der Wörterschmuggler als gebundenes Buch. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Marianne Gareis.

9783455600193

Viele Kurzgeschichten ergeben ein Ganzes

Bruno Labastide ist ein Abenteurer, ein sympathischer Schuft und ein Sammler kurioser Geschichten: Als er in Venedig eine geheimnisvolle Japanerin kennenlernt, die ihre Liebhaber stets nur für eine Nacht und
gegen schöne Verse empfängt, versucht er, sie mit seinen Geschichten zu betören: zum Beispiel mit der von dem Jugendlichen, der Wörter schmuggelt, oder mit der von der Frau, die in Paris von einem unsichtbaren Verehrer verfolgt wird. Magisch-zauberhafte Begebenheiten, die in Buenos Aires, Paris oder Shanghai spielen und am Ende wieder nach Venedig führen.

Fazit

Jedes Kapitel enthält eine, in sich abgeschlossene, kleine Geschichte. Dabei sind traurige, berührende und vor allen Dingen sehr phantasievolle Kurz-Geschichten. In allen jedoch spielt die Liebe und die Kraft der Worte eine sehr große Rolle.

Einige Geschichten haben Bruno Labastide als Ich-Erzähler zum Mittelpunkt. Andere wiederum handeln von fremden Menschen. Jeder Hauptprotagonist einer Kurzgeschichte kam in der vorhergehenden Geschichte als Nebendarsteller vor.

Natalio Grueso nimmt den Leser in seinen Kurzgeschichten mit auf Reisen: nach Venedig, Paris, Genf, Shanghai oder Buenos Aires und man ist sofort mitten im Geschehen. Sein Erzählstil ist so mitreissend – man kann sich seinem Zauber einfach nicht entziehen. Sofort am Anfang jeder Geschichte wird das Kopfkino in Gang gesetzt – genial wie Grueso die Fantasie des Lesers herausfordert!

Selten hat mich ein Roman so gut unterhalten! Wer Romane abseits des Mainstreams mag, sollte diesen unbedingt lesen!

„Der Wörterschmuggler“ von Natalio Grueso, erschienen 2015 bei Atlantik, gebunden, 256 Seiten, 18 Euro, ISBN 978-3455600193

Herzlichen Dank an den Atlantik Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright Atlantik Verlag

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s