„Der Jahrhundertwinter“ -Ein Weihnachtsroman von Richard Dübell

Der 1962 geborene Autor Richard Dübell landet mit seinen historischen Romanen regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Inzwischen ist er auch als Krimi-Autor bekannt. Sein neuer Roman “Der Jahrhundertwinter” erschien im Oktober 2015 im List Verlag.

9783548613079_cover

Heiligabend im Jahr 1845

Gut Briest ist tief verschneit, ein Schneesturm hält die Region in Atem. Alvin von Briest, seine Frau Louise und sein kleiner Sohn Moritz erwarten ungeduldig die Ankunft von Paul Baermann, einem Freund des Hauses. Doch Paul kommt nicht. Sein Zug ist nie in Genthin angekommen. Alvin ist beunruhigt – bei diesem Wetter kann ein Zugunglück den Tod bedeuten. Gemeinsam mit seinem Freund Otto von Bismarck wagt er sich hinaus in den Sturm, um Paul zu suchen. Louise bleibt mit Moritz auf Gut Briest zurück. Um ihrem Sohn die Angst zu nehmen, erzählt Louise ihm die mittelalterliche Geschichte vom »Hirten«. Auch sie kann nur auf ein Weihnachtswunder hoffen. Wird Alvin Paul noch rechtzeitig finden?

Fazit

Der Roman besteht aus zwei Zeitsträngen: Heiligabend des Jahres 1845 und der Legende vom Hirten, die im 12. Jahrhundert spielt.

In dieser Legende spielen Wölfe eine große Rolle, die Jagd auf Menschen machen – ziemlich gruselig. Angeführt wird das Wolfsrudel von einem Hund. Da es sich um eine Legende handelt, sollte man Nachsicht mit dem Inhalt haben, denn Hunde und Wölfe greifen in der Realität ja eher selten Menschen an.

Die Legende aus dem Mittelalter wird perfekt mit der Geschichte aus dem 19. Jahrhundert verbunden. Viele unerwartete Wendungen erzeugen Spannung und die weihnachtliche Stimmung entsteht durch die Beschreibung des Schneesturms.

Wieder ein fesselnder Roman von Richard Dübell, der mir schöne Lesestunden beschert hat.

„Der Jahrhundertwinter“ -Weihnachtsroman von Richard Dübell, erschienen 2015 im List Verlag, broschiert, 192 Seiten, 8 Euro, ISBN 978-3548613079

Herzlichen Dank an den List Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright List Verlag

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s