Rosemary McLoughlin: Rückkehr nach Tyringham Park – Rezension des Historienromans

Rosemary McLoughlins Debütroman “Die Frauen von Tyringham Park”wurde in  zwei Kategorien für den Irish Book Award nominiert. Im September 2015 wurde der zweite Teil der Familiensaga mit dem Titel „Rückkehr nach Tyringham Park“ im Bastei Lübbe Verlag als Taschenbuch veröffentlicht. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Heike Rosbach.

Irland in den 1950er Jahren

Obwohl mittlerweile viele Jahre nach dem tragischen Tod Charlottes, der einzigen Tochter des Hauses, vergangen sind, ist die Trauer immer noch sehr groß. Hartnäckig verfolgt die Patriarchin von Tyringham Park, Lady Edwina, das Ziel, ihre Enkelin Mary Anne mit einem Cousin zu verloben, um das Anwesen für die Familie zu sichern. Doch Mary Anne liebt von klein an den Polizisten Toby, den Enkel des Gärtners. Rücksichtslos setzt sich Edwina sich durch und Mary Anne bleibt mit gebrochenem Herzen zurück. Was aber keiner ahnt: Die junge Frau ist nicht die, für die sie alle halten. Nicht Edwina hält das Schicksal des Anwesens in ihren Händen, sondern eine junge Frau, die im fernen Australien lebt.

Fazit

Die spannende Familiensaga geht weiter! Und auch hier stehen wieder die Frauen der Familie im Mittelpunkt. Im zweiten Teil der Saga gibt es jede Menge Abenteuer und auch eine geheimnisvolle Unbekannte darf nicht fehlen.

Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel verraten – nur soviel: es bleibt sehr spannend! Die Auflösung um die Identität der Unbekannten ist sehr dramatisch und gibt dem Roman einen kriminalistischen Hintergrund. McLoughlins Schreibstil versetzt den Leser gekonnt in die Zeit der frühen 50iger Jahre des letzten Jahrhunderts.

Ich wurde auch mit dem zweiten Teil der Tyringham-Saga sehr gut unterhalten. Für Fans historischer Romane gepaart mit einer fesselnden Familien-Saga die perfekte Unterhaltung!

Rosemary McLoughlin: Rückkehr nach Tyringham Park, erschienen im September 2015 bei Bastei Lübbe als Taschenbuch, 463 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-404-17156-9

Herzlichen Dank an den Bastei Lübbe Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildnachweis: copyright Bastei Lübbe

9c6273df3fa8ac6b

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s