Die Hexe von Dunwich: Aus den dunklen Anfängen von Sherlock Holmes – historischer Roman von David Pirie

Der dritte und letzte Teil der Serie um die Anfänge von Sherlock Holmes mit dem Titel “ Die Hexe von Dunwich“  erschien im September 2015 im Bastei Lübbe Verlag als Taschenbuch. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Michael Ross.

Serienkiller oder Hexe?

Arthur Conan Doyle und Joseph Bell ist es nicht gelungen, ihren Erzfeind, den Serienkiller Thomas Neil Cream, dingfest zu machen. Als in dem kleinen Ort Dunwich Menschen auf mysteriöse Weise umgebracht werden, lebt eine alte Legende wieder auf.
Die Einheimischen sind der festen Überzeugung, dass die Hexe von Dunwich zurückgekehrt ist. Doch Doyle und Bell wissen, es ist viel schlimmer: Cream ist zurück…

Fazit

Der größte Gegner von Arthur Conan Doyle und Dr. Bell lockt die beiden nach Dunwich. Dort glauben die Menschen noch fest an Hexen und bereits kurz nach ihrer Ankunft gibt es auch die ersten Totesfälle. Dr. Bell macht sich akribisch an die Auflösung der geheimnisvollen Todesfälle. Bald erkennt er bestimmte  Motive hinter den Todesfällen, die sehr erschreckend sind.

Thomas Neil Cream ist ein realer Serienkiller, der sein Unwesen in den USA und England trieb. In Wahrheit ist er Joseph Bell und Arthur Conan Doyle allerdings nie begegnet. Super, wie David Pirie reale Personen mit einer fiktiven Geschichte miteinander verbindet. Sein Erzählstil ist sehr lebendig und beim Lesen fühlt man sich ins 19. Jahrhundert zurückversetzt und ist ganz nah an den Ermittlungen dabei.

Der letzte Teil der Trilogie „Aus den dunklen Anfängen von Sherlock Holmes“ ist spannend geschrieben und ein perfekter Abschluß der drei Teile. Allerdings sollte man unbedingt die Vorgängerbände gelesen haben! Schade, dass dies der letzte Teil der Trilogie ist – ich habe alle Teile förmlich verschlungen, so gut haben sie mich unterhalten!

Für Liebhaber englischer Krimis ein unbedingtes Muss und für Sherlock Holmes-Fans sowieso!

Die Hexe von Dunwich: Aus den dunklen Anfängen von Sherlock Holmes – historischer Roman von David Pirie, erschienen im September 2015 im Bastei Lübbe Verlag, Taschenbuch, 464 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3404172436

Herzlichen Dank an den Bastei Lübbe Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright Bastei Lübbe

514TpuXLsjL._SX334_BO1,204,203,200_

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s