„Schmerzenskinder“ Sachbuch von Waris Dirie

Im Alter von 14 Jahren floh die 1965 geborene Waris Dirie aus ihrer Heimat Somalia, da sie zwangsverheiratet werden sollte. In London hielt sie sich zunächst mit Gelegenheitsjobs über Wasser halten, doch schnell wurde sie als Model entdeckt. In ihrer Biographie „Wüstenblume“ erzählt Waris Dirie ihr Leben. Die Autorin ist seit 1994 UN-Sonderbotschafterin gegen Genitalverstümmelung – eine brutale Praxis, die auch ihr widerfahren ist. Ferner gründete sie die Waris-Dirie-Foundation, die dieser Praxis durch Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit sowie Informationsveranstaltungen ein Ende setzen will.

In ihrem Buch „Schmerzenskinder“ deckt sie auf, wo und wie auch bei uns dieses grausame Ritual vollzogen wird. Sie erzählt von Begegnungen mit Opfern und Tätern mitten in Europa und von Rückschlägen und Erfolgen ihres Kampfes gegen die Genitalverstümmelung. „Schmerzenskinder“ ist in vieler Hinsicht ein erschütterndes Buch, doch es ist auch ein Buch voller Kraft und Hoffnung für Millionen Frauen in aller Welt. Erschienen ist das Buch am 1. Oktober 2015 im Knaur Verlag als Taschenbuch.

Fazit

In diesem Buch geht es weniger um Diries eigene Geschichte, sondern vielmehr um Fakten zum Thema der weiblichen Genitalverstümmelung. Obwohl ich es kaum glauben kann, dieses grausame Ritual wird sogar in Deutschland praktiziert! Obwohl es sich um ein sehr gut recherchiertes Sachbuch handelt, liest es sich so spannend wie ein guter Roman.

Ein weiteres gutes Buch der Autorin, das betroffenen Frauen Hoffnung gibt und Aufklärungsarbeit leistet. Fesselnd, informativ und aufrüttelnd! Unbedingt lesen!

„Schmerzenskinder“ Sachbuch von Waris Dirie, erschienen am 1.Oktober 2015 im Knaur Verlag. Taschenbuch, 272 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-426-78771-7

Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright Knaur Verlag

unnamed

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s