„Trügerische Nähe“- Kriminalroman von Susanne Kliem

Susanne Kliem arbeitete als Pressereferentin für Fernsehserien und für das größte deutsche Theaterfestival. Ihre Krimis, die sie seit dem Jahr 2009 schreibt, wurden bereits mit mehreren Auszeichnungen geehrt. Am 14. September 2015 erschien bei carl`s books ihr neuer Krimi mit dem Titel „Trügerische Nähe“ als Taschenbuch.

Abgründiges Geflecht zwischenmenschlicher Beziehungen

Kurz vor Berlin befindet sich der edel renovierte Hof zweier Paare, die sich dort ihren Traum von einem beschaulichen Landleben erfüllen. Die Mittvierziger Alexander und Johannes kennen sich schon seit Studienzeiten und ihre Ehefrauen Marlis und Nora verstehen sich auch blendend. Als Marlis den alten Bauernhof erbt, restaurieren die die beiden Ehepaare das Anwesen und ziehen zusammen mit Alexanders und Noras Sohn Lukas dort ein.

Erst als völlig unerwartet Marlis`attraktive Tochter aus erster Ehe, Livia, dort auftaucht, verwandelt sich die Idylle in einen beklemmenden Ort. Livia beginnt, alle gegeneinander auszuspielen, ohne das die Betreffenden irgendetwas davon ahnen. Einzig Nora erkennt ihre wahren Absichten. Bald gipfelt alles in einem mörderischen Albtraum, denn auf einer Waldlichtung findet man eine Leiche. Allen ist klar: der Mörder ist einer von ihnen.

Fazit

Ein Psychodrama, wie es im Buche steht- meisterhaft von Susanne Kliem in diesem dunklen Krimi umgesetzt. Ganz langsam entwickelt sich das Grauen, welches die zwischenmenschlichen Beziehungen der beiden Ehepaare vergiftet. Bald traut einer dem anderen nicht mehr über den Weg. Schuld daran ist Livia, eine intrigante junge Frau.

Bereits im Prolog bekommt die idyllische Atmosphäre einen tiefen Riss, denn es wird eine Leiche gefunden. Absolut unklar ist zu diesem Zeitpunkt, um wen es sich bei der Leiche handelt und wer der Mörder ist.

Die recht kurzen Kapitel werden aus wechselnden Perspektiven erzählt. Es kommen Nora, Johannes, Livia und Boris (eine Person, die erst später auftaucht) zu Wort. Das baut die Spannung gehörig auf und hat mich total gefesselt. Ich konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen, denn ich wollte unbedingt wissen, wer der/die Tote ist und aus welchem Grund er/sie ermordet wurde.

Dieser Roman zeigt die Abgründe der menschlichen Seele: eine junge Frau, die die Männer um den Finger wickelt und zwei Ehemänner, die sich nicht mehr im Griff haben. Beim Lesen spürt man förmlich das Misstrauen und die spannungsgeladene Stimmung unter den Protagonisten.

Am Schluß sorgt ein fulminantes und unerwartetes Ende noch einmal für einen ganz besonderen Höhepunkt!

Susanne Kliem gehört mit ihren psychologisch ausgefeilten Kriminalromanen zu meinen Lieblingsautorinnen!

„Trügerische Nähe“- Kriminalroman von Susanne Kliem, erschienen am 14. September 2015 bei carl`s books, Taschenbuch, 352 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3570585504

Herzlichen Dank an carl`s books für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright carl`s books

index

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s