Iny Lorentz: Flammen des Himmels – Rezension des historischen Romans

Iny Lorentz ist das Pseudonym eines Münchner Autorenpaares, dessen erster historischer Roman “Die Kastratin” die Leser sofort total begeisterte. Mit ihrem historischen Roman “Die Wanderhure” gelang ihnen dann der Durchbruch. Seither folgt Bestseller auf Bestseller. Die Romane von Iny Lorentz wurden in zahlreiche Länder verkauft. Die Verfilmungen ihrer „Wanderhuren“-Romane und zuletzt der „Pilgerin“ haben Millionen von Fernsehzuschauern begeistert. Ihr historischer Roman „Flammen des Himmels“ erschien 2014 im Knaur Verlag als Taschenbuch.

Münster im 16. Jahrhundert

Die Familie der jungen Frauke Hinrichs gehört zur verbotenen Sekte der Wiedertäufer und führt ein unauffälliges Leben, um nicht entdeckt zu werden. Als der berüchtigte Inquisitor Jakobus von Gerwardsborn in ihrer Stadt erscheint, werden sie schon bald bezichtigt, Ketzer zu sein. Der Rat der Stadt ist froh, dem unbarmherzigen Schlächter ein Opfer nennen zu können, und so gerät Frauke in dessen Hand. Lothar, der Sohn eines engen Vertrauten des Fürstbischofs von Münster, rettet Frauke vor dem Scheiterhaufen, verliert sie aber bald aus den Augen. Als die Anführer der Wiedertäufer ihre Anhänger nach Münster rufen, um dort das himmlische Jerusalem zu erschaffen, sehen Frauke und ihr Retter sich wieder. Doch sie gehört zu jenen, die der Fürstbischof unter allen Umständen vernichten will, und Lothar soll die Täufer ans Messer liefern.

Fazit

Auch in diesem historischen Roman legt das Autorenpaar viel Wert auf geschichtlich belegte Details. Diesmal haben sie sich der verbotenen Glaubensrichtung der Wiedertäufer gewidmet. Spannend wird die Geschichte der jungen Frauke erzählt, die mit ihrer Familie in ständiger Gefahr lebt. Und auch die Liebe kommt nicht zu kurz.

Iny Lorentz erzählt so mitreißend,  dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Neben Spannung, Liebe und Inquisation punktet der Roman mit seinen hervorragend ausgearbeiteten Charakteren. Ein Historienschmöker, in den man eintauchen und die Welt um sich herum vergessen kann. Und ganz nebenbei lernt man noch vieles über ein dunkles Kapitel der Geschichte Münsters.

Ein typischer Iny Lorentz-Roman, der für jeden Fan des Autorenduos ein Muss ist!

Iny Lorentz: Flammen des Himmels, erschienen 2014 im Knaur Verlag als Taschenbuch, 752 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-426-50409-3

Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildnachweis: copyright Knaur Verlag

9783426504093.jpg.33113579

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s