„Ohne dich fehlt mir was“ – Roman von Paige Toon

Paige Toon wurde 1975 geboren. Als Tochter eines Rennfahrers wuchs sie in Australien, England und Amerika auf. Sieben Jahre lang arbeitete sie als Redakteurin beim Magazin »Heat«. Heute ist sie bekannt für ihre gefühlvollen Romane. Ihr neuestes Werk „Ohne dich fehlt mir was“ erschien am 25. Juni 2015 im FISCHER Krüger Verlag. Die Übersetzung ins Deutsche stammt von Andrea Fischer.

Die wahre Liebe

Ihre letzten Ferien vor dem Studium verbringt die 18jährige Alice mit ihren Eltern in einem Ferienhaus in Dorset. Dort lernt sie in einem Pub Joe kennen und ist von ihm total fasziniert. Von der ersten Begegnung an verbringen sie jeden Tag zusammen, obwohl ihnen klar ist, dass ihre Affäre der Realität niemals standhalten kann. Alice ist sehr ehrgeizig und will in Cambridge studieren. Joe dagegen schuftet täglich in der Kneipe seiner Eltern. Diese verachten ihren Sohn und lassen es Joe bei jeder Gelegenheit spüren.

Als Joes Bruder aus dem Gefängnis entlassen wird, eskaliert die Situation. Joe verschwindet spurlos, ohne sich von Alice zu verabschieden.
Als Alice mit gebrochenem Herzen ihre erste Vorlesung in Cambridge antritt, lernt sie den verwöhnten und stinkreichen Lukas kennen. Obwohl sie immer noch um Joe trauert, lässt sich Alice mit Lukas ein, denn ihr Verstand sagt ihr: vergiß Joe. Doch die Erinnerung an Joe will nicht verblassen und quält sie auch noch Jahre später.

Mittlerweile sind Alice und Lukas verheiratet, doch die Erinnerung an Joe steht immer zwischen ihnen. Und dann sieht Alice Joe plötzlich wieder: auf der Kinoleinwand. Auch jetzt trennen sie Welten, denn Joe ist ein berühmter Filmstar.

Fazit

Erzählt wird der Roman aus Alices Sicht. Man fühlt und leidet mit ihr mit und wünscht ihr und wünscht, dass sie endlich glücklich wird. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg.

Joe und Alice sind ein Liebespaar, dass nicht zueinander findet. Keiner kann den anderen vergessen und als sie sich wiederfinden, ist Alice verheiratet. Ob ihre Liebe dennoch eine Chance hat, wird an dieser Stelle nicht verraten.

Dieser Roman ist genau der Richtige um den Alltag hinter sich zu lassen und zu träumen: romantisch, voller Dramatik und berührend. Ein richtig schöner Frauenroman, der mich bestens unterhalten hat!

„Ohne dich fehlt mir was“ – Roman von Paige Toon, erschienen am 25. Juni 2015 im FISCHER Krüger Verlag, broschiert, 448 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 978-3810520340

Herzlichen Dank an den Fischer Krüger Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildnachweis: copyright Fischer Krüger

u1_978-3-8105-2034-0

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Ohne dich fehlt mir was“ – Roman von Paige Toon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s