„Extravagante Engländerinnen“ – von Luise Berg-Ehlers

Luise Berg-Ehlers gab nach ihren Studien der Germanistik, Theologie, Theaterwissenschaften und Publizistik viele Bücher heraus, u.a. »Eine kulinarische Reise mit Theodor Fontane« (DuMont, 1999), »Die Gärten der Virginia Woolf« (Nicolai, 2002) und »Mit Virginia Woolf durch England« (Insel TB, 2012). Sie gilt als ausgezeichnete Kennerin der englischen Kultur und Kriminalliteratur. 2014 erschien im Elisabeth Sandmann Verlag ihr Buch „Extravagante Engländerinnen“ über den Zeitvertreib adliger englischer Damen zwischen Herrenhaus, Gartenidylle und Dinnerparty.

Einblick ins Leben adliger Engländerinnen

Engländerinnen, die adlig in reiche Familien geboren wurden, genossen oft eine Erziehung durch das Personal, dass unter der Treppe, dem sogenannten „Downstairs“ wohnte. Daher verwundert ihr exzentrisches und extravagantes Benehmen nicht.

Dieser unfamgreiche Bildband zeigt die Vorbilder für die beliebte TV-Serie „Downton Abbey“. Extravagante Engländerinnen versuchten, aus den Zwängen gesellschaftlicher und familiärer Konvertionen auszubrechen und lebten daher meist auf dem Lande.

Der Leser findet unter anderem ausführliche Beschreibungen der Lebensumstände von Ottoline Morell, Jane Austen, Virginia Woolf und Elizabeth von Armin und vielen anderen. Begleitet werden die Texte mit ungefähr 120 aussagekräftigen Abbildungen.

Fazit

Wer sich für den englischen Adel im Allgemeinen und das Leben adliger Engländerinnen im Besonderen interessiert, findet in diesem großartigen Bildband viele kulturgeschichtlich relevante Artikel.

Die Autorin berichtet ausführlich von vergangenen Zeiten, von großen Gesellschaften, Landsitzen und Personal, welches das Luxus-Leben erst ermöglichte. Sie schreibt aber auch über Frauen, die diesen ganzen Zwängen entfliehen wollten und daher ein Leben auf dem Land bevorzugten.

Zum Träumen schöne Fotos verdeutlichen die Texte. Ein wunderbarer Bildband, den man immer wieder gern zur Hand nimmt.

„Extravagante Engländerinnen“ – von Luise Berg-Ehlers, erschienen 2014 im Elisabeth Sandmann Verlag, gebunden, 144 Seiten, 19,95 Euro, ISBN 978-3-938045-84-8

Herzlichen Dank an den Elisabeth Sandmann Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Bildnachweis: copyright Elisabeth Sandmann Verlag

9783938045848_360x300

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s